1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia zeigt das Touchscreen-Smartphone…

Wann geht dieser Verein pleite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: darkfate 02.09.09 - 11:51

    Die armen Rumänen die von diesen Ratten ausgebeutet werden tun mir leid.
    Für mich heisst es Nokia und Siemens Boykott für immer.

  2. Re: Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: berufsnerd 02.09.09 - 12:10

    Was genau ist der Unterschied zu anderen Hardwareherstellern? Okay, die beuten in Asien aus, nicht vor unserer Haustür. Such mal ein Gerät dass in einem "freien" nicht-niedriglohn Land hergestellt wurde...

  3. Re: Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: Rumänenwolf 02.09.09 - 12:10

    Aha, und die anderen Hersteller die in Asien produzieren lassen sind da besser?

  4. Re: Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: achsoböserwirtschaftler 02.09.09 - 12:49

    Ich kann echt nicht verstehen, warum es immer Leute gibt, die andere sofort verurteilen, nur weil diese Ihre Rechte in Anspruch genommen haben, seht es doch mal so, wenn Nokia nie in Deutschland gewesen wäre, hätte uns sicherlich einiges an Steuergeld gefehlt (ok, ich weiss jetzt nicht die Summen und kann sie auch nicht mit den Subventionen die gegeben worden sind vergleichen, aber ich würde mal vermuten, mehr Steuergelder sind geflossen) Selbst wenn nicht soviel Steuergelder in die Staatskasse eingeflossen ist, warum kritisiert ihr dafür Nokia?
    Würdet ihr nicht auch 1 Mio kassieren wollen weil ihr hier in Buxtehude in ein Haus zieht, auch wenn ihr wisst, dass ihr diese 1 Mio nicht wert seit? Solange es gesetzlich ok war das Verhalten von Nokia ist für mich ok! Ausser natürlich für Fälle wo Firmen die Umwelt oder Menschenleben in Gefahr bringen aus Gründen der Gier. Da ist dann die moralische ethische Komponente wichtig. Aber jeder hier würde genau wie Nokia handeln nur ist er neidisch dass er es nicht kann!

    Die Politiker sind die Schuldigen und nicht Nokia! Die Politiker die zu dumm sind und unsere Steuergelder rausschmeissen. (Achja bezüglich der Gesundheitsministerin, da verstehe ich das auch nicht, sie hat REGELkonform gehandelt, also sollten wir da nicht sie angreifen, sondern die die Gesetze gemacht haben und darauf hindrängen die Gesetze zu ändern. Anstatt eine die gesetzeskonform handelt.)

  5. Re: Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.09 - 13:10

    Hm ... HTC -> Korea
    Apple -> China
    usw.

    Wenn ein Land wie Deutschland so dumm ist sich ausnutzen zu lassen (und zwar legal auf Basis eigens geschaffener Gesetze), gehört die Politik bestraft, nicht der Hersteller, der das nutzt.
    Wenn ein Land so doof ist und glaubt mit dem Niedriglohn-sektor mithalten zu können und trotzdem das rundum-sorglos Paket für alle aufrecht erhalten zu können, ist das wahnsinnig naiv. Wir können in diesem Segment unmöglich mithalten und müssen daher die Jobs an anderer Stelle schaffen.

  6. Re: Wann geht dieser Verein pleite

    Autor: trollverteidiger 02.09.09 - 13:11

    verwirr uns bitte nicht mit fakten

  7. Re: Wann geht dieser Verein pleite... ?

    Autor: SvD 03.09.09 - 00:59

    HOFFENTLICH GAR NICHT ! Deren Telefone begleiten mich seit ca. 12 Jahren und das immer zuverlässig und ihren Preis wert.

    Das sich die wohl etwas "überforderte" Mehrheit in NRW eine noch "überfordertere" Landesregierung zusammengewählt hat, deren Devise "Geld mit der Gießkanne, kein Setzen und Einfordern verbindlicher Regelungen" war, ist NOKIA wohl nicht anzulasten.

    MfG,
    SvD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00