1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum…
  6. Thema

Multitasking ähnelt dem von Google.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Multitasking ähnelt dem von Google.

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 15:10

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Weil er fachlich korrekt ist?

    Nö. Weil er meint, eine scheinbar falsche Beschreibung korrigieren zu müssen, obwohl er nur nicht begriffen hat, warum ich dort äußerst bewusst und mit Rücksicht auf die Leser der "IT-News für Profis" den entscheidenden Begriff in Anführungszeichen gesetzt habe. ;o)

  2. Re: Multitasking ähnelt dem von Google.

    Autor: tN0 14.07.14 - 19:10

    Das Karten-ähnliche Design des Interface ist sicherlich von WebOS inspiriert, aber nochmals wesentlich simpler gestaltet. iOS 7 hat das im Prinzip übernommen. Genauso wie auch bei Android L Browser Tabs in der Multitasking-Ansicht angezeigt werden. Hier ist Windows Phone 8.1 zur Zeit erster.

    Technisch ist das Multitasking ziemlich ähnlich wie bei Windows 8.1 (Store Apps). Apps werden grundsätzlich nicht geschlossen sondern angehalten und so lange wie möglich im Speicher behalten. Version 8.1 ist hier noch etwas smarter und lernt über Wochen, welche Apps am häufigsten verwendet werden und behält diese länger im RAM.

    Apps werden auch nicht mehr wie bei 8.0 durch Drücken auf den Zurück-Button beendet.

  3. Re: "Für Android ist das definitiv Unsinn was Du da schreibst!"

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.14 - 05:55

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nicht grundsätzlich. Hängt von der jeweiligen App ab. Meist (immer?)
    > läuft
    > > nur Dienst-Funktionalität im Hintergrund weiter.
    >
    > Die App hat gar keinen Einfluss darauf ob sie weiter läuft oder nicht. Wenn
    > man sicher gehen will das eine app weiter läuft muss man (wie von Dir
    > bereits erwähnt) Services (Dienste) verwenden.
    >
    > > Ich kann es nur von Spielen mit Sicherheit sagen: weder "Quiz-Duell"
    > noch
    > > "Tiny Death Star" laufen richtig weiter, wenn eine andere App aufgerufen
    > > wird.
    >
    > Hier wird erklärt was da intern passiert:
    > > developer.android.com

    Low Memory Killer ist das Stichwort und sieht bei mir zB so aus.



    Das sind natürlich Werte die für jemand anderen vielleicht völlig unbrauchbar sind. Ich wollte auch nur kurz zeigen das man sehr gezielt konfigurieren kann,ab wann ein Prozess beendet werden soll.
    Selbst echte cron jobs sind mit Android problemlos definierbar, ob es Sinn macht ist natürlich was anderes.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. WAHL GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen
  3. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  4. Lutz & Grub AG, Wörth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de