Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Prepaid: Die Allnet-Flatrate kehrt…

So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

    Autor: most 13.03.18 - 11:25

    also wenn ich Geld bekomme, sollte klar sein, oder?

  2. Re: So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

    Autor: gadi 13.03.18 - 11:45

    Selbst dann würde ich nicht mehr zu diesem Saftladen wechseln ... Gott bin ich froh wenn mein Vertrag ende des Jahres ausläuft und ich da endlich weg kann.

  3. Re: So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

    Autor: most 13.03.18 - 13:47

    Ich bin schon ein halbes Jahr draußen, wahrscheinlich liegt das an meiner beginnenden Altersgütigkeit und Vergesslichkeit ;)

    Fast 20 Jahre war ich zufriedener E-Plus Kunde, ich brauchte nie das schnellste Netz, den allerbesten Kundenservice und die allerbesten Preise und dann kam die o2 Übernahme und alles, wirklich alles ging den Bach runter.

  4. Re: So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

    Autor: DerDy 13.03.18 - 23:03

    Bitte jetzt nicht alle kündigen, sonst verlieren wir bald den nächsten Provider und haben nur noch 2 große Provider.

  5. Re: So ab 20¤ pro Monat kehre ich zu O2 zurück

    Autor: Shred 13.03.18 - 23:59

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast 20 Jahre war ich zufriedener E-Plus Kunde, ich brauchte nie das
    > schnellste Netz, den allerbesten Kundenservice und die allerbesten Preise
    > und dann kam die o2 Übernahme und alles, wirklich alles ging den Bach
    > runter.

    Ich war fast 20 Jahre zufriedener O2-Kunde. Also eigentlich schon, seit sie als Viag Interkom die Türen aufgemacht haben. Damals haben sie die Konkurrenz noch mit Innovationen vor sich hergetrieben.

    Eigentlich war ich immer zufrieden mit der Stabilität und der Abdeckung des Netzes. Seit dem "Besten aus zwei Netzen" ist aber nur noch der Wurm drin. Die Schnappsidee, den Supportdienstleister vor die Tür zu setzen und das in Eigenregie zu versuchen, tat sein Übriges.

    Schade eigentlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    1. Epic Games Store: Fortnite allein reicht (noch) nicht gegen Steam
      Epic Games Store
      Fortnite allein reicht (noch) nicht gegen Steam

      Regelmäßig kostenlose Spiele, bessere Bedingungen für Entwickler und Publisher und Fortnite als Verkaufsschlager: Der Games Store von Epic könnte zur ernsthaften Konkurrenz für Steam werden. Dafür muss das Angebot aber noch deutlich ausgebaut werden.

    2. T-Mobile Polska: Telekom verspricht flächendeckendes 5G-Netz in Polen
      T-Mobile Polska
      Telekom verspricht flächendeckendes 5G-Netz in Polen

      Während es in Deutschland nicht möglich sein soll, wird im Zentrum von Warschau ein 5G-Netz gestartet und die Telekom-Tochter T-Mobile Polska verspricht "5G-Netzabdeckung für das ganze Land".

    3. Kollaboration: Nextcloud 15 mit Mastodon und mehr Sicherheit
      Kollaboration
      Nextcloud 15 mit Mastodon und mehr Sicherheit

      In der neuen Version der freien Kollaborationsplattform Nextcloud können Nutzer direkt in den Twitter-Konkurrenten Mastodon posten und Admins Zwei-Faktor-Authentifizierung erzwingen. Außerdem wurde das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten mit Videochat angereichert.


    1. 14:00

    2. 13:39

    3. 12:55

    4. 12:36

    5. 12:06

    6. 11:30

    7. 11:15

    8. 11:00