1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia kündigt neues Userinterface für…

Symbian und die Menülogik von Nokia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Symbian und die Menülogik von Nokia

    Autor: NieMehrNokia 02.12.09 - 18:41

    Ich hatte inzwischen mehrere Nokias mit verschiedenen Symbian-Versionen und was mir eigentlich am meisten am Wecker ging, waren die total unlogischen Menüpunkte. Was wo zu finden war und warum einmal die linke und dann wieder die rechte (bzw. oberste und unterste) Menütaste zu drücken war, erschloß sich mir nie. Auch das Navigationskreuz verhielt sich nicht wirklich gleichbleibend. Einmal war der Druck darauf das abschließende "Enter" (beim ersten Feld natürlich super), mal hat es überhaupt nicht funktioniert.
    Die Unterpunkte in den Menüs wurden wahrscheinlich per Zufallsgenerator erstellt und können nicht verändert werden, das gleiche gilt für die Menütasten.
    Nach dem Reinfall von Nokia und Windows Mobile (imho sollte es eigentlich "Windows 3.1 for mobile devices" heißen) wird mein nächste Handy wohl eher in Richtung Android gehen.

  2. Re: Symbian und die Menülogik von Nokia

    Autor: makro 03.12.09 - 06:16

    NieMehrNokia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird mein nächste Handy wohl eher in Richtung Android gehen.

    Kann dich in dieser Richtung nur unterstuetzen! ;)

    Bin vom p910i auf HTCs Helden umgestiegen, und obwohl ich mit dem SE und dessen Symbian-Implementation eigentlich recht zufrieden war, ist das mit dem Hero schon ne ganz andere Ecke. Vor allem auch erstaunlich, was fuer rund 450.- inzwischen im Mobilbereich machbar ist.

    Aber auch das Motorola Milestone sieht verdammt lecker aus, wenn da nicht die Hardwaretastatur waere. Ein Touchscreen-Geraet muss imo auch ausschliesslich touchbar bedienbar sein - das iPhone zeigt ja wunderbar, dass das geht. Aber egal, ist halt Geschmackssache, und ich finde es prima, dass es eine zusehends groessere Auswahl gibt, dank Apples OS und Googles Android. Wie sich Maemo da schlagen wird, wird sich zeigen. Ich wuensche ihnen dabei aber alles Gute - waehrend ich mich schonmal mit Android angefreundet habe.

    --
    * Der Student geht so lange zur Mensa bis er bricht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.09 06:16 durch makro.

  3. Re: Symbian und die Menülogik von Nokia

    Autor: theWaver 04.12.09 - 17:32

    Ich bin ebenfalls von P800i über P900i und M600i auf Android umgestiegen, mit einer wenig angenehmen "Windows Mobile"-Bekannschaft dazwischen.

    Und es ist wahrhaftig erstaunlich, wie homogen die Bedienung beim Android ist. Sogar Programm-Übergreifend: man klickt auf eine Email, dann auf eine URL drauf -- dann öffnet sich ein Browserfenster. Mit "Back" kommt man von dort wieder in die Email-Nachricht usw. So muss es sein!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 11,99€
  2. 2,62€
  3. 4,32€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45