1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Free Unlimited im Test: Telef…

Wäre ja schön....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ja schön....

    Autor: nja666 04.02.20 - 09:14

    wenn O2 dann auch eine vernünftige Netzabdeckung hat. Bei mir auf dem Land sieht das mehr als traurig aus.
    Hab mir mal eine O2 Karte zum testen geholt. Internet ging gar nicht. Selbst Telefonie war kaum möglich.
    Für den Stadtmensch mag das vielleicht interessant sein

  2. Re: Wäre ja schön....

    Autor: Markus08 04.02.20 - 09:27

    nja666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn O2 dann auch eine vernünftige Netzabdeckung hat. Bei mir auf dem Land
    > sieht das mehr als traurig aus.
    > Hab mir mal eine O2 Karte zum testen geholt. Internet ging gar nicht.
    > Selbst Telefonie war kaum möglich.
    > Für den Stadtmensch mag das vielleicht interessant sein

    Leider ist es hier in Bayern auf dem Land oft nicht wirklich toll. Mal geht O2, mal D1 und am anderen Ort D2. Aber dass man mit einem Netz annähernd sorgenfrei ist gibt es nicht. Wir haben D1 und O2 zu Hause und sind oft in Orten mit gerade mal E-Empfang. Und das mit beiden Netzen. Außer Telefonieren und SMS ist nichts möglich.

  3. hier ist es anders rum

    Autor: flasherle 04.02.20 - 09:39

    auf dem land(wo ich mich zu 99% aufhalte) überall LTE mit gutem speed. sobald ich in die stadt komme hab ich entweder edge oder LTE aber es kommt nichts durch.
    Also eher O2 fürs LAND und in der stadt schalte ich dann immer ins telekom netz...

  4. Re: Wäre ja schön....

    Autor: Kirschkuchen 04.02.20 - 11:01

    In Bayern (Nordoberpfalz) ist D1 überdurchschnittlich gut, O2 kannst im Vergleich dazu in die Tonne treten.

    Also hab ich lieber 10 GB limited D1-LTE mit 50 MBit/s (Congstar) für 25 ¤ statt unlimited O2_LTE mit 2 MBit/s für 30 ¤.

    Von daher: danke O2, kein Interesse ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld
  2. Qualitätsmanager (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. Mitarbeiter technischer Kundendienst (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten
  3. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende