1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 610: Microsoft ermöglicht…

"last ditch effort"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "last ditch effort"?

    Autor: Charles Marlow 27.02.12 - 16:13

    Wird wohl nicht so gut laufen mit Windows Phone.

  2. Re: "last ditch effort"?

    Autor: Cyruss1989 27.02.12 - 21:39

    Nö, da Windows Phone Symbian langfristig beerben soll, muss es auch Low End Smartphones von Nokia geben.

  3. Re: "last ditch effort"?

    Autor: MistelMistel 27.02.12 - 23:18

    Das halt ich immernoch für ziemlich unglaubwürdig. Da müsste Windows Phone aber von den features her noch KRÄFTIG zulegen.

  4. Re: "last ditch effort"?

    Autor: profi-knalltüte 28.02.12 - 09:31

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das halt ich immernoch für ziemlich unglaubwürdig. Da müsste Windows Phone
    > aber von den features her noch KRÄFTIG zulegen.

    was für features meinst du denn? ich hatte vorher iphone und android und vermisse auf dem lumia nix.

  5. Re: "last ditch effort"?

    Autor: kirmizibasliklioglan 02.03.12 - 12:14

    da kann ich dir nur zustimmen. windows phone ist in meinen augen viel besser als android. ich möchte es mit iphone nicht vergleichen.

    iphone ist eine klasse für sich. aber ich würde eher windows phone bevorzugen als android. alleine die zuverlässigkeit, schnelligkeit, stabilität, akkulaufleistung und und und. was apps angeht, legt microsoft richtig zu. mittlerweile gibt es über 60.000 apps.
    das waren vor 4 monate noch unter 30.000

    fast alle wichtige apps gibt es für windows phone. ich habe auf meinem iphone knapp 50 apps, die es auch windows store gibt. die restlichen 600.000 schrott apps braucht wohl kein mensch..

    microsoft ist sehr spät gekommen, aber richtig und gut. ich liebe ms produkte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe
  4. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann