1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 o Prepaid S/M/L: Prepaidtarif…

Total unüberschaubar - der neue Kurs von O2?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Total unüberschaubar - der neue Kurs von O2?

    Autor: iu3h45iuh456 25.07.11 - 17:04

    mindestens 15 Euro ... netzinterne Flatrate ... 30 Tage ... zu O2-Mobilfunkanschlüssen ... zweite Stufe ... Telefonflatrate ... in das deutsche Festnetz ... mindestens 20 Euro ... für 30 Tage ... deutsche Festnetz und zu O2-Rufnummern ... mindestens 30 Euro ... SMS-Flatrate ...

    Will O2 eigentlich das neue Vodafone werden? Tarife die sich keiner merken kann und auch keiner merken soll?
    Sowas dient einzig dazu, dass die Kunden sich die Aushängeschilder eines Tarifes merken sollen (z.B. "die erste Minute ist immer gratis" oder "ab 5ct pro Minute") und den Rest nicht.

    O2 hat es bisher auch hingekriegt, kundenfreundliche Tarife zu machen. Diese Fähigkeit wird ihnen nicht über Nacht abhanden gekommen sein sondern die Spanier von Telefonica wollen noch mehr Kohle sehen. Darum müssen die Kunden jetzt ein wenig hinters Licht geführt werden.

  2. Re: Total unüberschaubar - der neue Kurs von O2?

    Autor: Freitagsschreiberling 26.07.11 - 13:29

    Warum? Was ist denn da kompliziert?

    Pass auf:

    Du lädst ein Minimum auf = nix extra
    Du lädst 15,-- auf = O2 Mobil 30 Tage für lau
    Du lädst 20,-- auf = zusätzlich Festnetz für lau
    Du lädst 25,-- auf = zusätzlich O2-SMS-Flat

    Vielleicht ist das ein Test, um es weiter zu treiben, etwa so:

    Du lädst 30,-- auf = zusätzlich 1GB UMTS Flat
    Du lädst 35,-- auf = zusätzlich SMS-Flat in alle Netze
    Du lädst.... das nur so als Beispiel. Blöd ist natürlich, dass Du dann wahrscheinlich 50 oder 60 Euro aufladen musst, um eine 5GB UMTS-Flat zu haben, aber vielleicht spielen die mit dem Modell ja nur mal zum Testen so rum.

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Architekt für Continuous Testing Automation (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart, Unterföhring (bei München)
  2. Information Security Officer (m/w/d)
    HOCHTIEF AG, Essen
  3. Requirements Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. Chief Information Security Officer (w/m/d)
    Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.999€ (statt 2.799€)
  2. (u. a. 65 Zoll für 899€ (inkl. Coupon) statt 1.249€, 55 Zoll für 657€ (inkl. Coupon) statt...
  3. 35€ statt 72€
  4. 118,10€ (Tiefstpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
    Centaur CHA im Test
    Der letzte x86-Prozessor seiner Art

    Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
    Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
    Neben Star Trek leider fast vergessen

    Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
    Von Peter Osteried

    1. Star Trek Trailer zur dritten Staffel von Picard zeigt TNG-Crew
    2. Star Trek Playmobil bringt Bird of Prey aus Star Trek III als Spielset
    3. William Shatner "Gene Roddenberry würde sich im Grab umdrehen"