1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia: Verhaltener Lumia-Verkaufsrekord…

Asha Handys sind Smartphones!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: Makorus 11.01.13 - 13:02

    Unabhängig davon, ob die Apps in Java geschrieben werden sind die Asha Handys sehr wohl Smartphones, da sie Internet, Email, downloadbare Apps (z. B. Angry Birds, Whatsapp), Touch und Musikwiedergabe bieten. Außerdem werden sie auch so beworben.

    Anscheinend waren Jemandem bei Golem die Verkaufszahlen zu gut, so dass noch etwas negatives in den Artikel musste. Neutrale Berichterstattung sieht jedenfalls anders aus.

  2. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: matok 11.01.13 - 13:59

    Ach komm schon. Wen interessieren Asha Verkaufszahlen? Soviele wie Bada Verkaufszahlen bei Samsung. Asha ist und bleibt Nischenzeug. Es hat kein Potenzial für Nokia was zu reißen. Für die zukünftige Entwicklung sind die Lumia Zahlen interessant, die das Zugpferd werden/sein sollen. Da nennen sie keine genauen Zahlen, sondern mischen sie anonym in den Brei. Golem stellt die berechtigte Frage, warum? Und gibt auch gleich die einzig plausible Antwort.
    Wer wie Nokia nur Halbinformationen liefert, muss sich nicht wundern, wenn die andere Hälfte hinzu interpretiert wird.

  3. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: motzerator 11.01.13 - 14:25

    Makorus schrieb:
    -------------------------
    > Anscheinend waren Jemandem bei Golem die Verkaufszahlen zu gut, so dass
    > noch etwas negatives in den Artikel musste. Neutrale Berichterstattung
    > sieht jedenfalls anders aus.

    Warum hat Nokia die Dinger dann im letzten Quartalsbericht nicht bei den
    Smartphones einsortiert? Richtig: Weil es Feature Phones sind.

  4. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: redmord 11.01.13 - 14:42

    Woher wissen wir denn, dass im vierten Quartal 2012 4,4 Mio. Lumias verkauft wurden? Weil Nokia aussclhießlich über "Smartphones" redet?

    Will man demnächst auch Bada aus den "Smartphones" raushauen, weil nur Android interessiert?

  5. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: tomek 11.01.13 - 14:52

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Makorus schrieb:
    > -------------------------
    > > Anscheinend waren Jemandem bei Golem die Verkaufszahlen zu gut, so dass
    > > noch etwas negatives in den Artikel musste. Neutrale Berichterstattung
    > > sieht jedenfalls anders aus.
    >
    > Warum hat Nokia die Dinger dann im letzten Quartalsbericht nicht bei den
    > Smartphones einsortiert? Richtig: Weil es Feature Phones sind.

    Nokia hat die Asha-Geräte im aktuellen Quartalsbericht ebenfalls nicht bei den "Smart Devices" aufgelistet. Trotzdem nennt Nokia sie Smartphones. Das habe die auch im letzten Quartal so gemacht. Von daher hat sich nichts geändert.

    /* Edit */
    Q3:
    "- Lumia Q3 volumes decreased quarter-on-quarter to 2.9 million units, as we shared the exciting innovation ahead with our new line of Lumia products.
    - Mobile Phones Q3 volumes increased quarter-on-quarter to 77 million units; strong sales start for new Asha full touch smartphones, with volumes of 6.5 million units."

    Q4:
    "- Mobile Phones net sales of approximately EUR 2.5 billion, with total volumes of 79.6 million units of which 9.3 million units were Asha full touch smartphones.
    - Smart Devices net sales of approximately EUR 1.2 billion, with total volumes of 6.6 million units of which 4.4 million units were Nokia Lumia smartphones."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.13 14:55 durch tomek.

  6. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: redrat 11.01.13 - 14:55

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher wissen wir denn, dass im vierten Quartal 2012 4,4 Mio. Lumias
    > verkauft wurden? Weil Nokia aussclhießlich über "Smartphones" redet?
    >
    > Will man demnächst auch Bada aus den "Smartphones" raushauen, weil nur
    > Android interessiert?

    Hat er doch oben erklärt..

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach komm schon. Wen interessieren Asha Verkaufszahlen? Soviele wie Bada
    > Verkaufszahlen bei Samsung. Asha ist und bleibt Nischenzeug. Es hat kein
    > Potenzial für Nokia was zu reißen.

    Weil es laut ihm niemanden interessiert und weil es laut ihm kein potential hat darf es nicht als Smartphone gezählt werden. Somit sind die Zahlen falsch! Alles klar? ;)

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  7. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: Quantium40 11.01.13 - 15:00

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat Nokia die Dinger dann im letzten Quartalsbericht nicht bei den
    > Smartphones einsortiert? Richtig: Weil es Feature Phones sind.

    Dann vergleichen wir doch mal die Features von einem Feature Phone und einem Smartphone:
    Nokia Asha 311 vs. Apple iPhone 3G
    CPU: Asha 311 = 1GHz, iPhone 3G = 412MHz
    Display: Asha 311 3 Zoll (400x240), iPhone 3G 3,5 Zoll (480x320)
    RAM: bei beiden 128MB
    GPS: bei beiden vorhanden
    Touchscreen: bei beiden vorhanden (Multipoint-Touch, kapazitiv)
    UMTS: bei beiden vorhanden
    WLAN: bei beiden vorhanden
    Bluetooth: bei beiden vorhanden
    nachladebare Apps von Drittanbietern: bei beiden vorhanden
    USB-Anschluß: bei beiden vorhanden
    MP3-Wiedergabe: bei beiden vorhanden
    Video-Wiedergabe: bei beiden vorhanden
    Kamera >=2MPixel : bei beiden vorhanden
    Web-Browser: bei beiden vorhanden
    Beschleunigungssensor: bei beiden vorhanden
    Annäherungssensor: bei beiden vorhanden
    Umgebungslichtsensor: bei beiden vorhanden

    Entweder ist ein iPhone 3G nur ein Feature Phone oder beide sind wohl Smartphones...

  8. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: KnutRider 11.01.13 - 15:02

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Asha ist und bleibt Nischenzeug.
    Das sich doppelt soviel verkauft wie die WP 7/8 Modelle... Es ist recht einseitig sich nur auf das OS zu konzentrieren.
    Ein Smartphone definiert sich nicht darüber ob das OS weit verbreitet ist oder nicht, sondern durch den Funktionsumfang.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.13 15:07 durch KnutRider.

  9. Re: Asha Handys sind Smartphones!

    Autor: HansiHinterseher 11.01.13 - 16:56

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach komm schon. Wen interessieren Asha Verkaufszahlen?

    Nokias Aktionäre und Asha-App-Entwickler? Dir und Golem sind sie nichts schuldig!
    Und wenn sie dich nicht interessieren, warum kommentierst du die Meldung?

    > Asha ist und bleibt Nischenzeug. Es hat kein
    > Potenzial für Nokia was zu reißen.

    Asha hat im Sommer 2012 über 20%-Marktanteil in Indien erreicht. Die Geräte sind dort der Hit und machen sich auch im App-Store von Nokia bemerkbar. Nur wenige Inder können sich wirklich Smartphones und passende Apps leisten. Asha bedient dort die Mittelschicht sehr gut. Und es wirkt sich im Umsatz und Gewinn aus.

    Und die heutigen Asha-Nutzer sind die späteren Lumia-Käufer.

    > Lumia Zahlen interessant, die das Zugpferd werden/sein sollen. Da nennen
    > sie keine genauen Zahlen, sondern mischen sie anonym in den Brei. Golem
    > stellt die berechtigte Frage, warum? Und gibt auch gleich die einzig
    > plausible Antwort.
    > Wer wie Nokia nur Halbinformationen liefert, muss sich nicht wundern, wenn
    > die andere Hälfte hinzu interpretiert wird.

    Ganz einfach: die Meldung von gestern ist nicht die geplante Finanzmitteilung, die am 24.1.2013 ansteht. Es ist nur eine vorläufige Schnellmitteilung. Die genauen Zahlen sind schon lange erst für den 24.1. geplant. Somit hat Nokia nicht getäuscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.13 16:57 durch HansiHinterseher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VPV Versicherungen, Stuttgart, Köln
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 12,50€
  2. (-67%) 6,66€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de