1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offiziell: Galaxy S3 Mini kommt mit…

Unverschämtheit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverschämtheit

    Autor: muc_animus 11.10.12 - 12:53

    Hallo Freunde,

    Als ich den Artikel gelesen ging mir wirklich die Hutschnur hoch - da kommt ein neues Phone von Samsung, und dieses verfügt dann bereits über Jelly Bean ..... und mein S3, welches drei Monate alt ist, dafür wartet man auf das Update. Ich finde das wirklich sehr kundenunfreundlich und fühle mich auch ein wenig veräppelt ....

    Wie geht es euch?

    Gruß,
    Matthias

  2. Re: Unverschämtheit

    Autor: omnia 11.10.12 - 14:45

    Also normalerweise haben Geräte die später rauskommen neuere Softwareversionen oben, ist jetzt nicht so ungewöhnlich in dieser Branche ;)

  3. Re: Unverschämtheit

    Autor: swissmess 11.10.12 - 16:16

    JB fürs S3 ist doch schon seit Ende September verfügbar...
    Nur hat es deine Telekom wohl noch nicht ;)
    Samsung kannst du das somit wohl nicht vorwerfen... Auch wenn sie zwar besser wie früher aber IMHO noch immer nicht akzeptabel sind was die Dauer bis zum Update betrifft...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  4. Re: Unverschämtheit

    Autor: gisu 11.10.12 - 20:59

    swissmess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JB fürs S3 ist doch schon seit Ende September verfügbar...
    > Nur hat es deine Telekom wohl noch nicht ;)
    > Samsung kannst du das somit wohl nicht vorwerfen... Auch wenn sie zwar
    > besser wie früher aber IMHO noch immer nicht akzeptabel sind was die Dauer
    > bis zum Update betrifft...

    In Osteuropa ist JB verfügbar und in ein paar Tagen in Korea, in Deutschland noch nicht der Rollout kommt erst noch. Hat nix mit der Telekom zu tun sondern mit der beschissenen Updatepolitik von Samsung.

  5. Re: Unverschämtheit

    Autor: Dragos 11.10.12 - 21:35

    muc_animus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Freunde,
    >
    > Als ich den Artikel gelesen ging mir wirklich die Hutschnur hoch - da kommt
    > ein neues Phone von Samsung, und dieses verfügt dann bereits über Jelly
    > Bean ..... und mein S3, welches drei Monate alt ist, dafür wartet man auf
    > das Update. Ich finde das wirklich sehr kundenunfreundlich und fühle mich
    > auch ein wenig veräppelt ....
    >
    > Wie geht es euch?
    >
    > Gruß,
    > Matthias

    ICh finde das genau richtig, warum soll ich ein neues Smartphone kaufen mit altem OS nur weil das S3 in DE noch kein Update hat?

    ICh nenne das Kundenfreundlich. Kundenfreundlich ist es kein Update anzubieten oder erst nach annähernd 2 Jahren oder erst sagen s kommt und dann sagen es kommt nicht, dann sagen es kommt doch und dann wieder sagen es kommt nicht.

    Sei froh das du ein Update bekommst. und das wohl auch sehr bald.

  6. Re: Unverschämtheit

    Autor: swissmess 12.10.12 - 10:08

    gisu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Osteuropa ist JB verfügbar und in ein paar Tagen in Korea, in
    > Deutschland noch nicht der Rollout kommt erst noch. Hat nix mit der Telekom
    > zu tun sondern mit der beschissenen Updatepolitik von Samsung.

    Ach gisu... Das hat doch nicht nur mit beschissener Updatepolitik zu tun.
    Das ist BESCHISSENER KAPITALISMUS!
    Wenn du kein Update bekommst, kaufst du vielleicht doch das S3 Mini obwohl du schon das S3 hast ;-)

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  7. Re: Unverschämtheit

    Autor: Unix_Linux 12.10.12 - 23:02

    muc_animus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich den Artikel gelesen ging mir wirklich die Hutschnur hoch

    Es ist schon traurig wie weltfremd jemand schon seien muss, um sich über solch peanuts dermassen aufzuregen.

    mal ganz ehrlich: get a life.

    es gibt wichtigeres im leben. wach mal auf !



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.12 23:07 durch Unix_Linux.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  2. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  3. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme