1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia N9: Das erste Smartphone mit Atom…

Sehr unwahrscheinlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr unwahrscheinlich...

    Autor: Everything Connected 21.01.11 - 19:13

    1,2 Ghz ja, Atom nein.
    Meine Prognose:
    http://eve-c.org/2011/rumors-the-cpu-of-the-nokia-n9/

  2. nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.11 - 00:52

    Egal, Nokia kann sich nur eines nicht mehr erlauben für ein neues SmartPhone: Symbian.

    MeeGo hat oberste Priorität, das entscheidet über das Schicksal von Nokia,
    und das mittlerweile sogar recht kurzfristig.

    MeeGo lässt sich - glaube ich - auf einer x86 Plattform wesentlich schneller implementieren. Das könnte einen Schwenk auf Atom erklären.

  3. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: kalterKaffeeaufEx 22.01.11 - 05:50

    Hmmm... was ist denn nur immer so schlimm an Symbian?
    Okay, es hat keinen (oder keinen so tollen) Tatschscreen. Aber sonst?
    Internet, Musik/Diktiergerät, Camera/Video, Navi, sogar Vollverschlüsselung im TC-Style (wo sonst krieg ich das?), VPN, UMTS-Modem-Betrieb, SIP-Endgerät-Betrieb, das ALLES GEHT prima.
    Mit Apps kann man sich selbst exotische Sachen wie VNC oder sogar DOS/Win311 Emu und noch viel mehr raufmachen (wer's braucht unterwegs...).

    Das ist doch irgendwie nur leeres Gebashe... ist jetzt nicht böse gemeint, aber es geht immer nur ums Look&Feel und neu neu neu, niemals um die Funktionen dahinter.

    Als würde man ein Auto nur nach seinen Sitzpolstern beurteilen... oder per se alles was noch "Handschaltung" hat als total schlecht betiteln.

    Man muss ja auch den Preis sehen: alternativloses 800 Euro iP0rn oder ab ~200 Euro ein gutes Mittelklasse-Nokia das schon wahnsinnig viel kann fürs Geld.

    Ich steh mit Nokia in keiner Verbindung, aber Nokia/Symbian ist weit besser als sein Ruf (genauso wie Vista es war :-P).

  4. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Herrjemine 22.01.11 - 09:26

    Full Ack! Hier tun die meisten so, als sei Symbian egal in welcher Form für Nokia ein Fehlgriff gewesen. Naja, so ganz sehen sie die Felle noch nicht wegschwimmen.
    Wenn man Preis/Leistung stets berücksichtigt sind die Geräte fast alle top von der Ausstattung.
    Und warum Android immer so gelobt wird, ist mir in mancher Hinsicht auch schleierhaft. Ist das nicht sogar eine viel schlimmere Frickelsoftware?

  5. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Beebe 22.01.11 - 10:23

    kalterKaffeeaufEx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ~200 Euro ein gutes Mittelklasse-Nokia das schon wahnsinnig viel kann fürs
    > Geld.

    Und dann 10 Euro zahlen, damit man mit so einem Teil überhaupt PDFs lesen kann, so viel kostet nämlich die Funktion von Adobe im OVI-Store. Alternativ kann man sich natürlich auch irgendwas aus dem Internet ziehen und drauf basteln, aber die wenigsten können sowas. Aber man kann auch Glück haben und der PDF-Reader liegt schon bei, je nach Gerät halt. Ich hatte mir damals nur gedacht, lieber ein iPhone oder Android mit massenhaft Software, die man unkompliziert finden und installieren kann, als so etwas Anachronistisches.

  6. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: nutzer 22.01.11 - 11:18

    Der reader ist kostenlos

  7. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: reirreorkdfd,fa 22.01.11 - 12:18

    nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der reader ist kostenlos


    http://store.ovi.com/search?q=adobe+reader

    warum ist das immer so schwer?

  8. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: OxMox 22.01.11 - 15:11

    kalterKaffeeaufEx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmmm... was ist denn nur immer so schlimm an Symbian?

    > Das ist doch irgendwie nur leeres Gebashe... ist jetzt nicht böse gemeint,
    > aber es geht immer nur ums Look&Feel und neu neu neu, niemals um die
    > Funktionen dahinter.

    Frag doch mal die Programmierer...

  9. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Ochse 22.01.11 - 15:40

    Mir ist so gerade eingefallen, dass wahrscheinlich welche Leute die S40 Betriebssystem mit Symbian verwechseln.

    Bei der E Serie sind Vollversionen von Quickoffice drauf. Bei N97 steht bei mir, dass der Testversion abgelaufen ist, aber kann trotzdem noch PDF Dateien öffnen. Hmm. Wie ist es denn mit Symbian^3?

    Ich hoffe, dass Meego von den Funktionen her auch das kann was ein Symbian kann.

  10. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Licht der Wahrheit 22.01.11 - 16:31

    kalterKaffeeaufEx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmmm... was ist denn nur immer so schlimm an Symbian?

    Nichts ist schlimm an Symbian (im Gegenteil). Symbian ist toll: entwickelt fuer geringe Ressourcen, Multitasking und C&P schon seit vielen Jahren, und bei vernuenftiger Implementierung superstabil.

    > Okay, es hat keinen (oder keinen so tollen) Tatschscreen. Aber sonst?

    Das Problem ist nicht Symbian, es ist Nokia. Nachdem sie den Touchscreen-Bereich jahrelang total verschlafen haben, waehrend andere Hersteller wie Sony Ericsson Symbian-Smartphones mit fuer Touchscreen designter Oberflaeche (Quarz aka UIQ) anboten, hat Nokia beharrlich auf Standardmodelle mit Tastatur und der auf Tastenbedienung ausgerichteten S60-Oberflaeche gesetzt. Und anstelle dann fuer ihre Touchscreen-Telefone eine geeignete Oberflaeche zu nehmen, wurde S60 notduerftig an die Touchbedinung herangefrickelt.

    > Das ist doch irgendwie nur leeres Gebashe... ist jetzt nicht böse gemeint,
    > aber es geht immer nur ums Look&Feel und neu neu neu, niemals um die
    > Funktionen dahinter.

    Wundert mich nicht. Viele labern nur das nach, was sie in Reviews gelesen haben. Viele Reviews stammen aus den USA, wo sich Nokia schon lange aus dem Smartphone-Martk zurueckgezogen hat und lediglich mit ein paar feature phones praesent ist, und wo folglich Symbian kaum bekannt ist.

    > Ich steh mit Nokia in keiner Verbindung, aber Nokia/Symbian ist weit besser
    > als sein Ruf

    Symbian ja, aber Nokia hat durch seine verfhelten Produkte (wie das N97) viel versaut, und trotz anderslautender Versprechungen sieht es so aus, dass sich das Ganze beim N8 wiederholt. Erst wurde das Geraet verspaetet, mit der Begruendung, man wolle sicherstellen, dass die "experience" perfekt wird. Als das N8 dann endlich auf dem Markt kam, war die Software nicht nur voller Fehler (Abstuerze, Haenger, vor Allem bei Email und Radio), sondern es fehlte schlichtweg auch die versprochene Generalueberholung. Symbian^3 war lediglich ein etwas aufpoliertes Symbian S60, zuwenig im Angesicht von iOS und Android. Verglichen mit Letzteren wirkt die Oberflaeche altbacken und laesst usability vermissen. Und auch der Browser ist lediglich alter Wein in neuen Schlaeuchen.

    Nokia-typisch kam auch das fuer Dezember in Aussicht gestellte erste grosse Update (PR1.1) nicht, und auch die geruechteweise fuer Januar zugesagte Auslieferung scheint unwahrscheinlich. Von der verprochenen grossen Generalueberholung PR2.0 mit neuer Oberflaeche, neuem Browser etc. ganz zu Schweigen.

    Dass die N8-Hardware durch sporadisches Abschalten negativ auffiel, macht die Sache nicht besser.

    Aber ja, Symbian selbst ist besser als es von Vielen hingestellt wird. Und ich bezweifle, dass Nokia bei aehnlich schlampigem Engagement mit anderen Betriebssystemen besser dastehen wuerde.

    > (genauso wie Vista es war :-P).

    Nana, hoer auf, die Basher hier mit der Realitaet zu konfrontieren ;-)

    LdW (mit Nokia N8)

  11. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: kalterKaffeeaufEx 22.01.11 - 21:18

    Was kein PDF? Sicher dass du da richtig geguckt hast?
    Also auf meinem für heutige Verhältnisse schon wieder popeligen E71 (über 2 Jahre alt) geht PDF in akzeptablem Maße (in Bezug auf Displaygröße und Rechenleistung auf Pentium2-Niveau...), brauche ich selten.
    Übrigens geht auch Flash akzeptabel (brauch ich noch seltener aber da scheiden sich ja oft die Geister dran).
    Auch andere Videos, mit extra Software dann noch mehr.
    Also ich plane nicht, vor 2015 irgendwas neues zu kaufen (meine Telefon/PDA-Kombo vor dem E71 nutzte ich auch fast 10 Jahre) und auch dann im Bereich max. 200-300 Euro (eigentlich ist schon das viel zu viel).
    Aber egal, das E71 kann wie gesagt alles was ich brauche (und ich würde sagen ich nutze wirklich schon fast alles aus).
    Vielleicht nicht so "schön" in der Bedienung (wobei für mich definitiv qwertz>>tatsch) und manchmal etwas lahm bei bloatigen Websites (woran aber ja eher die Seiten schuld sind), aber für den Preis gehts eigentlich schwer in Ordnung, weshalb ich das Gebashe nicht verstehen kann.
    800 Euro iPhone-Niveau ist für mich weit über PDA-Finanzrahmen, sowas dürfen nur Notebooks kosten.

  12. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Hix 23.01.11 - 00:31

    Herrjemine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full Ack! Hier tun die meisten so, als sei Symbian egal in welcher Form für
    > Nokia ein Fehlgriff gewesen.

    Ich glaube das Problem ist, dass sich die Leute irgendein Billiggerät mit Symbian kaufen und sich dann wundern dass es nicht so toll wie das iPhone ist. Natürlich ist dann Symbian schuld und nicht die Geiz ist geil Mentalität. Beim N8 z.B. wüsste ich nicht was es da auszusetzen gäbe und braucht den Vergleich zum iPhone oder Galaxy S nicht scheuen. Wenn ich aber das 5230 mit diesen Geräten vergleiche ist es klar, dass dieses dabei relativ schlecht abschneidet. Dafür kostet es aber auch nur knapp über 100€.

  13. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Licht der Wahrheit 23.01.11 - 09:03

    OxMox schrieb:

    > Frag doch mal die Programmierer...

    Denen scheint zu gefallen, dass Nokia jetzt fuer Symbian auf Qt setzt, weil das die Anwendungsnetwicklung deutlich vereinfacht.

    So hat z.B. Rovio hat anscheinend nur 2 Tage gebraucht, Angry Birds fuer S^3 zu portieren.

    LdW

  14. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Birdy 23.01.11 - 09:59

    AngryBirds ist quasi in reinem OpenGL programmiert. Hat also herzlich wenig mit Avkon oder Qt zu tun.

  15. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: pool 23.01.11 - 22:13

    > Und dann 10 Euro zahlen, damit man mit so einem Teil überhaupt PDFs lesen
    > kann

    Mein N78 kann PDFs von Hause aus und ohne Aufpreis öffnen.

  16. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Hix 23.01.11 - 22:47

    OxMox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag doch mal die Programmierer...

    Als Programmierer der die eine oder andere App für verschiedene Smartphones Plattformen geschrieben hat, kann ich dir sagen dass programmieren für Nokia Smartphones sehr angenehm ist. Das SDK war fürher etwas umständlich aber mittlerweile gut nutzbar. Im Gegensatz zu anderen Herstellern versucht mich Nokia auch nicht auf eine einzige Programmiersprache zu beschränken.

  17. Re: nix genaues weiß man nicht ...

    Autor: Luxer 24.01.11 - 08:46

    Und warum ist UIQ dann tot, und S60 gedeiht prächtig??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. SySS GmbH, Tübingen, Wien, Frankfurt am Main, München
  3. Stadtwerke Böblingen GmbH & Co. KG, Böblingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 42,99€
  3. 27,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de