Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 620: Höherer Preis für…

Listenpreise?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Listenpreise?

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 09:28

    Wer zahlt schon Listenpreise? Eigentlich keiner, Listenpreis ist nur der Startpunkt einer Rabattierung.

    Und wir(!) bekommen unser Handyphone doch meist über Abschluss einer Mobilfunkvertrages bzw. Verlängerung des selbigen.

    Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum Mobilfunkvertrag dazu!

  2. Re: Listenpreise?

    Autor: it5000 07.02.13 - 10:46

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum
    > Mobilfunkvertrag dazu!

    Das hast du mit dem Mobilfunk-Vertrag bezahlt. In der Regel kommt man mit Smartphone selber kaufen und PrePaid-Karte immer günstiger raus. Die Verträge rechnen sich in der Regel nur wenn man die Exklusivminuten etc. ganz genau einhält aber keine Minute darüber hinaus telefoniert etc. denn dann wirds Sau teuer..

  3. Re: Listenpreise?

    Autor: derKlaus 07.02.13 - 10:52

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum
    > > Mobilfunkvertrag dazu!
    >
    > Das hast du mit dem Mobilfunk-Vertrag bezahlt. In der Regel kommt man mit
    > Smartphone selber kaufen und PrePaid-Karte immer günstiger raus. Die
    > Verträge rechnen sich in der Regel nur wenn man die Exklusivminuten etc.
    > ganz genau einhält aber keine Minute darüber hinaus telefoniert etc. denn
    > dann wirds Sau teuer..
    Wie Du schon sagst, subventioniertes Telefon mit Vertrag ist nicht für jeden das Richtige, für den einen oder anderen allerdings schon. Ich sehs aber wie du. Lieber Telefon kaufen und Vertrag selbst wählen.

    Ich hab mein Lumia 620 mit Tasche für 250 ¤ vorbestellt. Von den technischen daten ist das für den Preis eigentlich das Nonplusultra.

  4. Re: Listenpreise?

    Autor: it5000 07.02.13 - 11:02

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hab mein Lumia 620 mit Tasche für 250 ¤ vorbestellt. Von den
    > technischen daten ist das für den Preis eigentlich das Nonplusultra.

    Eben. Gerade beim Preis von 250 Euro ist es doch Blöd sich dass mit Vertrag zu holen. Notfalls macht man noch ne Ratenzahlung aus. Aber auch das scheint mir bei 250 Euro eher unnötig.

  5. Re: Listenpreise?

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 11:14

    Es ist wie du sagst, es muss/darf jeder für sich entscheiden was das Richtige ist.
    Zuvor hatte ich auch Prepaid, dass war aber nicht wirklich günstiger im Vergleich zum Vertrag (für mich). Und ja, ich hatte das auch mal vorher durchgerechnet. Zudem kommt das ich einen guten Vertrag erhalten habe.

    :-)

  6. Re: Listenpreise?

    Autor: phex 07.02.13 - 12:12

    Nach dem, was ich bisher bei den heute üblichen Abzahlungsverträgen für ein Telefon nachgerechnet habe hat man nach den 2 Jahren (oder wie lange der Vertrag eben läuft) ordentlich draufgezahlt. Mitunter sind das auch mal 30-50% über Listenpreis für das Telefon.

  7. Re: Listenpreise?

    Autor: wmayer 07.02.13 - 17:28

    Dafür hast ja auch entsprechende Inklusivleistungen im Vertrag.
    Die musst auch noch gegenrechnen.
    Und die günstigen Anbieter haben meist ein mieses Netz oder die Zusatzoptionen z.B. "Internet" Volumen sind nicht vorhanden oder noch deutlich teurer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 259,00€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Tim Dashwood: Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software
    Tim Dashwood
    Entwickler von 360VR Toolbox verschenkt seine Software

    Der Entwickler der 360VR Toolbox für Final Cut Pro, Tim Dashwood, geht zu Apple. Die Software seines Unternehmens, die für die Erstellung und Bearbeitung stereoskopischer 3D-Videos gedacht ist, verschenkt er.

  2. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  3. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.


  1. 07:24

  2. 12:40

  3. 11:55

  4. 15:19

  5. 13:40

  6. 11:00

  7. 09:03

  8. 18:01