1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia N9: Das erste Smartphone mit Atom…

Falsche Wahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsche Wahl

    Autor: antares 21.01.11 - 22:35

    Atom-CPUs sind nun wirklich für vieles geeignet, ich verbaue sie recht gerne, ABER: In einem Smartphone haben sie imho (noch) NICHTS VERLOREN

  2. Re: Falsche Wahl

    Autor: Herrjemine 21.01.11 - 22:40

    Es würde mich trotzdem nicht wundern, wenn Nokia wie so oft der Pionier für neue Technologien ist und sie wissen schon, was sie tun.



    Ericsson sei hier aber nicht vergessen, auch wenn es in der Vergangenheit liegt.

  3. oder auch nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.11 - 00:55

    1) Wenn, dann kein Atom, den Du kennst. Sondern ein Atom-SoC.

    2) Bei der Bekanntgabe der Quartals-Ergebnisse hat Intel angedeutet dass dieses Jahr noch ein SmartPhone mit Atom kommen soll. MeeGo fand in diesem Zusammenhang auch Erwähnung. Wenn dieses Jahr ein SmartPhone mit Atom und MeeGo kommt, dann von Nokia - ein anderes Unternehmen kann ich mir da derzeit noch nicht vorstellen.

    Nota bene: Android SmartPhone mit Atom sind auch im Gespräch.

  4. Re: Falsche Wahl

    Autor: Nurifasang 22.01.11 - 00:57

    vielleicht konnte intel den nokia management mit etwas geld die entscheidung versüßen ;) ..intel schwimmt doch momentan noch im geld

  5. Re: oder auch nicht

    Autor: antares 22.01.11 - 02:29

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Wenn, dann kein Atom, den Du kennst. Sondern ein Atom-SoC.

    Dass da kein G10 drin sein wird, war mir schon klar. Allerdings kann ich mir kein Atom-SoC vorstellen, das entweder im Preis, noch in der Leistung, noch im Stromverbrauch ein Snapdragonbasiertes SoC schlagen kann.

    > 2) Bei der Bekanntgabe der Quartals-Ergebnisse hat Intel angedeutet dass
    > dieses Jahr noch ein SmartPhone mit Atom kommen soll. MeeGo fand in diesem
    > Zusammenhang auch Erwähnung. Wenn dieses Jahr ein SmartPhone mit Atom und
    > MeeGo kommt, dann von Nokia - ein anderes Unternehmen kann ich mir da
    > derzeit noch nicht vorstellen.
    >
    > Nota bene: Android SmartPhone mit Atom sind auch im Gespräch.
    Die Atom-Plattform war schon immer auch mit dem Mobilgerät im Hinterkopf gedacht. Leider hat Intel sich dann meistens doch wieder richtung Leistung statt Effizienz umorientiert. Und gerade deshalb bin ich der Meinung, dass - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt - ein Atombasiertes Smartphone keine gute Idee ist. Andererseits würde es ja passen - Nokia mit einer QT Oberfläche auf einem Intelbasierten Smartphone mit Linux. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass jetzt noch ein MobilOS am Markt überleben kann. IMHO haben iOS und Android den Markt zumindest für diese Gerätegeneration für sich erobert.

  6. Re: oder auch nicht

    Autor: WolfgangS 22.01.11 - 11:50

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fred_EM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1) Wenn, dann kein Atom, den Du kennst. Sondern ein Atom-SoC.
    >
    > Dass da kein G10 drin sein wird, war mir schon klar. Allerdings kann ich
    > mir kein Atom-SoC vorstellen, das entweder im Preis, noch in der Leistung,
    > noch im Stromverbrauch ein Snapdragonbasiertes SoC schlagen kann.

    In der Leistung bestimmt. Arm ist lahm. Sobald ein Videocodec nicht von Hardware unterstützt wird merkt man das. Die Atoms können dann wenigstens noch was mit Softwarerendering reißen.

    > > 2) Bei der Bekanntgabe der Quartals-Ergebnisse hat Intel angedeutet
    > dass
    > > dieses Jahr noch ein SmartPhone mit Atom kommen soll. MeeGo fand in
    > diesem
    > > Zusammenhang auch Erwähnung. Wenn dieses Jahr ein SmartPhone mit Atom
    > und
    > > MeeGo kommt, dann von Nokia - ein anderes Unternehmen kann ich mir da
    > > derzeit noch nicht vorstellen.
    > >
    > > Nota bene: Android SmartPhone mit Atom sind auch im Gespräch.
    > Die Atom-Plattform war schon immer auch mit dem Mobilgerät im Hinterkopf
    > gedacht. Leider hat Intel sich dann meistens doch wieder richtung Leistung
    > statt Effizienz umorientiert. Und gerade deshalb bin ich der Meinung, dass
    > - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt - ein Atombasiertes Smartphone keine
    > gute Idee ist. Andererseits würde es ja passen - Nokia mit einer QT
    > Oberfläche auf einem Intelbasierten Smartphone mit Linux. Wobei ich mir
    > nicht vorstellen kann, dass jetzt noch ein MobilOS am Markt überleben kann.
    > IMHO haben iOS und Android den Markt zumindest für diese Gerätegeneration
    > für sich erobert.

    iOS ist nicht frei auf dem Markt. Android ist scheiße. Und das sage ich obwohl ich ein Android Phone habe. Ich vermisse etliches wie den Windows Mobile Kalender (Termine mit optionaen Teilnehmern), jeder den ich kenne sucht noch nach einer besseren Maillösung, ...
    Di Splittung auf zig Versionen die alle ein bißchen was anderes können und unterschiedlich sicher sind ist mies( nicht mal 2 Jahre Support einer Version - vergiß es). Bei ct findest du mometan etwas zu Markentreue. Ich verstehe warum Androidnutzer nicht treu sind. Wenn man nciht ständig nachdenken will ist ein iPhone einfacher. GPS aktivieren, deaktivieren? bei WinMo und iOS automatisch, bei android manuell, evtl ist irgendwo ein Seting versteckt um es da ebenfalls automatisch zu haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  4. Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  2. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  3. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...
  4. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de