1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NRW testet 4G-Mobilfunk auf TV-Frequenzen

HD+ FTW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HD+ FTW

    Autor: Tommy Bang Bang 09.11.09 - 14:29

    Geil 4G + HD+ Kostet Millionen und nutzt kein schwein ! BRD IT-Profis ihr seit die GEILSTEN!

  2. Re: HD+ FTW

    Autor: chemical1979 09.11.09 - 14:43

    Was hat denn nun HD+ über SAT mit Internetzugriff über 4G zu tun?

    Apropos: Weiss jemand, welche Frequenz dafür genutzt wird? Muss ja von einem abgeschalteten Analog-TV-Sender sein.

  3. Re: HD+ FTW

    Autor: Tommy Bang Bang 09.11.09 - 14:51

    HD+ = 10832 GHz genau wie 4G

    Wikipedia

  4. Re: HD+ FTW

    Autor: zorgz 09.11.09 - 15:01

    Vielleicht solltest du dir den Eintrag zu HD+ dann auch mal anschauen. Dumm kann man sein, aber peinlich wird es, wenn man das dann öffentlich so rauslässt.

    Oder um es kurz zu machen: Käse, wie der ganze Thread hier.

  5. Re: HD+ FTW

    Autor: Tommy Bang Bang 09.11.09 - 15:08

    modelliert, mein freund modelliert .

    BWL`er haben halt keine Ahnung von IT.

  6. Re: HD+ FTW

    Autor: zorgz 09.11.09 - 15:15

    Ach Mist, ich hätte wohl den Troll schon am plenken erkennen müssen. :D

  7. Re: HD+ FTW

    Autor: ITler 09.11.09 - 15:16

    Ich schmeiss mich weg ... Das hat die Klasse für eine neue Super-Dau-Kategorie *fdrotfl*

  8. Re: HD+ FTW

    Autor: SeitSeid 09.11.09 - 16:57

    http://www.seitseid.de/

  9. Re: HD+ FTW

    Autor: Du Eumel 10.11.09 - 00:20

    Tommy Bang Bang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > seit die GEILSTEN!

    seit!=seid

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

    2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
      Netcologne
      Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

      Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

    3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
      Generationenübergreifend arbeiten
      Bloß nicht streiten

      Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


    1. 13:05

    2. 12:23

    3. 12:02

    4. 11:32

    5. 11:15

    6. 11:00

    7. 10:19

    8. 09:20