1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited Basic: Tarif mit…

1 MBit reichte aus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 1 MBit reichte aus

    Autor: Golressy 21.01.20 - 20:32

    Ich habe so einen schönen Sondertarif für 9¤ / Monat.

    1 GByte Fullspeed und danach nur noch 1 MBit,

    Die 1 MBit erreiche meist nach 4 Tagen ^^

    Stört aber gar nicht. Ich schaut damit immer wieder, wie es ja auch in der Werbung damals so versprochen wurde, YT.Videos unterwegs oder Streame Musik. Oder halt surfen.

    Das klappt prima und der Speed war (wenn mal ein Netz da war ^^) ausreichend gut.

    Warum ich bald das Dreiffache für den Doppelten Speed bezahlen soll, ist mir leider schleierhaft.

    Die Kündigung zum Vertragsende habe ich schon als FAX vorbereitet,

    Ja FAX!
    01805571766

    Anders ist O2 ja leider nicht mehr zu erreichen. :-/

  2. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: treysis 21.01.20 - 20:55

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe so einen schönen Sondertarif für 9¤ / Monat.
    >
    > 1 GByte Fullspeed und danach nur noch 1 MBit,
    >
    > Die 1 MBit erreiche meist nach 4 Tagen ^^
    >
    > Stört aber gar nicht. Ich schaut damit immer wieder, wie es ja auch in der
    > Werbung damals so versprochen wurde, YT.Videos unterwegs oder Streame
    > Musik. Oder halt surfen.
    >
    > Das klappt prima und der Speed war (wenn mal ein Netz da war ^^)
    > ausreichend gut.
    >
    > Warum ich bald das Dreiffache für den Doppelten Speed bezahlen soll, ist
    > mir leider schleierhaft.
    >
    > Die Kündigung zum Vertragsende habe ich schon als FAX vorbereitet,

    Warum kündigst du denn, wenn dir der Tarif noch zusagt? Oder hat o2 gedroht, dich umzustellen bzw. dir selbst gekündigt?

    > Ja FAX!
    > 01805571766
    >
    > Anders ist O2 ja leider nicht mehr zu erreichen. :-/

    Ja, oder per Einschreiben. Ist tatsächlich ein Witz. Habe mal an die alte Ortsnummer was hingefaxt vor paar Jahren wegen ner Gutschrift. Waren nur paar Euro, da lohnte kein Einschreiben. Hieß dann, das ginge nicht über die alte Nummer. Nach ca. 6 Monaten wurde das dann aber doch irgendwie auf meinem Konto gutgeschrieben. Kam anscheinend also doch an.

  3. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: Salzbretzel 22.01.20 - 09:10

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kündigst du denn, wenn dir der Tarif noch zusagt? Oder hat o2
    > gedroht, dich umzustellen bzw. dir selbst gekündigt?
    Das ist ein Free S Tarif den der da umschrieben wird. Der kostet regulär 20¤. Die Gutschrift wird wohl auslaufen.
    Und wenn man verlängert wird auch der alte Tarif angeboten - wenn man es über Händler oder Hotline macht.
    (Zumindest bisher - mal sehen was die Zukunft bringt)

    So gesehen ist die Kündigung die einzige Variante Gutschrift und Tarif zu erhalten. Und wenn alle Stricke reißen kann man entweder die Kündigung zurück nehmen oder schauen was für einen Rabatt die Hotline für Unlimited Smart Tarif anbietet. Ohne Kündigung ist es nämlich nichts - was mir persönlich zu wenig wäre.

  4. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: Unix_Linux 22.01.20 - 18:17

    Golressy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe so einen schönen Sondertarif für 9¤ / Monat.
    >
    > 1 GByte Fullspeed und danach nur noch 1 MBit,
    >
    > Die 1 MBit erreiche meist nach 4 Tagen ^^
    >
    > Stört aber gar nicht. Ich schaut damit immer wieder, wie es ja auch in der
    > Werbung damals so versprochen wurde, YT.Videos unterwegs oder Streame
    > Musik. Oder halt surfen.
    >
    > Das klappt prima und der Speed war (wenn mal ein Netz da war ^^)
    > ausreichend gut.
    >
    > Warum ich bald das Dreiffache für den Doppelten Speed bezahlen soll, ist
    > mir leider schleierhaft.
    >
    > Die Kündigung zum Vertragsende habe ich schon als FAX vorbereitet,
    >
    > Ja FAX!
    > 01805571766
    >
    > Anders ist O2 ja leider nicht mehr zu erreichen. :-/

    bei kündigungen kann ich die app: aboalarm empfehlen. kündige damit schon seit jahren. erfolgsquote 100% bei sehr geringen aufwand.

  5. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: robinx999 22.01.20 - 19:21

    >
    > Die Kündigung zum Vertragsende habe ich schon als FAX vorbereitet,
    >
    > Ja FAX!
    > 01805571766
    >
    > Anders ist O2 ja leider nicht mehr zu erreichen. :-/

    O2 hat im Online Portal direkt bei dem eigenen Tarif sogar einen Button Kündigung vormerken, sollte also nicht so schwer sein dort zu kündigen, wenn man nicht wirklich kurz bis vor ablauf der Frist wartet, so ist man hier eigentlich sehr sicher

  6. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: qq1 05.02.20 - 13:02

    ich kann dir über teamviewer (vnc) zeigen, wie man das mit firefox (Browser) und einem anruf macht.

    höhöhö du zahlst denen mit der 0180 nummer, dass du kündigst.

    per telefon wollen die dir dann noch 5 ¤ rabatt für die nächsten 6 monate monatl. zahlen.

  7. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: qq1 05.02.20 - 13:04

    ich sehe dass nicht nur der ersteller gleich 3 andere keine ahnung haben, wie man bei o2 kündigt.
    rofl

  8. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: treysis 05.02.20 - 14:58

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sehe dass nicht nur der ersteller gleich 3 andere keine ahnung haben,
    > wie man bei o2 kündigt.
    > rofl

    Erleuchte uns doch bitte!

  9. Re: 1 MBit reichte aus

    Autor: qq1 05.02.20 - 16:58

    ich helfe nur noch über teamviewer. grob gesagt. ganz grob. einloggen, nach kündigung suchen ganz oben. auf das erste suchergebnis klicken. einen grund für die kündigung auswählen. nummer anrufen. mit der person an der anderen leitung reden, nicht klein kriegen lassen, sondern auf kündigung bestehen.

    ich frage mich wirklich ob das kein witz sein soll. ich habe die seite mit der kündigung gleich hier neben diesem tab rechts.

    bevor wir eine vnc-konferenz starten, wofür die meisten eh zu schüchtern sind, schaffen die herrschaften es überhaupt, sich auf o2online.de auf pc oder tablet einzuloggen? sonst wird es zu kompliziert.

    die kündigung wird auch per mail etwas später bestätigt. ansonsten das prozedere nochmal starten, war wohl ein schlitzohr von o2 an der strippe. solche leute gibts auch. rufen dich an "hallo du ... kunde! würdest du bitte die kündigung zurückziehen? gibt 5 ¤ rabatt auf die nächsten 6 rechnungen." gesagt getan, aber auf der bestätigung steht nichts. habe ich umsonst mich beleidigen lassen am telefon? na klar! also gleich o2 anrufen über 089 787979400 und denen sagen, dass sie doch bitte die 5 ¤ gutschreiben. einfach nochmal, ja machen sie mal bitte, ja ganz genau, gut sehr gut. na also geht doch. ...verein!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Testmanager für Buskoppler und IO-Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  2. SAP Fiori/SAP UI5 Developer (m/w/d)
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe
  3. Java EE Entwickler / Developer (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. UI-Designer / Screen-Designer/Web-Designer (m/w/d)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Wheelhome Vikenze III-e Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    2. Mit allen Extras Kia bringt EV6 GT für 70.000 Euro auf den Markt
    3. Basierend auf O2-Konzept Polestar kündigt elektrischen Roadster an

    In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
    In eigener Sache
    Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

    Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

    1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
    3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

    1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
      ADAC-Test
      Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

      Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

    2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
      DDR5
      Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

      2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

    3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
      1 Milliarde US-Dollar
      Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

      Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


    1. 18:52

    2. 18:32

    3. 18:25

    4. 18:05

    5. 17:54

    6. 16:10

    7. 15:54

    8. 14:59