1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum…
  6. Thema

Usability von Windows Phone 8.1

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: redmord 15.07.14 - 19:19

    Habe momentan das Lumia 630 dual sim und bin von der Integration der Dual-Sim-Funktion ziemlich begeistert. Meine 65jährige Mutter wird es in ein paar Wochen übernehmen und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie damit spielend zurrecht kommt.

  2. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: redmord 15.07.14 - 19:20

    Nokia Here+. Ich fahre viel mit Nokia here und finde diese Lösung sehr ansprechend.

  3. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: stiGGG 15.07.14 - 21:20

    redrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wiso pass es an ordne es anders an - das ist nicht unschön sondern dir
    > überlassen

    Also soll ich die Anordnung der Apps nicht von der Relevanz abhängig machen sondern damit es schön aussieht?

    > Klaro trennen wir was zusammengehört.
    > Ich habe z.b. 10 News-App-Icons und nur 9 Passen auf eine Seite ... was
    > mache ich denn dann um die Übersicht noch zu behalten?

    Sie auf mehrere Screens aufteilen oder Folder erstellen, wenn die 10 Apps alle 100% den gleichen Zweck erfüllen und sich nicht weiter Kategorisieren lassen solltest du überlegen ob du wirklich alle brauchst.

    > Nenn mir mal eine Seite welche man nicht nach unten Scrollt sondern nach
    > links und rechts?

    Keine ganze Seite, aber für andere Dinge sieht man dieses Design Pattern oft.

    > Soll ich dir sagen was sich im Webdesign durchgesetzt
    > hat? Endless scrolling!

    Ja, wenn man ohne Unterbrechung lesen will. Wenn man in einer quasi endlosen, nicht sortierten Liste etwas sucht und nochmal zurück will ist es aber unbrauchbar, da unübersichtlich.

  4. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: stiGGG 15.07.14 - 21:28

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich behaupte das Gegenteil. Wenn ich auf den Homescreen komme, bin ich
    > immer oben. Ich weiß als User ganz genau wo auf meinem Homescreen (daher
    > heißt er ja auch Homescreen - mein Zuhause!) sich meine Apps befinden. Ein
    > Tick weiter unten und ich bin da. Zum totalen Vollmüllen ist dieser
    > übrigens auch nicht gedacht. Man soll sich hier selbst organisieren. Das
    > ist der Sinn des Homescreens. Beim iPhone muss ich immer checken auf
    > welchen Screen ist meine App? Bin ich wirklich auf dem richtigen Screen
    > oder war es doch nicht oben links sondern unten rechts auf einem anderen
    > Screen?

    Naja, für die Orientierung gibts unten die Punkte, eine andere, elegantere Form von Seitenzahlen. Mit einem weiteren klick auf den Homebutton kannst du schnell zum ersten Screen springen. Wenn du keine Organisation hast musst du beim einzelnen, scrollbaren Screen auch suchen, dir fehlen aber die klar voneinander getrennten Bereiche um überhaupt die Möglichkeit zu haben kategorisch sauber zu trennen.

  5. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: stiGGG 15.07.14 - 21:43

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, die Liste hat eine "Jumpfunktion" da muss man für gewöhnlich
    > nicht viel scrollen.
    > Anstatt also zu von einem Screen zum Nächsten "swipen" um das bekannte Icon
    > zu finden, springt man in der Liste einfach zu der Stelle.
    > Dabei muss man sich dann auch nicht viel merken, der Anfangsbuchstabe der
    > APP zu merken sollte also nicht überfordern.
    >
    > Was ist aber bei iOS, um mal bei iOS zu bleiben, wenn Symbole Farben also
    > die Icon sich ähneln? Mir fällt jetzt spontan nicht ein, das bei iOS der
    > Name der App zu lesen ist?

    Doch, der Name steht unter den Icons. Die Appliste, die ihr angepriesenes Feature übrigens von der Contacts App unter iOS übernommen hat, halte ich aber auch nicht für des Weisheits letzter Schluss. Erstens können sich die meisten Menschen eher Symbole merken und wenn nicht ist die Suche, die es unter iOS gibt doch genauso hilfreich, höchstwahrscheinlich auch schneller. Eine meiner lieblings Apps am iPhone ist zum Beispiel Alien Blue, ein reddit client. Den Alien Kopf im Icon erkenne ich direkt als reddit wenn ich durch die Homescreen Screens wische. Wenn ich so eine alphabetische AppList verwenden würde, würde ich zuerst bei R wie reddit nachschauen und dort nichts finden. Wenn ich in Spotlight, der iOS Suche, aber reddit eingebe, erscheint auch die AlienBlue App, weil die Suche ein wenig schlauer ist wie eine einfach Liste mit jump feature.

    Ein weiteres Alltägliches Beispiel sind Spiele für die Kids. Willst die jetzt alle in deinen einzigen Homescreen flanschen? Unter iOS packst die auf die letzten Screens und die Kids werden sich immer schnell finden und an den Icons unterscheiden können, auch wenn sie noch nicht lesen können. Da ist eine alphabetische AppList eher schwierig im Vergleich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 21:46 durch stiGGG.

  6. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: redmord 15.07.14 - 21:57

    Nö, das System trennt für mich schon "kategorisch sauber" durch Hubs. So finde ich z.B. alle Spiele im Xbox-Hub wieder. Daher gibt es hinzu noch den individualisierbaren Homescreen für die Favoriten und eine alphabetische, spring- und durchsuchbare Liste.
    Hinzu kommt, dass mein Homescreen wichtige Funktionen eines Notification-Centers bietet. Zu behaupten WP stünde mit diesem Konzept in der Usebility der Konkurrenz in irgendwas nach, verdreht gehörig etwas.
    Die Notwendigkeit wie Spiele in irgend einem Ordner oder Screen zu sammeln besteht einfach nicht.

  7. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: redmord 15.07.14 - 22:05

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, der Name steht unter den Icons. Die Appliste, die ihr angepriesenes
    > Feature übrigens von der Contacts App unter iOS übernommen hat, halte ich
    > aber auch nicht für des Weisheits letzter Schluss. Erstens können sich die
    > meisten Menschen eher Symbole merken und wenn nicht ist die Suche, die es
    > unter iOS gibt doch genauso hilfreich, höchstwahrscheinlich auch schneller.
    > Eine meiner lieblings Apps am iPhone ist zum Beispiel Alien Blue, ein
    > reddit client. Den Alien Kopf im Icon erkenne ich direkt als reddit wenn
    > ich durch die Homescreen Screens wische. Wenn ich so eine alphabetische
    > AppList verwenden würde, würde ich zuerst bei R wie reddit nachschauen und
    > dort nichts finden. Wenn ich in Spotlight, der iOS Suche, aber reddit
    > eingebe, erscheint auch die AlienBlue App, weil die Suche ein wenig
    > schlauer ist wie eine einfach Liste mit jump feature.

    WP hat ebenfalls eine Suche. Sowohl in der Appliste als auch eine globale auf dem Handy.

    > Ein weiteres Alltägliches Beispiel sind Spiele für die Kids. Willst die
    > jetzt alle in deinen einzigen Homescreen flanschen? Unter iOS packst die
    > auf die letzten Screens und die Kids werden sich immer schnell finden und
    > an den Icons unterscheiden können, auch wenn sie noch nicht lesen können.
    > Da ist eine alphabetische AppList eher schwierig im Vergleich.

    Kids Corner: http://www.windowsphone.com/de-de/how-to/wp8/people/set-up-kids-corner

  8. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: zu Gast 16.07.14 - 06:49

    stiGGG schrieb:
    > Doch, der Name steht unter den Icons. Die Appliste, die ihr angepriesenes
    > Feature übrigens von der Contacts App unter iOS übernommen hat, halte ich
    > aber auch nicht für des Weisheits letzter Schluss. Erstens können sich die
    > meisten Menschen eher Symbole merken und wenn nicht ist die Suche, die es
    > unter iOS gibt doch genauso hilfreich, höchstwahrscheinlich auch schneller.
    > Eine meiner lieblings Apps am iPhone ist zum Beispiel Alien Blue, ein
    > reddit client. Den Alien Kopf im Icon erkenne ich direkt als reddit wenn
    > ich durch die Homescreen Screens wische. Wenn ich so eine alphabetische
    > AppList verwenden würde, würde ich zuerst bei R wie reddit nachschauen und
    > dort nichts finden. Wenn ich in Spotlight, der iOS Suche, aber reddit
    > eingebe, erscheint auch die AlienBlue App, weil die Suche ein wenig
    > schlauer ist wie eine einfach Liste mit jump feature.

    Also WindowsPhone hat auch eine runde Suche. Warum jetzt das als weiteres Argument pro iOS angeführt wird erschließt sich mir nicht.

    Anhand deines Beispiels kann man eigentlich nur festhalten, das es von der Gewohnheit abhängt. Dir fällt der Name deiner App "Alien Blue" nicht ein weisst aber, das im Icon ein Alien ist. Nun, auch in den Kacheln steht dem Entwickler frei Symbole zu verwenden, das wurde auch schon erwähnt. ;-) Also kann man auch im WP nach einer "Alien Kachel" Ausschau halten. Wobei A auch gleich am Anfang der Liste zu finden ist. In der Jumplist finden wir also kleine Kacheln, nennen wir diese mal Icons, mit daneben stehenden Namen der APP. Somit sollte jeder bedient sein. Die, die sich den Namen in etwa merken können und die, die sich (nur) Symbole merken können.

  9. Re: Usability von Windows Phone 8.1

    Autor: gaym0r 16.07.14 - 16:37

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so als Info, hier wurde Hintergrundbild über Kacheln aktiviert. Bin
    > mir nicht sicher ob das Standard ist, beim 520 war es nicht. In der Regel
    > schaltet man das auch ab, wenn man seine Live Tiles sehen will.

    Kacheln die ein Live-Tile haben werden nicht transparent wenn man ein Hintergrundbild hat. Bspw. Bing-News.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  3. GERB Schwingungsisolierungen GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,90€ (Vergleichspreis 82,71€)
  2. ab 195€ (sofort verfügbar) Bestpreis bei Geizhals
  3. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 199,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf