1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Symbian ist nicht länger Open…

Nokia: Symbian ist nicht länger Open Source

Das Smartphone-Betriebssystem Symbian ist nicht länger Open Source. Das stellte Nokia jetzt klar, nachdem das Projekt von der Symbian Foundation zu Nokia umgezogen war.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Endgültiger Sargnagel ... 1

    axel.pospischil | 07.04.11 21:59 07.04.11 21:59

  2. EU-Fördermittel 5

    Toshie | 06.04.11 15:47 07.04.11 09:41

  3. Nokia entwickelt sich immer mehr zur Ar***loch-Firma! 18

    Atalanttore | 06.04.11 15:49 07.04.11 09:23

  4. Gut so! 1

    flasherle | 07.04.11 09:23 07.04.11 09:23

  5. Bedingung für Windows Phone 7 Deal.... 3

    jessipi | 06.04.11 20:54 07.04.11 07:25

  6. Wen intressierts.... 1

    dg2dra | 06.04.11 21:23 06.04.11 21:23

  7. Auf Wiedersehen, Symbian! 6

    Charles Marlow | 06.04.11 17:34 06.04.11 21:16

  8. Fehlt nur noch das sie Qt einstellen... 1

    Anonymer Nutzer | 06.04.11 20:51 06.04.11 20:51

  9. Welch Verlust kwt 1

    Jesper | 06.04.11 17:36 06.04.11 17:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Landkreis Oberhavel, Oranienburg
  3. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Homeoffice: Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen
Homeoffice
"Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"

Die Coronapandemie hat auch viele IT-Beschäftigte ins Homeoffice gezwungen. Steuerlich profitieren die wenigsten davon.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Twitter Mitarbeiter dürfen dauerhaft von Zuhause aus arbeiten
  2. Homeoffice Das geht auf den Rücken
  3. Zukunft Arbeitsminister Heil will Recht auf Homeoffice

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein