1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited Basic: Tarif mit…

O2 Free Unlimited Basic: Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Telefónica überarbeitet die bisherigen O2-Free-Tarife. Es wird künftig drei Tarife mit vollwertiger Datenflatrate geben. Die übrigen O2-Free-Tarife verlieren die höhere Geschwindigkeit in der Drosselung und sind auf dem Niveau der Konkurrenz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 1 MBit reichte aus 9

    Golressy | 21.01.20 20:32 05.02.20 16:58

  2. ich geb mich geschlagen 2

    qq1 | 23.01.20 13:27 05.02.20 12:58

  3. 10 Mbit und 5G 9

    robinx999 | 21.01.20 19:37 29.01.20 20:53

  4. ich frage mich immer.... 5

    Unix_Linux | 22.01.20 18:25 29.01.20 20:43

  5. Wird langsam 10

    Neuro-Chef | 21.01.20 13:31 29.01.20 20:42

  6. Wow, der 2 Mbit/s Vertrag ist ja mal verarsche. 7

    Pecker | 21.01.20 12:21 25.01.20 10:06

  7. Freenet Funk sieht da aktraktiver aus 7

    ZeldaFreak | 21.01.20 13:21 22.01.20 14:20

  8. bei Freenet Funk habe ich eine ungedrosselte Flat für 30 EUR/Monat 5

    lukasr | 21.01.20 19:17 22.01.20 11:42

  9. Die neuen Tarife sind super, aber... 1

    Salzbretzel | 22.01.20 09:27 22.01.20 09:27

  10. Bestandskunde mit dem ersten O2-Free-Tarif und zufrieden... 16

    ThiefMaster | 21.01.20 11:27 22.01.20 00:31

  11. freenet funk, 30 Euro, Unbegrenzt LTE Speed (k.T.) 1

    SörenWillNichtHören | 21.01.20 22:58 21.01.20 22:58

  12. 30 EUR, 2 Mbit/s - gehts noch?! (Seiten: 1 2 ) 24

    Tremolino | 21.01.20 11:03 21.01.20 21:57

  13. Das war dann der letzte Nagel im Sarg. 1

    David64Bit | 21.01.20 20:53 21.01.20 20:53

  14. Ich freu mich...schon fast wie im Rest der Welt 10

    goggi | 21.01.20 11:54 21.01.20 20:49

  15. LOL so kann man sich auch selbst aus dem Rennen kicken 11

    loktron | 21.01.20 12:04 21.01.20 15:33

  16. Locker bleiben: 1&1 kommt bald 1

    CDrewing | 21.01.20 15:09 21.01.20 15:09

  17. Es gilt die EU-Fair-Use-Policy beim Roaming 3

    Paule | 21.01.20 12:38 21.01.20 14:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. 4,50€
  3. 9,99€
  4. (-83%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden