1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 senkt den Preis des Palm Pre

Dickes Ding

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dickes Ding

    Autor: rbugar 25.01.10 - 11:22

    Palm sollte sich evtl. mal Gedanken über gutes Design machen. Dieser dicke runde Plastikmops weckt wohl kaum den "haben will" Effekt.

  2. Plumpe Platte

    Autor: carp offline 25.01.10 - 11:32

    Apple sollte sich evtl. mal Gedanken über gutes Design machen. Dieses riesige platte Glastablett weckt wohl kaum den "haben will" Effekt.

  3. Re: Dickes Ding

    Autor: bnr 25.01.10 - 11:33

    Ich habe das "dicke Ding" und kann dir sagen, dass es nur so auf dem Foto aussieht. Ich hatte vorher das erste iPhone und das 3G und muss sagen, dass das Palm tausend mal besser in der Hand liegt und optisch sich kein bisschen hinter dem langweiligen Design der iPhones verstecken muss.

  4. Re: Plumpe Platte

    Autor: rbugar 25.01.10 - 11:34

    Soweit ich informiert bin kann sich Apple nicht über schlechte Verkaufszahlen des iPhones beklagen.

  5. Re: Dickes Ding

    Autor: DinoDino 25.01.10 - 11:36

    rbugar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Palm sollte sich evtl. mal Gedanken über gutes Design machen. Dieser dicke
    > runde Plastikmops weckt wohl kaum den "haben will" Effekt.


    In echt hast du es schon mal gesehen? Glaub eher nicht.

  6. Re: Plumpe Platte

    Autor: bnr 25.01.10 - 11:39

    hat ja auch keiner behauptet. aber bevor du von den bilder auf das produkt schließt, solltest du es dir mal im O2 store ansehen. es ist wirklich nicht so hässlich wie auf den fotos und das webos ist sehr einfach und genial zu bedienen.

    ich halte damit auch nicht hintern berg, dass ich jeden tag hoffe, dass palm nicht eingeht. wenn die weg sind vom fenster, dann sieht es schlecht aus mit support... ich kann es mir aber wirklich nicht erklären, warum das pre nicht so oft gekauft wird... muss wohl geschmackssache sein ;)

  7. Re: Dickes Ding

    Autor: sowas 25.01.10 - 11:46

    ja, und leider fühlt sich das Teil so billig an wie es aussieht.

  8. Re: Plumpe Platte

    Autor: rbugar 25.01.10 - 12:02

    Habe morgen einen Termin ganz in der Nähe des örtlichen o2 Shops. Dann werd ich mir das Ding mal anschauen.
    Warum der Pre nicht so oft gekauft wird?
    Ich denke das liegt daran, dass es erstens mindestens ein Jahr zu spät auf den Markt kam, zweitens weil es zumindest auf den Fotos wirklich nicht besonders ansprechend ausschaut und drittens weil der normale 0815 Kunde gar nicht weiss, dass das Ding existiert, was es kann und wieviel es kostet.

    Apple hatte da den ganz einfach Vorteil, dass das iPhone im Prinzip ein völlig neuartiges Handy war. Es gab zu der Zeit schlichtweg nichts Vergleichbares. Der Hype um das neue Handy war entsprechend und hält bis heute an. Bessere und günstigere Werbung kann sich ein Unternehmen gar nicht wünschen. Vermutlich hat selbst meine Oma schon vom iPhone gehört.

  9. Re: Plumpe Platte

    Autor: antares 25.01.10 - 12:10

    bnr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat ja auch keiner behauptet. aber bevor du von den bilder auf das produkt
    > schließt, solltest du es dir mal im O2 store ansehen. es ist wirklich nicht
    > so hässlich wie auf den fotos und das webos ist sehr einfach und genial zu
    > bedienen.
    >
    > ich halte damit auch nicht hintern berg, dass ich jeden tag hoffe, dass
    > palm nicht eingeht. wenn die weg sind vom fenster, dann sieht es schlecht
    > aus mit support... ich kann es mir aber wirklich nicht erklären, warum das
    > pre nicht so oft gekauft wird... muss wohl geschmackssache sein ;)

    Das liegt wohl eher am Verkauf. Ich war letzte woche in Seattle in einem SprintshopÄ(siehe anderer Thread), und die haben das Teil hinter glas, ich durfte es nichtmal "ausprobieren". Dazu kommt dass die bei Sprint nur ein Exemplar(nämlich das im Glaskasten) hatten. Und sry, aber ohne das Phone ausprobiert zu haben werde ich es blind nicht kaufen! Bei BestBuy sah die Situation übrigens genauso aus - Eins in der Vitrine, sonst keins da!

  10. Re: Plumpe Platte

    Autor: d2 25.01.10 - 12:22

    Es liegt an der Werbung.

    "Apps ohne Ende", sowas plumpes und dummes verstehen die Lemminge da draussen und deshalb kauft man ein iPhone.

    (für die die sie noch kennen) *BeavesUndButthead* "hähä häha für jeden scheiß ne Äpp hähä hähä hähähä"

    Mit dem PalmPre versucht man etwas zu seriös rüberzukommen (gut palm war halt bisher auch nur im geschäftlichen Bereich wirklich vertreten)... aber damit erreicht man nicht die Massen.

  11. Re: Plumpe Platte

    Autor: Sinaria 25.01.10 - 13:02

    Also die Aktion von Palm, das Pre bei iTunes als ein iPod anzumelden, obwohl das USB-Gremium diese Aktion gerügt hat, fand ich nicht gerade seriös!!!

  12. Re: Dickes Ding

    Autor: hoschi 25.01.10 - 14:58

    Ich finde, es fühlt sich genauso wertig an, wie es aussieht.
    Mir gefällt es super, es bedient sich super -- und, das beste: Es funktioniert. Was man von den Winmobile-Geräten nicht gerade behaupten kann (die Benutzbarkeit ist dort ja unterirdisch ...)

  13. Re: Plumpe Platte

    Autor: rbugar 25.01.10 - 15:54

    Achwas, das iPhone war doch schon bekannt wie ein bunter Hund als es die Apps noch gar nicht gab.

  14. Palm Pre

    Autor: ErstDenkenDannPosten 25.01.10 - 18:17

    Ich liebäugle auch mit dem Kauf eines Pre, doch warte ich lieber auf das Pre Plus - für später vielleicht 15 euro mit Vertrag kaufbar.

    Der Fakt das das Pre aus Plastik ist und nun leider nicht so edel aussieht wie das iPhone, ist meiner Meinung nach kein wirklicher Fehler.
    Plastik ist leichter als Metall und der Akku wird nicht so schnell leer gesaugt, wenn man ein Dauergespräch führt.
    Die Übertragungsleistung ist effizienter/effektiver als beim iPhone (seht dazu den connect.de Strahlungsfaktor) http://www.connect.de/themen_spezial/Alles-ueber-Handy-Strahlung_566433.html
    Plastik läst Übertragungssignale fast ungehindert hindurch - Metall führt zu einer erhöhten Sendeleistung, was sich auf die Akkulaufzeit auswirkt^^

    Alle die das Smartphone noch nicht in der Hand gehalten haben, sollten das nachholen bevor sie groß ihre Meinung preisgeben.
    Jede Hand ist anders, also liegt das Handy auch überall anders.
    Wenn man jedoch sowieso nicht vorhat Apple den Rücken zu kehren, braucht man sich auch nicht nach Alternativen umschauen ;) (einfach logisch, nicht wahr)

    Ein Nachteil des webOS ist ersteinmal nur die (noch) Unausgereiftheit.
    Mit jedem BS Update wird es jedoch komfortabler und bekommt mehr Funktionen.
    Das der Palm App Store noch nicht so gefüllt ist wie der Apple App Store ist, wegen dem späteren Release des Smartphones, logisch.
    Das sollte sich innerhalb dieses Jahres jedoch ändern.

    Hier der connect.de Test:
    http://www.connect.de/testbericht/Palm-Pre_6113173.html
    -> hier steht genau was das Pre alles kann und was nicht
    -> mit jedem Update wird es mehr, was es kann ;)

    PRECENTRAL.net Videos/Tests:

    http://www.precentral.net/palm-pre-review
    -> recht ausführlicher Test des Pre's, schaut euch alle Videos an, ziemlich cool schon in der ersten Version

    hier der Test zum Pre Plus
    http://www.precentral.net/palm-pre-plus-verizon-review
    -> Palm scheint die gröberen Hardwaremacken ausgemerzt zu haben
    (Schiebemechanismus, Tastatur, 512MB RAM, schnellerer Prozessor), bleibt nur noch der Akku (ist aber Smartphone typisch wenig - die Technik ist noch nicht weit genug/ zu teuer)
    und eventuell ein WLAN Ein/Ausschalter am Gehäuse

    MFG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Linux Systemadministrator / Linux Techniker (m/w/d)
    Computer Manufaktur GmbH, Berlin
  4. Systemadministrator/in (m/w/d)
    DYNACAST Deutschland GmbH, Bräunlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de