Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free im Test: Eine Drosselung, die…

1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: Germel 28.10.16 - 17:31

    1000Mbit/s = 125kb/s
    (125kb/s * 3600s * 24h *30Tage)/10000 = 324Gb Datenvolumen
    -
    Wo ist das Problem die Serien Folgen etc... für den nächsten Tag einfach über Nacht herunterzuladen? 3Gb Inhalte dauern nur ~7 Stunden, s.g. ist das Angebot mehr als fair.

  2. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: tha_specializt 01.11.16 - 18:44

    wo haste denn DIE Zahlen her? Bist du bekifft?

    Das mit den 7 Std stimmt allerdings - FAST. Nach 7 Std hat man exakt 2,9336661100387 GiB, fast 3 GiB ... das is durchaus in Ordnung aber wenn du den Tarif für DOWNLOADS nutzt dann ... hast du ehrlich gesagt nicht alle Tassen im Schrank.

  3. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: Germel 02.11.16 - 15:41

    Oh, da ist mir ein Fehler unterlaufen.
    1Mbit/s = 125kb/s
    Aber dass meine Rechnung stimmt hast du ja selber ausgerechnet. S.g. wer ist hier bitte bekifft?
    125kb/s sind mehr als in so manchen Kuhdorf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.16 15:43 durch Germel.

  4. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: tha_specializt 02.11.16 - 17:24

    Mehr als nur "ein" Fehler, 1 Mbit sind 122,0703125 KiB/s und zB. auch 0,119209 MiB/s statt 0,125; wie du vermutlich behauptet hättest.
    Bitte keine kuriosen Fantasierechnungen aufstellen wenn man nicht vom Fach ist - das erzeugt nur Gelächter ... ich fange ja auch nich plötzlich an, über botanische Details der Orchidee rumzublubbern ohne Fachkenntnis zu haben.

    Und : "Ja", die errechnete Zahl da oben ist genau die, die du als Nutzer zu sehen bekommst - es sei denn du stellst auf Dezimalprefix um aber ich wüsste nicht in welchem Betriebssystem oder auf welcher website das möglich wäre



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.16 17:25 durch tha_specializt.

  5. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: Germel 02.11.16 - 20:29

    Okay. Ich als User habe einfach und grob gerechnet.
    8bit/s = 1byte/s
    Da du auf irgendwelche Ergebnisse kommst die ich nicht nachvollziehen kann. Hab ich jetzt zur Kontrolle den Bandbreitenrechner von heise benutzt. 1Mbit Bandbreite eingestellt und 324Gb Daten als Paket eingestellt. Ergebnis 30 Tage, wie mein Ergebnis.
    Ergo: Angenommen ich bin Student und möchte für 25¤ alles aus dem Angebot von O2 nutzen (Sinn mal dahingestellt). Dann kann ich 324 Gb in 30 Tagen laden "theoretisch".
    So, Versuch das bitte mal mit deiner 32bit/s Standard Drosselung. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.16 20:32 durch Germel.

  6. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: tha_specializt 02.11.16 - 21:09

    absolut niemand hat 32bit/s - das niedrigste das is je gesehen habe ist bei der Telekomik : 9600 bit/s ... das is im Grunde ein effektives Abschalten des Datenverkehrs.

    Mit einer 1Mbit Leitung und permanentem Transfer summiert man den eigenen Datenverbrauch nach 31 Tagen auf 311,80679798126220703125 GiB - das ist viiiiel mehr als in allen Mobilfunk-Datenpaketen der Welt angeboten wird - der "Bandbreitenrechner von heise" rechnet ganz offensichtlich komplett falsch ... aber das wundert mich auch nicht besonders - die Golem-Leute sind bekannt dafür, im eigenen Forum unter Decknamen ("sockpuppets") rumzutrollen und Unsinn herauszuwürgen - die wissen selbst nicht was ein Binärpräfix ist ... aber muss man auch nicht, das ist Aufgabe der Fachmenschen.
    Die 324 GB wurden im Dezimalpräfix gerechnet - was einfach nur falsch ist -Datenmengen sind immer im Binärpräfix zu rechnen (HDDs & SSDs interessieren hierbei nicht, das war schon immer ein marketing-Trick), Geschwindigkeiten hingegen im Dezimalpräfix ... typischer Anfängerfehler



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.16 21:14 durch tha_specializt.

  7. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: Germel 03.11.16 - 01:58

    Sorry meinte 32kbit/s und die hab ich übrigens.
    Gut, also habe ich Recht gehabt und du hast nur rumgeblubbert ;). Dezimalpräfix/Binärpräfix hin oder her. Wer den Vertrag voll ausnutzt kann theoretisch auf einen DSL Anschluss verzichten indem er z.b. Downlaods von Serien über Nacht vornimmt usw.. ;)
    Grüße



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.16 02:01 durch Germel.

  8. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: tha_specializt 03.11.16 - 11:09

    Nein, 324 GB sind immernoch falsch.

  9. Re: 1 Mbit/s = 324 Gb Datenvolumen?

    Autor: Hugo_M 18.12.16 - 02:16

    Dass auch "Tha Specializt"s manchmal nur Unsinn von sich geben, merkt man daran, wenn sie bei GiB mehr als neun Nachkommastellen angeben... halbe Bits gibt es nämlich nicht.

    Germel, lass dich nicht veralbern. Deine Rechnungen sind im Rahmen der Schwankungen, die man beim Datentransfer sieht, vollkommen in Ordnung. Nur weil jemand meint, er muss alle Stellen reinkopieren, die sein Taschenrechner ausgibt, heißt das nicht, dass er wirklich Ahnung hat. Oder dass er das Potential eines Nacht-Downloads nicht sieht, z.B. für die Fälle, in denen man nur Mobilfunk zur Verfügung hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02