1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia N8: Erstes Symbian-3-Smartphone…

Schwach Golem, wirklich schwach...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: der Vorteil 21.09.10 - 11:13

    So schnell ist die mobile Welt... vor ~10 Minuten hat Nokia dazu eine Stellungnahme gegeben:
    http://conversations.nokia.com/2010/09/21/nokia-n8-shipping-update/

    Zitate:
    "we still expect to start the shipments by the end of the third quarter"
    "we have advised our pre-order customers that they should expect their new Nokia N8 in October"

    Also, schnell nen Update raushauen!

  2. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...oh, ja...

    Autor: Pal Secam 21.09.10 - 11:39

    Wie bereits geschrieben habe, wird das Flagship-Telefon von Nokia noch veralteter sein, als es ohnehin schon wäre.

  3. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...oh, ja...

    Autor: der Vorteil 21.09.10 - 11:42

    Kennste den Spruch: Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal fresse halten.

    Du brauchst das N8 nicht zu mögen. Ja es nutzt nen ARM11-Prozessor und hat nur 265MB-Ram und hat nur ne Auflösung von 640x360.

    So what? Ändert nichts an dieser Falschmeldung.

  4. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: ip (Golem.de) 21.09.10 - 11:53

    das ist doch schön, dass Nokia so schnell reagiert hat. Da steht da auch nur das drin, was wir schon berichtet hatten. Der Vollständigkeit halber haben wir es ergänzt.

    Hoffentlich bekommt Nokia bald wieder ihren Feed für das Blog repariert, die Feed-Verteilung funktioniert nämlich seit Wochen nicht mehr.

    Aber den Forentitel muss ich wohl nicht begreifen. Oder was ist schwach daran, dass wir die News so frühzeitig hatten???

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.10 11:53 durch ip (Golem.de).

  5. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: der Vorteil 21.09.10 - 12:03

    "Da steht da auch nur das drin, was wir schon berichtet hatten."

    Naja, ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen "November" und "wir versenden im September, erwartet es Anfang Oktober".

    Was ihr wirklich sagen wollt und was Fakt ist wird nicht wirklich deutlich.

  6. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: ip (Golem.de) 21.09.10 - 12:12

    "Naja, ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen "November" und "wir versenden im September, erwartet es Anfang Oktober"."

    Nokia sagt allerdings nichts von Anfang Oktober! Es ist auch im Blog nur von Oktober die Rede. Und im Artikel behauptet Nokia, dass im Oktober ausgeliefert wird, also nichts Neues, nur dass die Stellungnahme nun allen zur Verfügung steht.

    Hi sagt, dass sie das N8 erst im November verkaufen können. Wir werden sehen, wer von beiden recht haben wird.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  7. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: der Vorteil 21.09.10 - 12:35

    Das Hi, also ein Geschäft, davon ausgeht dass SIE das N8 erst im November verkaufen werden geht aus eurem Artikel aber nicht hervor. Euer zweiter Satz ist "Stattdessen geht Hi davon aus, dass das erste Symbian-3-Smartphone erst im November 2010 auf den Markt kommen wird."

    Das sind zwei äußerst unterschiedliche Aussagen.

    Des weiteren schreibt ihr das Nokia von Oktober spricht, in Nokias Blogpost schreiben sie aber, dass sie im 3. Quartal verschicken werden, die Lieferung aber erst im Oktober erfolgen wird.

    Das meine ich mit Schwach: Es ist ein Kuddel-Muddel an unterschiedlichen Informationen, keine klare Gegenüberstellung von Fakten.

  8. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: zweiter Kommentar hier überhaupt 21.09.10 - 13:16

    Also ich finde den Artikel sehr gut. Wer zwischen den Zeilen lesen kann, der braucht keine Holzhammersätze a'la Rainbowpress.. Mein Vorredner soll hier nicht die wichtige Zeit der Anderen vertrödeln, wenn er selber schon nix besseres zu tun hat. Es gibt wirklich Leute, die missbrauchen ihre Möglichkeit, öffentliche Kommentare loszuwerden. Zu durchschaubar dieser Typ....
    Bitte liebe Golem-Redakteuere, es gibt genug Leute die Eure Arbeit sehr schätzen, auch wenn diese Leute hier fast nie zur Kommentarfunktion greifen...

  9. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: Nath 21.09.10 - 13:18

    Was geht denn an

    http://feeds.feedburner.com/NokiaConversations-Posts

    nicht?

  10. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: der Vorteil 21.09.10 - 13:31

    Alles klar. Wir haben offensichtlich unterschiedliche Ansichten. Wenn ich einen Artikel über mögliche Verspätungen lese, dann will ich gerne die Fakten wissen und nicht zwischen den Zeilen lesen müssten. Das hat nichts mit Rainbowpresse zu tun. Ich will gerne den zitierten zweiten Satz so verstehen können wie er geschrieben ist, und nicht googlen müssen was Hi ist und was sie gemeint haben.

    Wenn Nokia zudem öffentlich bekannt gibt, dass sie weiterhin damit rechnen dass sie das N8 an die Vorbesteller noch im September abschicken, dann will ich nicht bei Golem "Nokia will es schaffen, die Geräte im Oktober 2010 auszuliefern." lesen und zwischen den Zeilen lesen müssen, was Golem damit meint.

    "Es gibt wirklich Leute, die missbrauchen ihre Möglichkeit, öffentliche Kommentare loszuwerden."
    Achso, dass ich eine Stellungnahme von Nokia poste, die definitiv in den Golemartikel gehört ist mißbräuchlich?

    "Zu durchschaubar dieser Typ...."
    Ich habe mich irgendwie noch nicht durchschaut. Klär mich auf, was sind meine Motive?

  11. Re: Schwach Golem, wirklich schwach...

    Autor: dritter Kommentar hier überhaupt 21.09.10 - 13:54

    Hallo "Vorteil"... ich wollte dich eigentlich nicht persönlich angreifen, ich bin jetzt selber in die Falle getappt, worüber ich mich hier etwas länger schon aufrege... den Tonfall.. und auch den Ton gegenüber Golem... also gegenüber der Tagesschau-Redaktion erlaubt man sich nicht so einen Tonfall.. also wenn ich bei Golem Redakteur wäre, würde mir die Arbeit durch solche Kommentare jedenfalls immer weniger Spaß machen...was ich sehr sehr schade finde.. ich hab selber mal eine Redaktion mitgeleitet, und ich weiss wie wichtig auch mal positive Rückmeldungen sind.. wenn immer nur alles zerredet und kritisiert wird, schmeißt man irgendwann nur noch hin und sagt, "die können mich mal".. Also nicht, dass ich was gegen konstruktive Kritik hätte, aber ich lese hier immer und immer und immer nur nur und nur zerreissende Kritik. Bitte versetz dich doch auch einmal in einen Redakteuer.. das Feedback der Leser wiegt meistens stärker als die mikrige Bezahlung.. Journalisten-burnout durch Leserkommentare werden in den nächsten 15 Jahren noch deutlich zunehmen... leider kein Scherz..
    bitte ein bißchen Würdigung..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar