1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum…

Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: debattierer 14.07.14 - 13:08

    "Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an Android und iOS aber nicht gelungen."
    Ok. Was ist denn nicht gelungen? Ich hab im Artikel nur Lob gelesen. Wenn ihr was kritisiert, dann schreibt auch die Kritikpunkte nieder, sonst lest sich das wie reines Bashing.

  2. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 13:10

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft
    > der Anschluss an Android und iOS aber nicht gelungen."
    > Ok. Was ist denn nicht gelungen? Ich hab im Artikel nur Lob gelesen. Wenn
    > ihr was kritisiert, dann schreibt auch die Kritikpunkte nieder, sonst lest
    > sich das wie reines Bashing.

    Wahrscheinlich dass man es nicht "rooten" kann, um sich all die hübschen Trojaner aufs Phone laden zu können. ;)

  3. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: 4ndreas 14.07.14 - 13:18

    Kann ich auch nicht nachvollziehen. Und zu meinem Vorgängerhandy mit Android 4.2.x ein deutlicher schritt nach vorne, einzig die fehlende Notification LED trübt mein persönliches Bild etwas aber daran wird man sich gewöhnen (müssen).

  4. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: Jan.Rainer 14.07.14 - 13:24

    oder vielleicht das WP noch absolut hinterher hinkt was marktanteile angeht?

  5. @Golem Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft ...

    Autor: debattierer 14.07.14 - 13:28

    das kann auch sein.
    aber vll kann @Golem die Kritik spezifizieren

  6. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: florifreeman 14.07.14 - 13:38

    Das "Problem" haben aber nur die Lumias, Samsung und HTC sollten so etwas noch haben.

    4ndreas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich auch nicht nachvollziehen. Und zu meinem Vorgängerhandy mit
    > Android 4.2.x ein deutlicher schritt nach vorne, einzig die fehlende
    > Notification LED trübt mein persönliches Bild etwas aber daran wird man
    > sich gewöhnen (müssen).

  7. Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.14 - 13:55

    > "Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft
    > der Anschluss an Android und iOS aber nicht gelungen."
    > Ok. Was ist denn nicht gelungen? Ich hab im Artikel nur Lob gelesen. Wenn
    > ihr was kritisiert, dann schreibt auch die Kritikpunkte nieder, sonst lest
    > sich das wie reines Bashing.

    Direkt der nächste Satz nach deinem Zitat:
    * "Rein vom SoC her hält das Lumia 930 mit anderen Topsmartphones nicht mit: (...)"

    * "Deutlicher zeigt sich der Geschwindigkeitsunterschied bei der Adreno-330-Grafikeinheit. "

    Da sind definitiv auch Kritikpunkte im Artikel!

  8. Und was hat die Hardware mit dem Betriebssystem zu tun?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 14.07.14 - 13:56

    Erklär mal...

  9. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: debattierer 14.07.14 - 13:58

    naja, das sind nur die reinen Zahlen.
    Sie schreiben, dass das Lumie auch mit zwei Dutzend (also 24) offenen Tabs absolut flüssig lief.
    Da ist es doch sche*ß egal wie viel Mhz und Gb dahinter stecken.
    Und wie oft, schweigt sich Golem dazu aus =)

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist
    > Microsoft
    > > der Anschluss an Android und iOS aber nicht gelungen."
    > > Ok. Was ist denn nicht gelungen? Ich hab im Artikel nur Lob gelesen.
    > Wenn
    > > ihr was kritisiert, dann schreibt auch die Kritikpunkte nieder, sonst
    > lest
    > > sich das wie reines Bashing.
    >
    > Direkt der nächste Satz nach deinem Zitat:
    > * "Rein vom SoC her hält das Lumia 930 mit anderen Topsmartphones nicht
    > mit: (...)"
    >
    > * "Deutlicher zeigt sich der Geschwindigkeitsunterschied bei der
    > Adreno-330-Grafikeinheit. "
    >
    > Da sind definitiv auch Kritikpunkte im Artikel!

  10. Re: Und was hat die Hardware mit dem Betriebssystem zu tun?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.14 - 14:00

    Ich denke es war vom Gesamtprodukt die Rede. Denn nur das interessiert den Anwender.

  11. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: misato_con 14.07.14 - 14:00

    Wahrscheinlich meinen sie den Marktanteil, was ich als WP-User auch bestätigen kann

  12. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:02

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, das sind nur die reinen Zahlen.
    > Sie schreiben, dass das Lumie auch mit zwei Dutzend (also 24) offenen Tabs
    > absolut flüssig lief.
    > Da ist es doch sche*ß egal wie viel Mhz und Gb dahinter stecken.
    > Und wie oft, schweigt sich Golem dazu aus =)

    Jepp... Dieser Absatz mit dem Vergleich der Prozessoren ist halt für die Kiddies gedacht, die sich ihre Geräte ausschließlich nach dem Datenblatt kaufen, so wie wir früher beim Autoquartett das auch gemacht haben. Und da sticht ein Leopard II in der PS-Zahl den Ferrari um Längen... ;)

  13. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.14 - 14:03

    > (...). Und da
    > sticht ein Leopard II in der PS-Zahl den Ferrari um Längen... ;)

    Was sich ja spätestens wenn Du einen LKW aus dem Graben ziehen willst als Vorteil erweist ;-)

  14. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 14:08

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...). Und da
    > > sticht ein Leopard II in der PS-Zahl den Ferrari um Längen... ;)
    >
    > Was sich ja spätestens wenn Du einen LKW aus dem Graben ziehen willst als
    > Vorteil erweist ;-)

    Völlig richtig. Wobei hier eher die Getriebeübersetzung und die bei Ferraris (wie wir ja seit Bodo Bach wissen) nicht erhältliche Anhängerkupplung wohl eher eine Rolle spielen dürfte. ;o)

  15. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: huckepack 14.07.14 - 14:09

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft
    > der Anschluss an Android und iOS aber nicht gelungen."
    > Ok. Was ist denn nicht gelungen? Ich hab im Artikel nur Lob gelesen. Wenn
    > ihr was kritisiert, dann schreibt auch die Kritikpunkte nieder, sonst lest
    > sich das wie reines Bashing.

    Im Vergleich zu Android oder iOs gibts natürlich erst mal ne Menge weniger Apps. Immerhin sind Spiele und Apps mittlerweile nicht mehr in getrennten Shops zu finden sondern alle zusammengefasst.

    In Sachen E-Mail Client und Browser siehts aber noch mies aus. Ich hab seit Jahren K9-Mail (da langjähriger Android Nutzer) und von daher liegts wohl an der Gewöhnung. Aber der Standardclient von Windows Phone ist nicht sonderlich dolle. Verschwedet viel Platz, Sortierung von Mails ist optisch nicht besonders gut gelöst und grad wenn man mehrere Accounts hat wirds schnell unübersichtlich. Entweder hat man diverse Kacheln auf dem Startscreen (eine pro Konto) oder man packt alles in einen Account zusammen, aber dann ist die Anzeige wirklich unübersichtlich. Und der alternative Mailclient mag keine Mailhosts die ihm nicht bekannt sind. Blöd wenn man nen Rootserver betreibt und über den seine Mails bezieht.

    Die Bedienung in den Menüs und Anwendungen ist in vielen Fällen noch umständlich und erfordert gern mal mehr Aktionen als unbedingt notwendig sind. Das wurde in Android, Blackberry und iOs deutlich verbessert, aber den Kram gibts ja auch schon länger. Auch ist das Verhalten nicht durchgängig gleich.

    Allgemein wird bei der Anzeige von Text viel Platz verschwendet. Das gefällt mir bei Android und Blackberry deutlich besser. Kleinere Fonts, weniger Zeilenabstand aber trotzdem gut lesbar. Das alles noch mit Farben aufgehübscht um die Augen des Nutzers zu führen. Kommt vielleicht noch im Laufe der Zeit bei Windows Phone.

    In Sachen Akkulaufzeit fehlt mir eine schöne Übersicht welche Apps/Dienste denn die Schuld an der schlechten Laufzeit tragen. Bei meinem aktuellen Lumia 630 hab ich schon Tage gehabt an denen der Akku nicht mal 24h gehalten hat. Jetzt hält er wieder paar Tage durch. Alles natürlich bei gleicher Nutzung. Aber warum es mal besser und mal schlechter ist, keine Ahnung.

    Dann bleibt noch die Sprachsteuerung. Die ist weit von der Qualität der Android Geräte entfernt. Aber das liegt vermutlich an der deutschen Fassung des Betriebssystems. Mal gespannt wann das besser wird und wann Cortana in Deutschland verfügbar ist.

    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Immerhin ist die Nokia Software ziemlich gut gemacht. Da ist die Bedienung und auch Funktionalität ziemlich gut gelöst. Hoffe diese Komponenten bleiben auch weiterhin enthalten. Musikflat für lau, offline Karten für lau, gute Kamerasoftware, ..., alles ein Grund Windows Phone zu empfehlen.

  16. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: tomek 14.07.14 - 14:54

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Direkt der nächste Satz nach deinem Zitat:
    > * "Rein vom SoC her hält das Lumia 930 mit anderen Topsmartphones nicht
    > mit: (...)"
    >
    > * "Deutlicher zeigt sich der Geschwindigkeitsunterschied bei der
    > Adreno-330-Grafikeinheit. "
    >
    > Da sind definitiv auch Kritikpunkte im Artikel!

    Die sog. "Kritikpunkte" werden im Artikel aber auch gleich wieder relativiert.

    "Diese taktet mit bis zu 450 statt mit bis zu 578 MHz, was sich allerdings nur in Benchmarks niederschlägt."

    "(...) selbst mit zwei Dutzend offenen Tabs im Internet Explorer reagiert das Lumia 930 flott. Verzögerungen oder kleine Ruckler konnten wir nicht feststellen, aufwendige Spiele laufen auf dem Nokia-Smartphone flüssig."

  17. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: Berner Rösti 14.07.14 - 15:14

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchsperson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Direkt der nächste Satz nach deinem Zitat:
    > > * "Rein vom SoC her hält das Lumia 930 mit anderen Topsmartphones nicht
    > > mit: (...)"
    > >
    > > * "Deutlicher zeigt sich der Geschwindigkeitsunterschied bei der
    > > Adreno-330-Grafikeinheit. "
    > >
    > > Da sind definitiv auch Kritikpunkte im Artikel!
    >
    > Die sog. "Kritikpunkte" werden im Artikel aber auch gleich wieder
    > relativiert.
    >
    > "Diese taktet mit bis zu 450 statt mit bis zu 578 MHz, was sich allerdings
    > nur in Benchmarks niederschlägt."
    >
    > "(...) selbst mit zwei Dutzend offenen Tabs im Internet Explorer reagiert
    > das Lumia 930 flott. Verzögerungen oder kleine Ruckler konnten wir nicht
    > feststellen, aufwendige Spiele laufen auf dem Nokia-Smartphone flüssig."

    So ist es.

    Es ist kein Geheimnis, dass selbst bei den Top-Android-Geräten mit schnellstem Prozessor die Oberfläche ruckelt, während unter Windows Phone auch bei den kleinsten Geräten alles flüssig läuft.

    Da muss man Microsoft einfach völlig neidlos und objektiv zugestehen, dass sie das System so konzipiert haben, dass die Performance der UI an erster Stelle steht, um die Benutzererfahrung stets zu erhalten. Diese Lektion haben sie von Apple gelernt.

    Heise bezeichnet diesen Faktor ja scherzeshalber als "Schwuppdizität" – also wie sich die Oberfläche letztlich "anfühlt". Da ist WP einfach klasse, während es bei Android immer wieder zu Hängern und Rucklern kommt – trotz Quadcore-Monstern.

  18. Re: Windows Phone 8.1 ist ein deutlicher Schritt nach vorn, noch ist Microsoft der Anschluss an ...

    Autor: AIM-9 Sidewinder 14.07.14 - 15:43

    > Die Bedienung in den Menüs und Anwendungen ist in vielen Fällen noch umständlich und erfordert gern mal mehr Aktionen als unbedingt notwendig sind.
    Hast du dazu ein Beispiel? Die Einstellungen sind schnell aufgerufen und sehr übersichtlich. Einzig die nicht änderbare Anordnung der Einstellungen (alphabetisch wäre besser) ist etwas störend.

    > Allgemein wird bei der Anzeige von Text viel Platz verschwendet. Das gefällt mir bei Android und Blackberry deutlich besser.
    Das lässt sich doch in den Einstellungen nach belieben ändern. Oder sprichst du von Text im Internet Explorer?
    Unter "Einstellungen" => "Erleicherte Bedienung" lässt sich die Textgröße einstellen, es steht sogar dabei was davon betroffen ist (Kontakte, Telefonfunktionen, eMails, Nachrichten, Sperrbildschirm, einige Websites).
    Schriftgröße im IE lässt sich anpassen, allerdings nur für einen Lesemodus. Wie der allerdings aktiviert wird oder arbeitet, kann ich leider nicht sagen. :D

    > In Sachen Akkulaufzeit fehlt mir eine schöne Übersicht welche Apps/Dienste denn die Schuld an der schlechten Laufzeit tragen.
    In der Applikation "Stromsparmodus" siehst du die letzte Akkunutzung. Einmal während der aktiven Verwendung durch dich und einmal im Hintergrund. Dadurch kann man ein wenig den Verbrauch nachvollziehen. Leider weiß ich nicht, wie das bei anderen Betriebssystemen geregelt ist.

  19. Re: Artikel geht danach noch weiter!

    Autor: KarlaHungus 14.07.14 - 16:13

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...). Und da
    > > sticht ein Leopard II in der PS-Zahl den Ferrari um Längen... ;)
    >
    > Was sich ja spätestens wenn Du einen LKW aus dem Graben ziehen willst als
    > Vorteil erweist ;-)

    So ein Quatsch. Der hat doch nichtmal ne Hängerkupplung. Mal abgesehen davon, daß Microsoft da wieder prima von Apple abgeguckt hat. Die können halt nichts selber erfinden.

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  20. Re: Und was hat die Hardware mit dem Betriebssystem zu tun?

    Autor: x-beliebig 14.07.14 - 16:20

    Bei Microsoft bewegt man sich auf ARM-Smartphones nun mal, anders als auf dem X86-PC, mit dem eigenen Betriebsystem in einer Nische. Bisher hat Microsoft sehr genau vorgeschrieben, welcher Chip für Windows Phone in Frage kommt. Insofern hat Hardware mit dem Betriebsystem schon zu tun. Wenn man auf Samsungs seite einfach beherzt in die Kiste Greifen kann und den schönsten SoC herausgreifen kann (was sie durchaus machen), dann liefert man schon alles mit um darauf den Linux-Kernel laufen lassen zu können, inklusive der Treiber für die aktuellsten GPUs. Heute bekommt Microsoft mal das zu spüren, was sie früher dem PC-Markt angetan haben. Microsoft hat ja allem Anschein nach sogar früher mit den GPU Herstellern Verträge gemacht, die ihnen nur die Belieferung für die XBoxen ermöglichten, wenn sie gleichzeitig den Treibersupport für Linux unterlassen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne