1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited Basic: Tarif mit…

Wird langsam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird langsam

    Autor: Neuro-Chef 21.01.20 - 13:31

    Mit 10 Mbit/s kann man schon was anfangen. Um sich die 40¤ zu leisten, muss man das aber wirklich brauchen und hat für das doppelte bei Telekom/Vodafone dann auch noch außerhalb der Ballungszentren Empfang.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Wird langsam

    Autor: postb1 21.01.20 - 15:36

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 10 Mbit/s kann man schon was anfangen. Um sich die 40¤ zu leisten, muss
    > man das aber wirklich brauchen und hat für das doppelte bei
    > Telekom/Vodafone dann auch noch außerhalb der Ballungszentren Empfang.

    Ich wohne in der tiefsten Provinz weit abseits von Ballungszentren.
    Grad mal spaßenshalber im Telefonica-Netz einen Test bei speedtest.de angestoßen.
    Download gut 49Mbit, in Gegenrichtung fast 11Mbit. Gemessen indoor mit einem Billigsmartphone Xiaomi one.
    Da das hier eine Zelle im Band 20 ist, dürfte das Endanschlag sein.
    Selbst wenn die Zelle mehr ausgelastet ist, gehts nur selten deutlich unter die 20Mbit.
    Da kommt man schon in Versuchung, den Festnetzanschluss 6/2Mbit abzuschaffen.
    Dafür finde ich 40¤ nicht unangemessen.

  3. Re: Wird langsam

    Autor: devman 21.01.20 - 17:40

    postb1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neuro-Chef schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit 10 Mbit/s kann man schon was anfangen. Um sich die 40¤ zu leisten,
    > muss
    > > man das aber wirklich brauchen und hat für das doppelte bei
    > > Telekom/Vodafone dann auch noch außerhalb der Ballungszentren Empfang.
    >
    > Ich wohne in der tiefsten Provinz weit abseits von Ballungszentren.
    > Grad mal spaßenshalber im Telefonica-Netz einen Test bei speedtest.de
    > angestoßen.
    > Download gut 49Mbit, in Gegenrichtung fast 11Mbit. Gemessen indoor mit
    > einem Billigsmartphone Xiaomi one.
    > Da das hier eine Zelle im Band 20 ist, dürfte das Endanschlag sein.
    > Selbst wenn die Zelle mehr ausgelastet ist, gehts nur selten deutlich unter
    > die 20Mbit.
    > Da kommt man schon in Versuchung, den Festnetzanschluss 6/2Mbit
    > abzuschaffen.
    > Dafür finde ich 40¤ nicht unangemessen.

    Ich wohne auch in der tiefsten Provinz weit abseits von Ballungszentren.
    Ich habe O2 Fee 15 und noch nie mein Datenvolumen gerissen. Ich habe hier maximal Edge.
    Wenn ich unterwegs bin, gibt es auch gute Verbindungen. Aber in den Hotels oder beim Kunde vor Ort kann man O2 zu 50% nicht nutzen. So ist das leider.

  4. Re: Wird langsam

    Autor: derJimmy 21.01.20 - 18:32

    Auch ich leb in tiefster Provinz und hab noch ein Haus in nicht so tiefer Provinz außerdem ein Büro in der Provinz. Ich hab nen O2 Vertrag und eine O2-Netz Discouter prepaid. Seid E-Plus und O2 zusammen gegangen sind, kann Ich an allen Standorten O2 Internet mit MAXIMAL Edge benutzen. Stellenweise ist das Netz so schlecht geworden, dass ich das Handy ans Fenster legen muss, damit ich überhaupt empfang habe. Früher was alles OK, seit etwa eineinhalb Jahren wird es kontinuierlich schlechter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.20 18:47 durch derJimmy.

  5. Re: Wird langsam

    Autor: marcometer 22.01.20 - 12:38

    ALLE Netztests der letzten Jahre behaupten das Gegenteil:
    In allen wird o2 immer und immer wieder der größte Fortschritt der 3 Netzbetreiber bescheinigt.
    Deshalb hat man sich z.B. im bekanntesten Netztest (Connect) innerhalb der letzten 3 Jahre von ausreichend auf gut entwickelt.

  6. Re: Wird langsam

    Autor: Salzbretzel 22.01.20 - 12:49

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ALLE Netztests der letzten Jahre behaupten das Gegenteil:
    Das eine sind Tests - das andere persönliche Erfahrungen. Ich nutze O2 - und das gerne. In meiner Region wurde gut ausgebaut und ich habe meistens LTE. (genau genommen habe ich nur im Zug 3G)
    Aber ich kenne in der Nähe einen Ort wo O2 nicht geht (übrigens auch kein anderer Anbieter - weißer Fleck auf der Karte) und beim Kurort von meinem Vater war auch nur EDGE bei O2. (Da ging wenigstens Vodafone - sonst auch wieder tote Hose)

    Wenn er sagt er hat keinen Empfang kann das gut sein. Dann ist O2 nicht der passende Anbieter.
    Da hilft auch nicht Test nach Test.
    Wenn O2 funktioniert - spitze. Das Netz ist Preiswert. Wenn nicht ist es eben doof.

  7. Re: Wird langsam

    Autor: Neuro-Chef 22.01.20 - 14:58

    Salzbretzel schrieb:
    > marcometer schrieb:
    > > ALLE Netztests der letzten Jahre behaupten das Gegenteil:
    > Das eine sind Tests - das andere persönliche Erfahrungen.
    Völlig richtig, es kommt auf Region und Nutzungsgewohnheiten an. Ich war in Berlin jahrelang zufriedener Nutzer des E-Plus-Netzes, auch noch als Daten langsam ein echtes Thema wurden und O2 den Laden übernommen hat. Aber egal ob bei kurzen Ausflügen nach Brandenburg oder längeren Reisen mit Auto oder Bahn, da wurde es jedes Mal schnell nervig.
    Vor zwei jahren bin ich dann nach einem Umzug mit dem Haupthandy ins Vodafone-Netz gewechselt und auch das ist weit entfernt von perfekt, aber meiner Erfahrung nach an Autobahnen und ICE-Trassen doch merklich besser. Kann natürlich sein, dass O2 in den letzten zwei jahren aufgeholt hat, ich habe da nur noch eine Reserve-SIM für den Empfang von SMS-TANs.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Wird langsam

    Autor: Gurli1 22.01.20 - 15:29

    Ich hatte (bis gestern) Freenet FUNK. Einfach, weil ich mal einige Zeit lang ausprobieren wollte, ob O2 generell eine Alternative ist. Ich muss sagen, dass die Netzabdeckung bei weitem nicht so schlecht ist, wie hier oft dargestellt. Ich würde also eher den Tests zustimmen, dass es bei O2 in letzter Zeit eine sehr starke Verbesserung gegeben hat.

    Ich nutze privat Vodafone und geschäftlich Telekom. Meine persönliche Erfahrung sieht so aus:

    1. Große Städte
    - Telekom hat die beste Performance, jedoch ist der Empfang innerhalb von Gebäuden so dermaßen schlecht, dass es (für mich) ein wirkliches Problem darstellt.
    - Vodafone hat stellenweise deutlich schlechtere Performance als die Telekom (aber trotzdem in der Regel noch mehr als 20 MBit, was vollkommen ausreichen sollte). Dafür ist der In-house Empfang deutlich besser als bei der Telekom.
    - O2 bietet neuerdings sehr gute Performance und gleichzeitig guten In-house Empfang. Ich würde sogar sagen, dass O2 in großen Städten mit den anderen Providern nicht nur mithalten kann, sondern stellenweise sogar besser ist.

    2. Kleine Städte
    - Telekom und Vodafone bieten typische "LTE800 Performance", d.h. man liegt irgendwo zwischen 5 und 30 Mbit. LTE ist praktisch flächendeckend verfügbar
    - O2 hat noch einige Stellen wo es nur 3G oder gar nur 2G gibt. Da, wo LTE ist, ist die Performance ausreichend

    3. Land
    - Telekom und Vodafone haben vergleichbare Abdeckung (LTE800). Performance bei beiden teils <5Mbit
    - O2 hat immer noch deutlich mehr Lücken mit nur 2G, die sind aber weniger und kleiner, als man vielleicht denkt.

    4. Zug
    - Auf Nebenstrecken sind alle Anbieter gleich schlecht. Was wohl auch daran liegt, dass die Regionalbahnen stark abschirmende Waggons haben und keine Repeater.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.20 15:33 durch Gurli1.

  9. Re: Wird langsam

    Autor: elknipso 22.01.20 - 17:08

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > postb1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neuro-Chef schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mit 10 Mbit/s kann man schon was anfangen. Um sich die 40¤ zu leisten,
    > > muss
    > > > man das aber wirklich brauchen und hat für das doppelte bei
    > > > Telekom/Vodafone dann auch noch außerhalb der Ballungszentren Empfang.
    > >
    > > Ich wohne in der tiefsten Provinz weit abseits von Ballungszentren.
    > > Grad mal spaßenshalber im Telefonica-Netz einen Test bei speedtest.de
    > > angestoßen.
    > > Download gut 49Mbit, in Gegenrichtung fast 11Mbit. Gemessen indoor mit
    > > einem Billigsmartphone Xiaomi one.
    > > Da das hier eine Zelle im Band 20 ist, dürfte das Endanschlag sein.
    > > Selbst wenn die Zelle mehr ausgelastet ist, gehts nur selten deutlich
    > unter
    > > die 20Mbit.
    > > Da kommt man schon in Versuchung, den Festnetzanschluss 6/2Mbit
    > > abzuschaffen.
    > > Dafür finde ich 40¤ nicht unangemessen.
    >
    > Ich wohne auch in der tiefsten Provinz weit abseits von Ballungszentren.
    > Ich habe O2 Fee 15 und noch nie mein Datenvolumen gerissen. Ich habe hier
    > maximal Edge.
    > Wenn ich unterwegs bin, gibt es auch gute Verbindungen. Aber in den Hotels
    > oder beim Kunde vor Ort kann man O2 zu 50% nicht nutzen. So ist das leider.


    Deckt sich auch mit meiner Erfahrung, o2 Netz bedeutet oft quasi offline zu sein. Da zahle ich lieber ein paar Euro mehr und habe bei der Telekom ein Netz, auf das ich mich auch verlassen kann.

  10. Re: Wird langsam

    Autor: mifritscher 29.01.20 - 20:42

    O2 ist meiner Erfahrung nach zumindest in vielen kleinen Städten, zumindest rund um Jugendherbergen, oft völlig unbrauchbar. Mir würde ja schon 2G mit stabilen 100...200 kbit/s reichen, aber oftmals geht schlicht garnichts durch.

    Und da hat sich seit Jahren nichts getan. Und ja, die JHs sind an völlig unterschiedlichen Orten (Süden von Bayern, Thüringen, Hessen, RLP).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de