Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nova 4: Auch Huawei bringt Smartphone…

Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: herc 17.12.18 - 10:47

    nur kurz: vorsicht, chinahandy. wer die aktuellen entwicklungen beobachtet (social scoring, totalüberwachung der bevölkerung) dem sollte klar sein, daß chinahandys mit sehr hoher wahrscheinlichkeit mit hintertüren durchseucht sind. warum sollten die sich die möglichkeit entgehen lassen, potentiell wichtige leute im ausland auszuspionieren ?

    das gilt zwar auch für smartphones "westlichen" brandings.. aber vielleicht ist hier die wahrscheinlichkeit etwas geringer ? nunja - naives wunschdenken.
    einzige hoffnung: purism librem 5 - linux smartphone mit isoliertem base-band prozessor.

    https://puri.sm/products/librem-5/

    soll irgendwann 2019 kommen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.18 15:45 durch sfe (Golem.de).

  2. Re: Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: AnDieLatte 17.12.18 - 10:58

    Die evtl. Nicht vorhanden Hintertüren westlicher Hersteller nutzen keinem was der WhatsApp und Facebook und etc. munter weiter nutzt.

    Alles Mist , aber wenn man es weiterspinnt betreffen uns ein ausspionieren durch westliche Geheimdienste eher als die aus China.

  3. Re: Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: blabba 17.12.18 - 11:00

    Ohja.. ich glaub wir sind richtig am A***h..

  4. Re: Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: Thobar 17.12.18 - 12:43

    Von den Chinesen vermutet man es, von den Amis wissen wir es. Das macht es nicht besser.

  5. Re: Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: azeu 17.12.18 - 12:46

    In wie viele Länder sind die Chinesen einmarschiert? Außer Tibet fällt mir da nicht viel ein.

    Wobei das mit Tibet eine interessante Hintergrundstory hat. Die Tibeter sollen damals bei den Chinese einmarschiert sein d.h. die Chinesen von heute holen sich eigentlich nur etwas zurück.

    DU bist ...

  6. Re: Huawei ? das größere Loch klafft da wohl eher beim Datenschutz..

    Autor: Ipa 18.12.18 - 07:37

    Nur etwas zurück? Wie wäre es mit den derzeitigen Konzentrationslagern in China?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55