1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 und E-Plus: Telefónica schließt…

34 MBit/s

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 34 MBit/s

    Autor: sitox 17.05.18 - 19:23

    Ich sitze gerade in einer spanischen 11K-Einwohner Gemeinde und habe gerade nachgemessen: 145 MBit/s down und 41,1 MBit/s up. Ok, 34 MBit/s sind ein Durchschnittswert - trotzdem, was ist da los in Deutschland?

  2. Re: 34 MBit/s

    Autor: Vinnie 17.05.18 - 22:03

    sitox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sitze gerade in einer spanischen 11K-Einwohner Gemeinde und habe gerade
    > nachgemessen: 145 MBit/s down und 41,1 MBit/s up. Ok, 34 MBit/s sind ein
    > Durchschnittswert - trotzdem, was ist da los in Deutschland?

    Das frage ich mich auch immer. Das gesamte Ijsselmeer in NL hat man LTE. In Spanien und Portugal hat man sogar 20 Seemeilen aus der Küste noch LTE. In der Schweiz habe ich oben am Jungfraujoch LTE. In Malaysien alle Inseln habe ich LTE. Sogar im Urwald den Kinabalu hoch schaffe ich noch 20+ Mbps!

    In Russland haben alle Verwandten schon längst Glasfaser sogar die in Sibirien oder arme Städte wie Rostov. LTE habe ich dort auch überall in den Städten und alle Verbindungsstrecken. Zugegeben wenn man mitten in Sibirien ist wo 1 Person pro 100km wohnt hat man nichts wie meistens in D wenn man nur 10km entfernt ist von der nächstgrößeren Stadt. :)

    Aber wie ein Bevölkerungsreiches Land wie Deutschland es schafft abgehängt zu werden von praktisch 100% der Welt wundert mich auch immer wieder.

    Meine Meinung dazu: die Kunden in Deutschland werden abgezockt und verarscht!

    Und dazu noch Preise die weltweit ungeschlagen hoch sind!

  3. Re: 34 MBit/s

    Autor: emdotjay 17.05.18 - 22:17

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sitox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sitze gerade in einer spanischen 11K-Einwohner Gemeinde und habe
    > gerade
    > > nachgemessen: 145 MBit/s down und 41,1 MBit/s up. Ok, 34 MBit/s sind ein
    > > Durchschnittswert - trotzdem, was ist da los in Deutschland?
    >
    > Das frage ich mich auch immer. Das gesamte Ijsselmeer in NL hat man LTE. In
    > Spanien und Portugal hat man sogar 20 Seemeilen aus der Küste noch LTE. In
    > der Schweiz habe ich oben am Jungfraujoch LTE. In Malaysien alle Inseln
    > habe ich LTE. Sogar im Urwald den Kinabalu hoch schaffe ich noch 20+ Mbps!
    >
    > In Russland haben alle Verwandten schon längst Glasfaser sogar die in
    > Sibirien oder arme Städte wie Rostov. LTE habe ich dort auch überall in den
    > Städten und alle Verbindungsstrecken. Zugegeben wenn man mitten in Sibirien
    > ist wo 1 Person pro 100km wohnt hat man nichts wie meistens in D wenn man
    > nur 10km entfernt ist von der nächstgrößeren Stadt. :)
    >
    > Aber wie ein Bevölkerungsreiches Land wie Deutschland es schafft abgehängt
    > zu werden von praktisch 100% der Welt wundert mich auch immer wieder.
    >
    > Meine Meinung dazu: die Kunden in Deutschland werden abgezockt und
    > verarscht!
    >
    > Und dazu noch Preise die weltweit ungeschlagen hoch sind!

    ist leider war

  4. Re: 34 MBit/s

    Autor: Schwabe 17.05.18 - 22:49

    Das hatte ich im Dezember in Thailand auch bemerkt.
    Überall LTE. Selbst auf den Inseln.
    Aber das liegt halt daran das dort kein Hahn kräht wo der Masten aufgebaut wird.

    Bei uns im Dorf sollte auch ein neuer LTE Masten seitens Telekom errichtet werden. Aber leider war dem Landratsamt am geplanten Standort ein Haselnussstrauch im Weg.
    Und nun hört man seit 1 Jahr nichts mehr.

    Da braucht man sich also nicht wundern, dass es bei uns so langsam vorrangeht.

  5. Re: 34 MBit/s

    Autor: krakos 18.05.18 - 09:03

    Schwabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hatte ich im Dezember in Thailand auch bemerkt.
    > Überall LTE. Selbst auf den Inseln.
    > Aber das liegt halt daran das dort kein Hahn kräht wo der Masten aufgebaut
    > wird.
    >
    > Bei uns im Dorf sollte auch ein neuer LTE Masten seitens Telekom errichtet
    > werden. Aber leider war dem Landratsamt am geplanten Standort ein
    > Haselnussstrauch im Weg.
    > Und nun hört man seit 1 Jahr nichts mehr.
    >
    > Da braucht man sich also nicht wundern, dass es bei uns so langsam
    > vorrangeht.


    Wir wollen mehr Masten!!!

    Aber bitte nicht auf unseren Dächern!!!

  6. Re: 34 MBit/s

    Autor: NaruHina 18.05.18 - 09:10

    Keine Ahnung wo du hockst aber bei mir hier hab ich habe ich im LTE Netz meist um die 80-190mbit. Im Netz von D1 .
    Auch vom empoherhab ich fast durchgängig LTE....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  4. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme