1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited Basic: Tarif mit…

ich frage mich immer....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ich frage mich immer....

    Autor: Unix_Linux 22.01.20 - 18:25

    ...wie man so viel daten im monat verbrauchen kann.

    ich habe einen o2 free mit 10gb fullspeed, dann auf 1mbit flat.

    ich habe es bisher noch nie geschafft die 10gb auszunutzen. und ich spare wirklich nicht.

    fahrt zur arbeit hin und zurück ca. 1,5 stunden in betrieb (spotify, youtube, whatsapp, facebook und co.). WE bei freundin oder mit freunden sehr oft im einsatz.

    lediglich auf arbeit und zuhause benutze ich wlan, weil die bandbreite viel höher und die Latenzen niedriger sind.

    unterwegs nutze ich alles mögliche, von videos bis podcasts etc. aber die 10gb bekomme ich nie voll. das höchste war mal 8gb.

    deswegen frage ich mich wieso alle immer so heiss auf eine echte mobile flatrate sind.

    klar, wenn der preis so auf 15 eur sinken würde, wäre ich bereit das mitzubuchen, aber 30 eur wäre mir das nicht wert.

    ernsthafte frage: wie schafft ihr es denn mehr als 10 gb zu verbrauchen? schaut ihr ganze staffeln von serien unterwegs auf nem kleinen smartphone display oder was?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.20 18:26 durch Unix_Linux.

  2. Re: ich frage mich immer....

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.20 - 23:32

    Mit dem Smartphone selbst wird man es kaum über 10 GB schaffen. Aber mit verbundenen anderen Geräten (Tethering) sieht das anders aus. Ich nutze meine Flatrate z.B. in der Zweitwohnung als Internet Zugang, aber auch unterwegs. Mach mal eine Videokonferenz und schau was da Daten durchgehen...
    Und wenn man Videos auf anderen Geräten wie zB Netflix am Fernseher in 4K schaut, gehen enorme Datenmengen durch. Ich hatte schon Monate mit mehr als 100 GB.

  3. Re: ich frage mich immer....

    Autor: Berzerk 23.01.20 - 07:40

    Es wird Zeit das es eine Flatrate für mobile Daten gibt . Lange genug wurde in Deutschland Datenvolumen wie flüssig Gold behandelt.

  4. Re: ich frage mich immer....

    Autor: stuempel 23.01.20 - 23:39

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ernsthafte frage: wie schafft ihr es denn mehr als 10 gb zu verbrauchen?
    > schaut ihr ganze staffeln von serien unterwegs auf nem kleinen smartphone
    > display oder was?

    Hätte ich unlimiertes Volumen, würde ich wohl hin und wieder mal am Bahnhof ne Fußballpartie bei DAZN/Eurosport live schauen, aber das ist mir momentan tariflich noch viel zu unwichtig, als dass ich dafür meinen 8 GB/7,70¤-Vertrag im Telekom-LTE-Netz aufgeben würde.

    Ansonsten komme ich bei völliger Vermeidung von Videostreaming und Audiostreaming mit 64kbps auf 3GB im Monat. Aber dabei spielt es schon noch eine Rolle, dass ich etwa in meinem Twitter-Feed das automatische Laden von GIFs und Videos deaktiviert habe und ähnliche Späße. Wenn ich, wie die Jugend, dann noch Instagram und Facebook nutzen würde? Hm.

  5. Re: ich frage mich immer....

    Autor: mifritscher 29.01.20 - 20:43

    Schon ein größeres Update zieht gerne mal gut dreistellig bis vierstellig an MB runter...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
  2. Application Engineer / Applikationsingenieur Elektromobilität (m/w/d)
    PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH, Schieder-Schwalenberg
  3. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
  4. Internet Governance / Public Policy Manager (w/m/d)
    DENIC eG, Frankfurt, Home-Office

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Icarus für 16,49€, Sniper Elite 5 für 34,99€ Euro, Crusader Kings 3 für 13,99€)
  2. (u. a. Uncharted: Legacy of Thieves Collection PS5 für 15,38€, Horizon Forbidden West PS5 für...
  3. 559,99€ (man kann nicht direkt bestellen, sondern eine "Einladung anfordern". Nach Prüfung durch...
  4. 49€ (günstig wie nie, UVP 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulationsspiele: Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland
Simulationsspiele
Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland

Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
Von Thomas Stuchlik

  1. Weltenbauer Neuer Bau-Simulator schickt Spieler in zwei offene Welten

Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

  1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
  2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
  3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS
Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
      ADAC-Test
      Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

      Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

    2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
      DDR5
      Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

      2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

    3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
      1 Milliarde US-Dollar
      Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

      Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


    1. 18:52

    2. 18:32

    3. 18:25

    4. 18:05

    5. 17:54

    6. 16:10

    7. 15:54

    8. 14:59