Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nubia X im Hands on: Lieber zwei…

Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: decaflon 11.01.19 - 16:43

    Genau. Das Display. Zwei Display, doppelte Bruchrate.

    Zumindest nach meiner eigenen Erfahrung mit dem Yotaphone 2 mit E-Ink-Diplay auf der Rückseite.

  2. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: violator 11.01.19 - 16:46

    Smartphonehersteller: *bringt Smartphone mit Glasrückseite raus - alles ok
    Smartphonehersteller: *bringt Smartphone mit 2. Display raus - ABER WENN DAS RUNTER FÄLLT IST DIE RÜCKSEITE KAPUTT!!!11



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.19 16:47 durch violator.

  3. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Ebola 11.01.19 - 17:03

    Das ist nun kein Problem, nur... wie sieht ein Cover für das Ding aus????
    Komplett mit Panzerglas bekleben? Aber dafür ist das Ding zu abgerundet....

  4. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: einglaskakao 11.01.19 - 18:24

    decaflon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Das Display.
    Nö, bei mir der USB-Port.
    Mir ist seit zehn Jahren kein Display mehr kaputt gegangen.

  5. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: eidolon 11.01.19 - 18:30

    decaflon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Das Display. Zwei Display, doppelte Bruchrate.

    Also nichts anderes als jetzt, wo fast jeder ne Rückseite aus Glas baut, weils ja so toll und angesagt ist.

  6. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Apfelbaum 11.01.19 - 18:40

    Mir ist der komischerweise auch mehrfach frühzeitig kaputt gegangen, ohne ihn übermäßig zu belasten. Vermutlich haben Staub und Kleinstpartikel zur unbemerkten Überanspruchung geführt.

    Allein aus diesem Grund gibt es für mich nie mehr ein Smartphone ohne QI Funktion. Abgesehen davon, dass es deutlich komfortabler ist, drahtlos zu laden.

  7. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: renegade334 11.01.19 - 19:59

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > decaflon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau. Das Display.
    > Nö, bei mir der USB-Port.
    > Mir ist seit zehn Jahren kein Display mehr kaputt gegangen.
    Dann hast du noch keine Kinder die mit deinem handy spielen

  8. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: AnDieLatte 11.01.19 - 20:20

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > decaflon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau. Das Display. Zwei Display, doppelte Bruchrate.
    >
    > Also nichts anderes als jetzt, wo fast jeder ne Rückseite aus Glas baut,
    > weils ja so toll und angesagt ist.


    Und? Hülle drum , Problem gelöst.

  9. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: gaym0r 11.01.19 - 20:36

    decaflon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Das Display. Zwei Display, doppelte Bruchrate.

    Ich bin seit 2010 durchgehend mit 2 Smartphones unterwegs. Noch nie ein kaputtes display gehabt, nichtmal sichtbare kratzer.

  10. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: eidolon 11.01.19 - 21:14

    Eben. Aber einigen passt das ja nicht, weil das das geile Design verschandelt und das Gerät 1mm dicker wird. ;)

  11. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: masel99 11.01.19 - 21:23

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einglaskakao schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > decaflon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Genau. Das Display.
    > > Nö, bei mir der USB-Port.
    > > Mir ist seit zehn Jahren kein Display mehr kaputt gegangen.
    > Dann hast du noch keine Kinder die mit deinem handy spielen

    Dann ist dir nicht bekannt wie schnell die Kinder so einen kleinen USB-Anschluss kaputt bekommen können. :(

  12. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: lieblingsbesuch 11.01.19 - 22:13

    Kinder machen alles kaputt, das kann kein Benchmark sein.

  13. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: belugs 12.01.19 - 11:10

    USB-C ist da echt ein Segen. Aber dauert wohl noch bis das in der Breite angekommen ist.
    Gruß

  14. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: decaflon 12.01.19 - 15:04

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin seit 2010 durchgehend mit 2 Smartphones unterwegs. Noch nie ein
    > kaputtes display gehabt, nichtmal sichtbare kratzer.

    Ja und, ich hab ja nicht behauptet, dass es nicht möglich ist, auf ein Smartphone gut aufzupassen. Ich denke aber, dass man auf 2 Displays noch etwas mehr aufpassen muss, als auf eines.

  15. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Jakelandiar 12.01.19 - 17:40

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben. Aber einigen passt das ja nicht, weil das das geile Design
    > verschandelt und das Gerät 1mm dicker wird. ;)

    Hmm. Jop weil es sich dann scheiße anfässt, dicker und schwerer wird. Und ich persönlich finde Hüllen und Displayfolien absolut schwachsinnig.

    Kenne Leute da kannste kaum was auf dem Display erkennen so zerkratzt ist die Folie schon. Ohne wäre am Display aber gar nichts... das hält mehr aus bei den heutigen Handys als die dämlichen Folien.

    Hab noch kein Display/Handy kaputt bekommen bisher. Die Leute gehen einfach nur scheiße mit Ihren Sachen um.

  16. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Jakelandiar 12.01.19 - 17:41

    decaflon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und, ich hab ja nicht behauptet, dass es nicht möglich ist, auf ein
    > Smartphone gut aufzupassen. Ich denke aber, dass man auf 2 Displays noch
    > etwas mehr aufpassen muss, als auf eines.

    Denke ich nicht. Die Rückseite ist doch bei fast allen Handys eh aus Glas. Ob da nun noch ein Display hinter ist oder nicht ist für den Faktor der Haltbarkeit absolut uninteressant.

  17. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Jakelandiar 12.01.19 - 17:44

    lieblingsbesuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kinder machen alles kaputt, das kann kein Benchmark sein.

    Nur wenn sie schlecht erzogen wurden.

  18. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: manudrescher 13.01.19 - 10:36

    Diese Aussage hat einen Nährwert von genau mal Null.

  19. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: Peter Brülls 13.01.19 - 11:08

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Mir ist seit zehn Jahren kein Display mehr kaputt gegangen.

    > Dann hast du noch keine Kinder die mit deinem handy spielen

    Ich gebe meinem Sohn (7) mindestens seit er vier ist, sowohl iPhone als auch iPad in die Hand. Zum fotografieren im Park, als Hörspielabspieler, und ganz selten mal bei unerwarteten Wartezeiten, wenn bei ihm und ggf. begleitendenKindern die Luft raus ist rumzurennen. (Oder wenn dieser Trieb man umgeleitet werden muss, etwa im Restaurant.)

    Jetzt ist er gerade mit Jim Knopf auf dem iPad die Treppe runter, nachdem er mit mir und dann sich sich selbst Pentomino-Farbpuzzles gelegt hatte, ganz klassisch mit Plättchen.

    Ich werde ganz sicher nicht sagen, dass ein Kind, bei dem man das nicht machen kann, verzogen oder schlecht erzogen ist – einer seiner älteren Kumpel hat ADHD, da geht sowas nicht –  aber die Grundanahme, dass Kinder grundsätzlich alles kaputtmachen sehe ich in meinem Umkreis nicht bestätigt. Dass irgendwelcher Plastikkrams mal zerbricht ist klar, aber sehe durchaus, dass Kinder zwischen „Spielzeug“  und „teuer oder empfindlich“ unterscheiden können und es tun.

  20. Re: Was geht beim Smartphone am häufigsten kaputt?

    Autor: unterhosendieb 14.01.19 - 08:40

    Dann muss dein Kind ein deutlich geringerer Unrumpf sein als ich, was vermutlich auch nicht schwer ist. Jedoch könnte ich meine Geräte ohne Hülle nicht auf die Welt loslassen.
    Sei es Männertag und seltene Wandertouren und ordentlich Promille *hieks*, zu weit geschnittene Hosentaschen bei Sommerhosen wo beim Autofahren der Gerät rausrutscht, eigene Flutschfinger nach dem Sport oder miese Querbeschleunigung beim Violent Dancing...alle zwei Quartale kann das Smartphone seine Lust auf Schwerkraft fröhnen.

    Deswegen muss ich -leider- mit diesem gehärteten Schutzglas leben. Sieht immerhin besser aus als diese Folien. Mit einer schicken Hülle (Bsp.: Lastucase) auch halbswegs verträglich . Aber ein solches gläsernes Gerät in meinen Händen würde mich zum Gauleiter befördern...im jetzigen Falle nutze ich ja schon eher robuste Geräte. Bb Passport Silver Edition, Key² oder Nokia 8.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.19 08:41 durch unterhosendieb.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Staufenbiel Institut, Köln
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  3. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  4. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 62,90€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Überwachung: Volvo will Fahrer auf Drogen und Alkohol untersuchen
    Überwachung
    Volvo will Fahrer auf Drogen und Alkohol untersuchen

    Volvo will Kameras und andere Sensoren einsetzen, um betrunkene Fahrer und solche, die abgelenkt oder gar unter Drogen stehen, zu erkennen. Das System kann das Fahrzeug automatisch verlangsamen und parken, um Unfälle zu vermeiden.

  2. App Store: Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung
    App Store
    Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung

    Wer eine App in Apples App Store einreichen will, muss ab nächster Woche ein paar neue Grundregeln beachten. Es geht vor allem um die Unterstützung besonders neuer Geräte und die Reduktion der Arbeitsspeicherbelegung.

  3. Sicherheit: Brände beim Streetscooter der Deutschen Post
    Sicherheit
    Brände beim Streetscooter der Deutschen Post

    Die Deutsche Post hat ein Problem mit dem elektrischen Zustellerfahrzeug Streetscooter: Zwei der E-Transporter fingen Feuer, berichtete das ARD-Magazin Plusminus. Mittlerweile sei die Gefahr bei zunächst 460 potenziell brandgefährdeten Fahrzeugen aber beseitigt.


  1. 09:24

  2. 08:53

  3. 08:42

  4. 08:30

  5. 08:09

  6. 07:53

  7. 00:13

  8. 20:33