1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Car Connection im Test: Der Spion…

OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 11.12.14 - 14:56

    Schon Anmaßend was O2 da bewirbt. Wer tatsächlich eine Diagnose am Auto bewerkstelligen will, braucht:

    - in der Regel Meisterwissen (da nur dort die tiefe Diagnose gelehrt wird, ist echt so!)
    - Schaltpläne
    - Oszilloskop
    - Spezialwerkzeuge
    - allgm. Werkzeug
    - deutlich mehr Funktionen als dieser Ramsch !!!

  2. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Zwangsangemeldet 11.12.14 - 17:12

    Jaein. Auch als intelligenter, lernwilliger Laie kann man z.B. mit den Fehlercodes einiges anfangen. Wenn man die dann zumindest schon mal kennt, hat es die "Meisterwerkstatt" nicht ganz so leicht, den Kunden durch teure Reparaturen mit Ersatzteilen, die der Kunde gar nicht braucht, abzuzocken.

  3. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.14 - 20:35

    > - Schaltpläne
    > - Oszilloskop
    ...
    Von Nachrichtentechniker zu Mechaniker - nicht mit dem Oszi am CAN-Bus rumfummeln.

    Das schadet zwar nix, aber nützen tuts garantiert auch nix...

  4. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Jim1985 12.12.14 - 08:34

    O2 spielt hier anscheinend mit der Geldbörse der Unwissenden.
    Man kann nur jene Baugruppen bzw. Bauteile auslesen die mit Sensoren und/oder Aktoren ausgestattet sind. Und selbst wenn das Auto voll Diagnosefähig wäre, gibt es immer noch Hersteller wie z.B. Mercedes Benz die selbst Werkstätten die Bosch ESITronic oder dergleichen verwenden, nicht alles auslesen lassen.
    Für Leute wo z.B. der Motor nicht ganz rund läuft weil sagen wir Zylinder 3 Zündaussetzer hat weil die Zyndkerze defekt ist und man durch ein Ersetzen der Kerze größere Schäden von vornherein vermieden werden können, ist dieses Laien-OBD relativ sinnvoll.

  5. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: x2k 12.12.14 - 08:35

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > - Schaltpläne
    > > - Oszilloskop
    > ...
    > Von Nachrichtentechniker zu Mechaniker - nicht mit dem Oszi am CAN-Bus
    > rumfummeln.
    >
    > Das schadet zwar nix, aber nützen tuts garantiert auch nix...

    da kannst du aber immerhin kontrollieren ob ein Signal überhaupt da ist. Es kommt ja schon mal vor das das Kabel und nicht die komponente defekt ist. für can bus tuts aber ein einfacher Kopfhörer..
    Und du kannst mit dem oszi werte von sensoren abgreifen um in situ zu gucken ob sie noch funktionieren. Kurbelwellensensor z.b.

  6. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Icestorm 12.12.14 - 08:51

    Bei meinem Astra vor vielen Jahren war es so, dass die Fehlercodes beim Anlassen, sofern der Fehler nur temporär war, gelöscht wurden. Spät abends z.B. leuchtete die Fehleranzeige, doch ich hatte dann keine Möglichkeit mehr und in anderen Fällen keine Zeit, sofort zur Werkstatt zu fahren und mit laufendem Motor den Meister herauszubitten.
    Sofern dies heute noch und bei anderen Herstellern auchnoch so ist, bringt so eine Fehlercodeanzeige schon Einiges.
    Sich mit dieser Nachhausetelefonierlösung den Begehrlichkeiten vor allem der Versicherer und Anderen auszuliefern, das muss nun wirklich nicht sein. Wie wärs zum Abrunden noch mit einem Fitnessarmband der Generali? ;)

  7. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Jim1985 12.12.14 - 16:43

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meinem Astra vor vielen Jahren war es so, dass die Fehlercodes beim
    > Anlassen, sofern der Fehler nur temporär war, gelöscht wurden. Spät abends
    > z.B. leuchtete die Fehleranzeige, doch ich hatte dann keine Möglichkeit
    > mehr und in anderen Fällen keine Zeit, sofort zur Werkstatt zu fahren und
    > mit laufendem Motor den Meister herauszubitten.
    > Sofern dies heute noch und bei anderen Herstellern auchnoch so ist, bringt
    > so eine Fehlercodeanzeige schon Einiges.
    > Sich mit dieser Nachhausetelefonierlösung den Begehrlichkeiten vor allem
    > der Versicherer und Anderen auszuliefern, das muss nun wirklich nicht sein.
    > Wie wärs zum Abrunden noch mit einem Fitnessarmband der Generali? ;)

    Es kann aber auch sein das der Fehler trotzdem wichtig ist. Manche Sensoren überwachen gewisse Bauteile peemanent. Die Kontrollleuchte geht meistens dann an wenn der Fehler zu oft auftritt oder er nur bei gewissen Betriebsbedingungen.

  8. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: lsm97 13.12.14 - 00:23

    Es sollte aber einem Profi bekannt sein, das die OBD-Schnittstelle nicht den vollen Zugang zu den Steuergeräten gewährt. Es ist ein universelles Protokoll um insb. Abgaswerte und einen Teil vom Fehlerspeicher auszulesen,wenn über das "offene" OBD-Protokoll kommuniziert wird. Denn das Gateway im Fahrzeug verhindert den Durchgang zu den Steuergeräten um z.B. codieren zu können. Dies ist dann tatsächlich der "Profi"-Software vorbehalten.

    Zusammengefasst, wenn man sich ein OBD-Dongle an die OBD2-Buchse klemmt, kann nichts kaputt gehen. Vollzugriff gibt es eh nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.14 00:28 durch lsm97.

  9. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Jim1985 13.12.14 - 16:07

    Das das Gerät von O2 kein Profigerät ist, dürfte klar sein. Aber ich rede hier von gängigen Profigeräten. Insbesondere ESItronic von Bosch. Bis zu einem gewissen Jahr konnte man damit wirklich jeden Mist ablesen. Aber es häuft sich das z.B. Kunden mit einem Benz zu Mercedes geschickt werden müssen, weil einige Dinge für freie Werkstätten gesperrt wurden. Und diesen Service lässt sich Mercedes reichlich entlohnen.

  10. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: lisgoem8 14.12.14 - 07:06

    Hawk321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon Anmaßend was O2 da bewirbt. Wer tatsächlich eine Diagnose am Auto
    > bewerkstelligen will, braucht:
    >
    > - in der Regel Meisterwissen (da nur dort die tiefe Diagnose gelehrt wird,
    > ist echt so!)

    LOL !!!

    Ich weiss noch mit meinen Vater. Da hatte der "Meister" da an seinem Auto auch nur die selben Fehlercodes - wie wir mit unser BT Obo - ausgelesen, dafür recht viel verlangt und auch wirklich keine Lösung geben können, ausser das komplette Getriebe zu tauschen. Und selbst ob das hilft, konnte der uns nicht sagen. (So ein Tausch kann schon einen Kleinwagen kosten)

    So toll diese ganzen Diagnosen sind, so wenig helfen sie trotzdem Laien wie auch Profis nicht, ein genauen Fehler wirklich zu finden.

    Das das Getriebe einen Fehler hat, konnte man in dem Fall auch ohne Diagnosegeräte feststellen.

    Fakt ist, es ruckelt nach wie vor ab und zu beim Schalten. Und ab und zu nimmt mein Vater sein Smartphone und resettet den Fehler wieder, damit der Rückwärtsgang wieder funktioniert.

    Theoretisch ist der 6 Jahre alte Wagen aber "Elektro"-schrott.

  11. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Jim1985 14.12.14 - 21:05

    Durch das Auslesen der Fehler soll die Reperatur bezahlbar bleiben. Man könnte alle relevanten Teile mit Sensoren ausstatten. Nur wäre das zu aufwendig und auch teuer. Die Fehlercodes sollen auch dazu dienen den Fehler mehr oder weniger einzugrenzen. Aber bei einigen Defekten muss selbst ein Meister hin und wieder herumprobieren um den Fehler auch zur vollsten Zufriedenheit des Kunden zu reparieren.

  12. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 16.12.14 - 08:46

    Bullshit. Ich brauche 2 Kanal Oszi um die Siganle zu vergleichen...!

  13. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 16.12.14 - 08:50

    lsm97 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte aber einem Profi bekannt sein, das die OBD-Schnittstelle nicht
    > den vollen Zugang zu den Steuergeräten gewährt. Es ist ein universelles
    > Protokoll um insb. Abgaswerte und einen Teil vom Fehlerspeicher
    > auszulesen,wenn über das "offene" OBD-Protokoll kommuniziert wird. Denn das
    > Gateway im Fahrzeug verhindert den Durchgang zu den Steuergeräten um z.B.
    > codieren zu können. Dies ist dann tatsächlich der "Profi"-Software
    > vorbehalten.
    >
    > Zusammengefasst, wenn man sich ein OBD-Dongle an die OBD2-Buchse klemmt,
    > kann nichts kaputt gehen. Vollzugriff gibt es eh nicht.

    Wo hast Du den Murks her? Via OBS Schnittstelle kann ich jedes ECU flashen (mit entsprechender Hardware) und "Gateway" ist das Ding dahinter, welche ALLE Bussysteme entschlüsselt....

  14. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 16.12.14 - 08:51

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hawk321 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon Anmaßend was O2 da bewirbt. Wer tatsächlich eine Diagnose am Auto
    > > bewerkstelligen will, braucht:
    > >
    > > - in der Regel Meisterwissen (da nur dort die tiefe Diagnose gelehrt
    > wird,
    > > ist echt so!)
    >
    > LOL !!!
    >
    > Ich weiss noch mit meinen Vater. Da hatte der "Meister" da an seinem Auto
    > auch nur die selben Fehlercodes - wie wir mit unser BT Obo - ausgelesen,
    > dafür recht viel verlangt und auch wirklich keine Lösung geben können,
    > ausser das komplette Getriebe zu tauschen. Und selbst ob das hilft, konnte
    > der uns nicht sagen. (So ein Tausch kann schon einen Kleinwagen kosten)
    >
    > So toll diese ganzen Diagnosen sind, so wenig helfen sie trotzdem Laien wie
    > auch Profis nicht, ein genauen Fehler wirklich zu finden.
    >
    > Das das Getriebe einen Fehler hat, konnte man in dem Fall auch ohne
    > Diagnosegeräte feststellen.
    >
    > Fakt ist, es ruckelt nach wie vor ab und zu beim Schalten. Und ab und zu
    > nimmt mein Vater sein Smartphone und resettet den Fehler wieder, damit der
    > Rückwärtsgang wieder funktioniert.
    >
    > Theoretisch ist der 6 Jahre alte Wagen aber "Elektro"-schrott.

    Nur weil DU einen Vollpfosten gefunden hast, gibt es dir nicht das Recht, so zu urteilen.

  15. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 16.12.14 - 08:53

    Jim1985 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch das Auslesen der Fehler soll die Reperatur bezahlbar bleiben. Man
    > könnte alle relevanten Teile mit Sensoren ausstatten. Nur wäre das zu
    > aufwendig und auch teuer. Die Fehlercodes sollen auch dazu dienen den
    > Fehler mehr oder weniger einzugrenzen. Aber bei einigen Defekten muss
    > selbst ein Meister hin und wieder herumprobieren um den Fehler auch zur
    > vollsten Zufriedenheit des Kunden zu reparieren.

    Richtig, der erste gute Beitrag. Darum schrieb ich ja
    Meisterwissen (der er muss mit div. Mitteln diagnostizierne)
    und halt Schaltpläne und Oszilloskop.

  16. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 16.12.14 - 08:54

    Jim1985 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das das Gerät von O2 kein Profigerät ist, dürfte klar sein. Aber ich rede
    > hier von gängigen Profigeräten. Insbesondere ESItronic von Bosch. Bis zu
    > einem gewissen Jahr konnte man damit wirklich jeden Mist ablesen. Aber es
    > häuft sich das z.B. Kunden mit einem Benz zu Mercedes geschickt werden
    > müssen, weil einige Dinge für freie Werkstätten gesperrt wurden. Und diesen
    > Service lässt sich Mercedes reichlich entlohnen.

    Eben wegen diesen Sperrungen, nützt dir so ein Popelstecker nicht. Wobei ich ESI
    mittlerweile nicht mehr so Voll Profi nenne...das können andere besser.

  17. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Jim1985 16.12.14 - 11:28

    ESI hat wirklich etwas nachgelassen. An sich eine gute Hard- und Software. Aber schlecht programmiert. Ständig hängt sich das auf. ESI 2.0 ist da kaum besser. Und mit um die 500¤ pro Quartal um immer auf dem neuesten Stand zu sein, ist es ziemlich teuer. Da ja die Hardware dazu auch einige tausend Euro kostet. Da fand ich die Lösung von Gutmann etwas besser. Obwohl man da permanent mit dem Internet verbunden sein muss

  18. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Hawk321 17.12.14 - 13:13

    ESI und Hardware??? Das 2 Kanal Oszi ist ein Witz, das Zubehör der pure Wucher und die KombiGeräte langsamer als jedes billig Smartphone.

    Die Daten sind lediglich Werte von Autodata und das Geld überhaupt nicht wert.
    Die Hotline hilft kaum weiter, da selbst die nur ihre lächerliche Bosch Spezialwerkzeuge pushen ohne wirklichen Nutzen.

    Bosch ist nur so weit verbreitet, weil die massiv in den Meisterschulen Ihr Zeugs vermarkten...die Schulen sind überhaupt nicht mehr neutral...immer nur BOSCH BOSCH BOSCH...alles nur geschmiert.

  19. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.14 - 18:45

    https://imgflip.com/i/fff5s

  20. Re: OBD Diagnose nur für Profis mit Profi Gerät

    Autor: cichy_de 18.12.14 - 08:54

    Ich vermute dass ein alteingesessner Meister (ein Mechatroniker vermutlich auch recht wenig, da er kaum Nachrichtentechnik gelehrt bekommt) mit einem Oszi recht wenig anfangen kann - ich habe noch keine Werkstatt, die mit einem Oszi ausgestattet ist, gesehen. Und Schaltpläne? Bei vielen Fehlern geht es doch eine defekte Komponente auszutauschen, nicht den CAN-Bus an sich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Business Analystin / Business Analyst Reporting (m/w/d)
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Ingenieur (m/w/d) Scientific Application / Support Schwerpunkt Data Analytics und Condition Monitoring
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  4. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6 Monate gratis (danach 7,99€ pro Monat - jederzeit kündbar)
  2. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands 3 für 18,99€, XCOM 2 Collection für 16,99€), Ace...
  3. 41,65€
  4. mit 89€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    1. Apple: Manche iMacs sind schief
      Apple
      Manche iMacs sind schief

      Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

    2. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
      App Store ausgetrickst
      Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

      In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.

    3. DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
      DJI FPV im Test
      Adrenalin und Adlerauge

      Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.


    1. 12:44

    2. 12:30

    3. 12:00

    4. 11:44

    5. 11:29

    6. 11:15

    7. 11:01

    8. 10:48