Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nur 100 MByte im Jahr frei: EU will…

Verständlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verständlich

    Autor: Sukram71 15.05.15 - 14:03

    Der Preiskampf auf den nationalen Mobilfunkmärkten ist sehr hart. Das kann man doch sehen. Richtig verdienen, tun die Provider nur beim Roaming.

    Wenn man die Roaming Aufschläge abschafft, dann müssten logischerweise die Preise im Inland steigen.

    Das sind Argumente, denen sich auch die EU nun mal nicht verschließen kann. Deshalb muss man hier einen Kompromiss machen.

    Deshalb ist die EU nicht gleich korrupt. ;)

  2. Re: Verständlich

    Autor: nykiel.marek 15.05.15 - 14:22

    Nur deshalb würde man wohl noch nicht von Korruption sprechen :)
    LG, MN

  3. Re: Verständlich

    Autor: Sukram71 15.05.15 - 14:58

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur deshalb würde man wohl noch nicht von Korruption sprechen :)
    > LG, MN

    Nein.
    Weil die Mobilfunk-Betreiber eben gute Gründe dargelegt haben, warum man die Roaming Gebühren nicht komplett abschaffen kann.

    Die sind doch dank der EU schon stark gesunken und sollen noch weiter sinken. Also etwas Geduld. ;)

  4. Re: Verständlich

    Autor: fastmouse 16.05.15 - 12:41

    Das Mittel ist falsch!

    Es fehlt der Pioniergeist, die Innovation!

    Das wird wieder Amerika übernehmen und ein globales Internet via low orbit sateliten herstellen. Dort gibts kein Roaming!
    Heute hätte jeder die Chance damit zu starten.

    Tun werden es aber Google, SpaceX und Virgin Galactic. Amerikaner eben.

    Europa ist einfach zu fett und faul geworden...

    Es is so traurig...

  5. Re: Verständlich

    Autor: Sukram71 16.05.15 - 12:44

    Die USA sind eben seit sehr langer Zeit ein Staat.
    Die EU ist bisher nur eine Union von Einzelstaaten.

  6. Re: Verständlich

    Autor: bernd71 18.05.15 - 11:17

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die EU ist bisher nur eine Union von Einzelstaaten.

    Die USA auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. BWI GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,12€
  3. 26,99€
  4. (-79%) 3,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
        Quartalsbericht
        Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

        Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

      2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
        Nach Unfall
        Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

        Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

      3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
        Berliner U-Bahn
        Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

        Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


      1. 22:38

      2. 17:40

      3. 17:09

      4. 16:30

      5. 16:10

      6. 15:45

      7. 15:22

      8. 14:50