Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: N-Serie künftig mit Meego statt…

Nokia ist da genau wie Microsoft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: McChicken 24.06.10 - 18:11

    "Hier ist unser brandneues Phone, das Nokia N8, kauft es!", im Nebensatz: "Ja die neuen Handys werden dann nur nicht mehr mit Symbian ausgeliefert, was das Betriebssystem obsolet macht. Aber psst, kauft trotzdem das N8!". Warum nicht jetzt schon Meego Phones, oder wenigstens in der zwischenzeit Android, so als Zwischenlösung....


    Genauso war es als Microsoft Windows Mobile 6.5 rausgebracht habt: "Liebe Manufacturer, hier ist unser neues Mobile OS. Übrigens wird es in einem Jahr von WM7 abgelöst, mit dem keiner der jetzigen Apps mehr laufen wird. Welcher Hersteller investiert schon in son ein Trash-on-Delivery-Betriebssystem?

  2. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: Mike55 24.06.10 - 18:46

    ich sehs unproblamtisch aber etwas dumm gelöst is es schon

  3. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: martinalex 24.06.10 - 23:10

    Für Entwickler für Nokia-Handys sollte das nicht so schwer sein, immerhin läuft Qt doch auf beiden Plattformen.

    Und es wird wohl genug Leute geben die dann noch das letzte "gute alte" Symbian-High-End-Smartphone kaufen wollen, wohl auch weil sie von Problemen beim Nachfolger ausgehen...

    Und allzuviele sonstige Firmen müssen doch garnicht in Symbian investieren - es wird von Nokia entwickelt und eingesetzt... alle anderen großen Handyhersteller setzen bei ihren Smartphones auf Konkurrenzsysteme.

  4. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: iSymbian 24.06.10 - 23:44

    martinalex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es wird wohl genug Leute geben die dann noch das letzte "gute alte"
    > Symbian-High-End-Smartphone kaufen wollen
    Euch ist aber schon bewusst, dass Nokia erst ein Haufen Geld in Symbian gebuttert hat. Das sie es jetzt so einfach sterben lassen wollen, ist da eher unwahrscheinlich.

    > Und allzuviele sonstige Firmen müssen doch garnicht in Symbian investieren
    > - es wird von Nokia entwickelt und eingesetzt... alle anderen großen
    > Handyhersteller setzen bei ihren Smartphones auf Konkurrenzsysteme.
    Alle anderen, außer: Sharp, Fujitsu, SE, Mitsubishi, Motorola, Samsung, Sendo, Siemens.

  5. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: KAMiKAZOW 25.06.10 - 00:57

    martinalex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Entwickler für Nokia-Handys sollte das nicht so schwer sein, immerhin
    > läuft Qt doch auf beiden Plattformen.

    Eben. Das ist doch das genaue Gegenteil vom MS-Ansatz.
    Bei MS ist von WM6.x zu WP7 der OS-Kern jeweils WinCE, aber das obendrauf wird halt geändert. Bei Nokia ändert sich der Kern (Symbian -> Linux), aber das obendrauf (Qt) bleibt gleich.
    Außerdem ist der Gag ja auch, dass Nokia nun auf FOSS-Systeme setzt, MS nicht. --> Ebenfalls keine Gemeinsamkeit zu MS.

  6. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: GmaWelt 25.06.10 - 08:40

    Siemens??
    Samsung??

    bei allen anderen forsch' ich nicht mal nach.

  7. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: iSymbian 25.06.10 - 11:01

    GmaWelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siemens??
    > Samsung??

    Ist korrekt! Wobei das Symbian nicht unbedingt die selben Farben haben muss, wie bei einem Nokia-Handy. Btw. lassen sich bei Nokia die Farben anpassen.

    > bei allen anderen forsch' ich nicht mal nach.
    Traurig, so eine Antwort zu lesen. Pisa lässt grüßen.
    Die Hersteller habe ich einfach von der Symbian-Projekt-Seite abgeschrieben. Das erfordert keinen wirklichen Forschungsaufwand. Man muss nur so schlau sein, sich die Geräteübersicht anzeigen zu lassen. Inwiefern das für einen, eine gar unlösbare Aufgabe ist, überlasse ich jeden selber.

  8. Re: Nokia ist da genau wie Microsoft...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.10 - 12:55

    McChicken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ja die neuen Handys werden dann nur nicht mehr mit Symbian ausgeliefert,
    Text nicht gelesen? E und X Serien bleiben bei Symbian. Somit sind Weiterentwicklung und Versorgung mit Software absolut sichergestellt.
    Nichts desto trotz würde ich trotzdem auf das N9 warten, sofern man aktuell nicht unbedingt das Telefon wechseln muss.

    > Warum nicht jetzt schon Meego Phones, oder wenigstens in der zwischenzeit
    > Android, so als Zwischenlösung....
    Android passt nicht in die Philosophie und würde Nokia auch nicht weiterbringen.
    MeeGo in einer unstable Version zu verkaufen, würde den Ruf schädigen.

    > Welcher Hersteller investiert schon in son ein
    > Trash-on-Delivery-Betriebssystem?
    Wer verlangt denn von jemandem da etwas zu investieren? Wenn jemand will, kann er Symbian und MeeGo portieren und selbst nutzen. Wenn nicht, dann eben nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  3. BWI GmbH, Bonn, München
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
    Deutsche Bahn
    Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

    Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
    Eine Reportage von Caspar Schwietering

    1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
    2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
    3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
      KB4516067
      Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

      Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.

    2. Kernel: Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten
      Kernel
      Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten

      Die Version 5.3 des Linux-Kernels ist erschienen. Diese unterstützt weiterhin alte Disketten und bringt wie immer viele Änderungen an Grafik- und Dateisystemen mit. Die Entwickler haben auch neue Systemaufrufe umgesetzt.

    3. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
      E-Sports
      Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

      Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.


    1. 10:58

    2. 10:42

    3. 10:20

    4. 10:05

    5. 09:49

    6. 09:12

    7. 08:55

    8. 08:44