1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Google: Huawei startet mit…

Mate 30 wäre gekaufen, wenn ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mate 30 wäre gekaufen, wenn ...

    Autor: Bosancero 20.11.19 - 14:42

    - ich den Bootloader öffnen darf
    - ich nicht 200 bis 300¤ Aufpreis im Vergleich zu China zahlen muss
    - ich die Lautpsrecher vom Mate 9 oder Mate 10 bekomme, mono zu dem Preis können die sich in die Haare schmieren.

    November habe ich 550¤ für das Mate 10 bezahlt und Februar 399¤ für das Mate 10 Pro mit 6/128GB. Zwei Jahre später soll ich das doppelte zahlen und bekomme weiterhin 1080p 60Hz Amoled, einen Lautsprecher weniger und kein Google.
    Ganz stark Huawei!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.19 14:43 durch Bosancero.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Hays AG, Affalterbach
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard