1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited im Test: Telef…

Gab es vorher schon für 9,99

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: sehr_interessant 04.02.20 - 12:07

    Es gab schon eine Flat mit 1Mb/s für 9,99¤ (1GB mit 16Mb/s, danach 1Mb/s). Das reicht selbst für Netflix, wenn einem SD-Quali auf dem Handy reicht. Der Preis und die Leistung waren für das Gebotene angemessen, da O2 eine sehr schlechte Netzabdeckung hat.

    Jetzt ist es etwas schneller und unverhältnismäßig teurer geworden und was ihr hier als neu und innovativ verkauft, ist für mich ein Rückschritt.

    Viel Geld für O2-Tarife zu zahlen ist aber ohnehin Blödsinn, weil die Abdeckung selbst im Stadtgebiet so schlecht ist, dass man es vielerorts nicht richtig nutzen kann. Auf dem Land hat man ohnehin besser ein Funkgerät dabei, wenn man bei O2 ist.

  2. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: qq1 04.02.20 - 13:09

    Du meinst sicher 19,99 ¤?

  3. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: starscreen 04.02.20 - 13:34

    sehr_interessant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel Geld für O2-Tarife zu zahlen ist aber ohnehin Blödsinn, weil die
    > Abdeckung selbst im Stadtgebiet so schlecht ist, dass man es vielerorts
    > nicht richtig nutzen kann.
    Diese Aussage ist so dumm, so etwas hört man sonst nur am Stammtisch. Vor allen Dingen hört man die gleiche Phrase jetzt, seitdem es Mobilfunk gibt. Nichts als heiße Luft.

    Wie das Netz ist, sprich Abdeckung und Datendurchsatz (wozu man in Zeiten von VoLTE auch die Sprachqualität zählen kann), ist von Provider zu Provider und von Standort zu Standort unterschiedlich.

  4. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: sehr_interessant 04.02.20 - 14:42

    starscreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehr_interessant schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Viel Geld für O2-Tarife zu zahlen ist aber ohnehin Blödsinn, weil die
    > > Abdeckung selbst im Stadtgebiet so schlecht ist, dass man es vielerorts
    > > nicht richtig nutzen kann.
    > Diese Aussage ist so dumm, so etwas hört man sonst nur am Stammtisch. Vor
    > allen Dingen hört man die gleiche Phrase jetzt, seitdem es Mobilfunk gibt.
    > Nichts als heiße Luft.
    >
    > Wie das Netz ist, sprich Abdeckung und Datendurchsatz (wozu man in Zeiten
    > von VoLTE auch die Sprachqualität zählen kann), ist von Provider zu
    > Provider und von Standort zu Standort unterschiedlich.

    Da gibt es ja zum Glück bebilderte Statistiken drüber, die mir Recht geben.

  5. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: starscreen 04.02.20 - 15:01

    sehr_interessant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > starscreen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehr_interessant schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Viel Geld für O2-Tarife zu zahlen ist aber ohnehin Blödsinn, weil die
    > > > Abdeckung selbst im Stadtgebiet so schlecht ist, dass man es
    > vielerorts
    > > > nicht richtig nutzen kann.
    > > Diese Aussage ist so dumm, so etwas hört man sonst nur am Stammtisch.
    > Vor
    > > allen Dingen hört man die gleiche Phrase jetzt, seitdem es Mobilfunk
    > gibt.
    > > Nichts als heiße Luft.
    > >
    > > Wie das Netz ist, sprich Abdeckung und Datendurchsatz (wozu man in
    > Zeiten
    > > von VoLTE auch die Sprachqualität zählen kann), ist von Provider zu
    > > Provider und von Standort zu Standort unterschiedlich.
    >
    > Da gibt es ja zum Glück bebilderte Statistiken drüber, die mir Recht geben.
    Dann enthalte sie uns doch nicht vor.

  6. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: DickerKolben 04.02.20 - 15:08

    sehr_interessant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > starscreen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehr_interessant schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Viel Geld für O2-Tarife zu zahlen ist aber ohnehin Blödsinn, weil die
    > > > Abdeckung selbst im Stadtgebiet so schlecht ist, dass man es
    > vielerorts
    > > > nicht richtig nutzen kann.
    > > Diese Aussage ist so dumm, so etwas hört man sonst nur am Stammtisch.
    > Vor
    > > allen Dingen hört man die gleiche Phrase jetzt, seitdem es Mobilfunk
    > gibt.
    > > Nichts als heiße Luft.
    > >
    > > Wie das Netz ist, sprich Abdeckung und Datendurchsatz (wozu man in
    > Zeiten
    > > von VoLTE auch die Sprachqualität zählen kann), ist von Provider zu
    > > Provider und von Standort zu Standort unterschiedlich.
    >
    > Da gibt es ja zum Glück bebilderte Statistiken drüber, die mir Recht geben.

    Die werden aber eben auch das Gegenteil belegen, wie Starscreen schon schrieb, das ganze ist Standortabhängig. In meiner Umgebung ist die O2 Netzabdeckung auch hervorragend, daher nutze ich seit Jahren deren Netz, dort bekommt man leider die besten Tarife wenns um Preis-/Leistung geht. Und da ich Gott sei Dank nicht permanent in der Weltgeschichte rumturnen muss fahr ich damit sehr gut.

  7. Re: Gab es vorher schon für 9,99

    Autor: gelöscht 04.02.20 - 15:58

    https://i.computer-bild.de/imgs/1/0/1/9/9/0/9/5/LTE-Netzabdeckung-2019-2048x1152-05851497379c6fb1.jpg

    Ja TOTAL schlecht. Klar ist TElefonica weiterhin hinten dran, mussten aber auch die Fusion mit EPlus stemmen. Das Netz ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden, auch wenn es natürlich weiterhin Baustellen gibt. Von München nach Frankfurt habe ich früher permanent Abbrüche gehabt, jetzt sind es noch 2-3 Stellen ohne Netz - da habe ich bei Vodafone aber auch keinen Empfang. Leute die auf dem Land wohnen sind mit der TElekom sicher besser dran, alle anderen können bedenkenlos zu Vodafone und Telefonica greifen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  2. Softwareentwickler GUI / Softwareingenieur GUI (m/w/d)
    M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen (nahe Düsseldorf)
  3. Architect Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende