Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nubia Z11: Das Rubbeln ist immer noch…

Wischgesten-Bedienung – Sailfisch OS zeigt wie das wirklich geht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wischgesten-Bedienung – Sailfisch OS zeigt wie das wirklich geht

    Autor: wanderer 01.09.16 - 12:12

    Als Einer dieser Exoten, die nach wie vor das Jolla mit Sailfish OS benutzen, fallen mir beim Lesen dieses Berichts gleich folgende Mängel beim Bedienkonzept von Nubia auf:

    "Mit zwei Fingern am Displayrand herunterwischen, um das Display zu dimmen"
    Diese Wischgeste funktioniert nur zweihändig. Das ist aus meiner Sicht schon eine Hürde. Gut, in diesem Fall ist das noch verkraftbar, denn das Display zu dimmen ist etwas, was man nicht so oft macht. Dennoch muss ich hier feststellen: Die Stärke der Gestensteuerung bei Sailfish OS liegt darin, dass alle Gesten mit einem Daumen bewältigbar sind, und somit das Handy komplett mit einer Hand bedienbar ist.

    "... mit einem Wisch am linken Rand zwischen Apps wechseln ..."
    Soweit ich das im Video sehe, wechselt man mit einem Randwisch von einer offenen App zur nächsten. Ich sehe da zwei Probleme:
    1. Bei dieser Wischgeste passiert jedes mal etwas anderes, man weiß im Vorhinein nicht, welche App beim nächsten Wisch erscheinen wird.
    2. Die App, die man gerade herbeiwischt ist meistens nicht die App, die man gerade haben will. Man muss also immer wieder weiter wischen, bis man das Richtige hat, oder man lässt es sein, geht auf den Homescreen und startet die App von dort, womit sich dieses Feature schon wieder erledigt hat.
    Sailfish OS hat das klug gelöst: Mit einem Wisch vom linken oder vom rechten Rand kommt man immer von einer App zurück auf den Homescreen, wo alle offenen Apps in Minifenstern dargestellt werden. Mit einem Tipp wechselt man dann zu der App, die man gerade braucht.

    "Nervig sind außerdem die sehr empfindlich eingestellten kapazitiven Systemtasten am unteren Displayrand. Immer wieder kommen wir beim Halten im Querformat an diese heran und kehren unbeabsichtigt zum Homescreen zurück."
    Die Tasten wurden beim Jolla gleich weggelassen. Eine funktionierende Gestensteuerung kommt eben ohne solche Hardwaretasten aus :).

    Ich will hier jetzt keinesfalls Schleichwerbung für Jolla und Sailfish OS machen. Ich finde aber, dass das Bedienkonzept dieses Systems wirklich gut durchdacht ist, und jeder UI-Designer davon noch etwas lernen kann.

  2. Re: Wischgesten-Bedienung – Sailfisch OS zeigt wie das wirklich geht

    Autor: My1 01.09.16 - 12:24

    also ich für meinen vorteil bevorzuge kapazitive/physische tasten gegenüber gesten oder onscreentasten.

    die frage ist auch wie groß die kapazitive fläche dieser tasten ist, bei meinem Note 4 habe ich damit nicht so viele probleme, es passiert hier und da mal aber eher selten bei mir.

    und wenn ich mir von dem teil mal n bild anschaue hat das ja nen ziemlich dicken unteren rahmen der NUTZLOS ist, mal ganz ehrlich gesagt. naja solange man jetzt keine onscreentasten hat die nochmal platz wegnehmen geht das ja gerade noch so.

  3. Re: Wischgesten-Bedienung – Sailfisch OS zeigt wie das wirklich geht

    Autor: Schnarchnase 01.09.16 - 18:22

    wanderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde aber, dass das Bedienkonzept dieses Systems wirklich gut
    > durchdacht ist, und jeder UI-Designer davon noch etwas lernen kann.

    Das finde ich auch. Ich finde es erstaunlich, dass andere Systeme die Gestensteuerung nicht oder nur sehr vereinzelt adaptieren. Der Vorteil von Gesten ist, dass man sie – einmal gelernt – blind ausführen kann und keine bestimme Fläche treffen muss. Das ist ein unglaublicher Geschwindigkeitsvorteil in der Bedienung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07