Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free mit gratis Sky Ticket im Test…

Bildqualität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildqualität

    Autor: Peethiplatsch 10.02.17 - 08:04

    Hallo, ich wollte einmal Fragen wie denn die Bildqualität bei Sky am TV ist. Als ich vor einem Dreiviertel Jahr mal, ich glaube, Sky Go getestet habe, empfand ich das "FHD" eher wie ein minimal besseres PAL Signal. Überall waren Komprimierungsartefakte zu sehen. Als Beispiel ist mir der Anfang in einer Folge von The Walking Dead hängen geblieben wo am Anfang die Zombies in der Grube gezeigt werden und eine Rauchfahne aufsteigt. Diese Rauchfahne war einfach nur ein grauer klumpel voller Artefakte. Das Kriselige des Bildes welche man bei Amzon/Netflix und der BR super sieht konnte man bei Sky nicht ausmachen.
    Für die aufgerufenen Preise finde ich das Angebot mit dieser Qualität(deshalb meine Frage ob sich diese verbessert hat) sowie den von Ihnen beschriebenen Komforteinbußen zu teuer und verzichte lieber auf das aktuellste Material.

    Liebe Grüße
    Peethiplatsch

  2. Re: Bildqualität

    Autor: knoxxi 10.02.17 - 08:13

    Das kommt leider häufiger vor das Lags oder Artefakte entstehen und ich nutze es an einer 100 mbit Leitung.
    Das passiert auch ab und ab beim Streaming über Sky on Demand am TV.
    Select inhalte auf der 2TB Platte die per SAT nachts geladen werden hatten bisher immer eine sehr gute Qualität für mich auf einem FHD TV. Von den unfassbar langen Ladezeiten mal angesehen, von release des Films ehe Du ihn dir auf der Platte angucken kannst vergehen gerne 7-10 Tage....

  3. Re: Bildqualität

    Autor: ip (Golem.de) 10.02.17 - 09:05

    prinzipiell scheinen die meisten Inhalte in Full-HD vorzuliegen. Gelegentlich kam es beim Testen vor, dass mitten in der Filmwiedergabe für einige Sekunden kein Full-HD angeboten wurde. Das war natürlich deutlich zu sehen und eigentlich nicht wirklich erklärbar, weil die verwendete Internetanbindung für Full-HD absolut ausreichend war. Vergleichbare Vorfälle kennen wir von Amazon und Netflix nicht.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Ecclesia Holding GmbH, Detmold
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.

  2. Die spannendsten Games: Mondspielsüchtig
    Die spannendsten Games
    Mondspielsüchtig

    Die erste bemannte Mondlandung jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass stellt Golem.de die besten Spiele mit dem Erdtrabanten vor - ernsthafte und ziemlich schräge, von Lunar Lander (1979) bis zu Apollo 11 VR HD (2018).

  3. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    Nobe 100
    Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.


  1. 15:01

  2. 14:19

  3. 13:05

  4. 12:01

  5. 11:33

  6. 10:46

  7. 10:27

  8. 10:15