Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free mit gratis Sky Ticket im Test…

Verpennt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verpennt

    Autor: d0351t 10.02.17 - 10:28

    Vorweg schonmal. Danke Golem für diesen Test/Bericht.

    Das klingt ja fürchterlich. Ich hatte mal vor ca. 5-6 Jahren die Sky Go App. Die war ja schon eine Katastrophe. Sehr träge, Suchergebnisse wie in euerem Artikel beschrieben...etc.
    Und auch dort sogar das Phänomen erlebt, das es in regelmässigen Abständen meine Login Daten vergessen hatte. Der Unterschied aber, das es damals noch kein Prime Video und Netflix hierzulande gab.

    Wenn ich jetzt euren Artikel lese, stellt man fest das sich ja gar nichts verändert hat. Als hätten die Damen und Herren von Sky komplett die Entwicklungen verpennt.

  2. Re: Verpennt

    Autor: nightmar17 10.02.17 - 12:42

    d0351t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorweg schonmal. Danke Golem für diesen Test/Bericht.
    >
    > Das klingt ja fürchterlich. Ich hatte mal vor ca. 5-6 Jahren die Sky Go
    > App. Die war ja schon eine Katastrophe. Sehr träge, Suchergebnisse wie in
    > euerem Artikel beschrieben...etc.
    > Und auch dort sogar das Phänomen erlebt, das es in regelmässigen Abständen
    > meine Login Daten vergessen hatte. Der Unterschied aber, das es damals noch
    > kein Prime Video und Netflix hierzulande gab.
    >
    > Wenn ich jetzt euren Artikel lese, stellt man fest das sich ja gar nichts
    > verändert hat. Als hätten die Damen und Herren von Sky komplett die
    > Entwicklungen verpennt.

    Die Damen und Herren von Sky haben die Entwicklungen komplett verpennt.

    So ist richtig.

  3. Re: Verpennt

    Autor: Loxxx 10.02.17 - 13:20

    Quatsch, das ist ein Feature:
    Die haben ihre App einfach an die "sky experience" mit den Settopboxen angepasst.

    Sky ohne Fehler - damit würden die Leute nach zig Jahren Drama doch gar nicht mehr klar kommen.

    Besonders nicht die, die es noch als Premiere kennen. :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      1. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
        Überschallauto
        Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

        Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

      2. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
        Capcom
        Der Hexer jagt in Monster Hunter World

        Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.

      3. Open Data: OKFN befreit Bundesgesetzblätter
        Open Data
        OKFN befreit Bundesgesetzblätter

        Der freie Zugang zur Datenbank mit den amtlichen Gesetzblättern ist alles andere als komfortabel. Das will die Open Knowledge Foundation nun ändern und riskiert damit einen Rechtsstreit.


      1. 18:28

      2. 18:01

      3. 17:41

      4. 16:43

      5. 15:45

      6. 15:30

      7. 15:15

      8. 14:35