Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › One 2 und Galaxy S5: Neue Topmodelle von…

Müssen nachlegen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Müssen nachlegen

    Autor: irisquelle 03.01.14 - 09:54

    Samsung muss auch dringend nachlegen, wenn es gegen die Konkurrenz im Android-Lager bestehen will. Derzeit sind die Nexus-Modelle mit dem "nackten" Android die bessere Wahl. Keine Samsung-Crapware und auch noch billiger.

  2. Re: Müssen nachlegen

    Autor: peter_pan 03.01.14 - 10:24

    Nacktes Andoird: ja.
    komplette Google Überwachung durch Cloudabsicherung der Nachichten und Kontakte: ja
    keine Erweiterbarkeit durch MicroSD Karten: ja.

    Dann nehm ich doch lieber das krüppel Touchwiz.

  3. Re: Müssen nachlegen

    Autor: dabbes 03.01.14 - 10:27

    Und da gibts kein Cloud und Überwachung ?

  4. Re: Müssen nachlegen

    Autor: StefanGrossmann 03.01.14 - 10:29

    Wenn Du den Playstore nutzen willst hast Du das selbe Dilemma. Zumindest die Cloud bestandteile sind optional. Und auch beim Google Konto kannst Du genau auswählen WAS gesyncht wird.
    Also wo ist das Problem?
    Touchwiz als solches lässt sich auch vermeiden mit nem anderen Launcher dens ganz legal im Playstore gibt.

  5. Re: Müssen nachlegen

    Autor: peter_pan 03.01.14 - 10:35

    Mir ging es doch nicht um den Playstore, sondern, dass auf dem neuen Nexus die NACHICHTEN und KONTAKTE nicht mehr auf dem HAndy gespeichert werden, sondern nur im Zwischenspeicher und der Hauptspeicherort ist unveränderbar die Google-Cloud.

    Klar, hätte, könnte, sollte PlayStore. Wer will kann sowas auch manuell herbeiführen. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 10:35 durch peter_pan.

  6. Re: Müssen nachlegen

    Autor: LH 03.01.14 - 11:38

    irisquelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung muss auch dringend nachlegen, wenn es gegen die Konkurrenz im
    > Android-Lager bestehen will. Derzeit sind die Nexus-Modelle mit dem
    > "nackten" Android die bessere Wahl. Keine Samsung-Crapware und auch noch
    > billiger.

    Kein SD-Slot sowie fest verbauter Akku? Nein Danke.
    Und so nett ein pures Android auch ist, so liefert dort Samsung einige nette zusätzliche Features in ihre Nature UX mit, die mir fehlen würden.
    Auf Tablets find ich Android pur nett, aber auf Telefonen fehlt mir dann doch zu viel.
    Aktuell sehe ich zudem nicht, wer Samsung wirklich gefährlich wird. Die Verkaufszahlen der Nexus Geräte scheinen mir nun auch nicht sooo hoch zu sein.

  7. Re: Müssen nachlegen

    Autor: Markus08 03.01.14 - 13:46

    Verkaufszahlenmässig wird sicherlich so schnell keiner Samsung gefährlich, auch wenn viele Modelle einfach nur Durchschnittsware sind.
    Aber generell finde ich daß es ein paar sehr gute Alternativen gibt. Für das S4 z.B. das LG G2. Bis auf den fehlenden SD Kartenslot und den nicht wechselbaren Akku ist es dem S4 fast überall überlegen.

  8. Re: Müssen nachlegen

    Autor: LH 03.01.14 - 14:02

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für
    > das S4 z.B. das LG G2. Bis auf den fehlenden SD Kartenslot und den nicht
    > wechselbaren Akku ist es dem S4 fast überall überlegen.

    Habe es selbst auf der IFA in der Hand gehabt, ein ordentliches Telefon.
    Aber ein Wechselbarer Akku und ein SD-Slot sind vielen eben wichtig. Habe eine zeit lang ohne auskommen gelernt, aber jetzt doch wieder zu einem Phone gewechselt, wo genau das geht.
    Der Unterschied in der Leistung ist sicher gegeben, aber ob man ihn je bemerkt? Habe hier ein Note 3 und ein S4 zur Hand (S4 von einem Kollegen). Obwohl diese den selben Unterschied bei der Leistung wie das G2 und das S4 haben: im Alltag sehe ich da keinen merkbaren Effekt.
    Und wenn ich mich nicht irre, hat es Softkeys. Alleine das ist schon nichts für jeden bei einem Telefon :)

  9. Re: Müssen nachlegen

    Autor: Markus08 03.01.14 - 14:32

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Markus08 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für
    > > das S4 z.B. das LG G2. Bis auf den fehlenden SD Kartenslot und den nicht
    > > wechselbaren Akku ist es dem S4 fast überall überlegen.
    >
    > Habe es selbst auf der IFA in der Hand gehabt, ein ordentliches Telefon.
    > Aber ein Wechselbarer Akku und ein SD-Slot sind vielen eben wichtig. Habe
    > eine zeit lang ohne auskommen gelernt, aber jetzt doch wieder zu einem
    > Phone gewechselt, wo genau das geht.
    > Der Unterschied in der Leistung ist sicher gegeben, aber ob man ihn je
    > bemerkt? Habe hier ein Note 3 und ein S4 zur Hand (S4 von einem Kollegen).
    > Obwohl diese den selben Unterschied bei der Leistung wie das G2 und das S4
    > haben: im Alltag sehe ich da keinen merkbaren Effekt.
    > Und wenn ich mich nicht irre, hat es Softkeys. Alleine das ist schon nichts
    > für jeden bei einem Telefon :)

    Ich denke hier jetzt nicht gerade an die Prozessorleistung. Vor allem der Akku ist besser und auch das Display finde ich besser. Die Farben sind natürlicher und ein Weiß ist ein Weiß. Außerdem finde ich die ganze Bedienung des LG besser gelungen.

  10. Re: Müssen nachlegen

    Autor: LH 03.01.14 - 15:05

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke hier jetzt nicht gerade an die Prozessorleistung. Vor allem der
    > Akku ist besser und auch das Display finde ich besser. Die Farben sind
    > natürlicher und ein Weiß ist ein Weiß. Außerdem finde ich die ganze
    > Bedienung des LG besser gelungen.

    Die Displays sind ja immer so eine Glaubensfrage. SLCD hat die besseren Weißwerte, dafür AMOLED die besseren Schwarzwerte. Am Ende ist es ein wenig eine Geschmacksfrage. Ich hatte beides, und mochte beides.
    Wobei man sagen muss, das die AMOLEDs des S4 + Note 3 noch einmal deutlich besser sind, als die der Vorgängergeneration. Zumindest bei meinem Note 3 ist Weiß tatsächlich fast weiß. Eher zumindest als das Schwarz meines HTC One X Schwarz war ;)
    (und das HTC One X hat immer noch eines der besten Displays überhaupt).

    Natürlicher sind die Farben dann, wenn man es entsprechend einstellt. Bei vielen Telefonen kann man hier nachjustieren. Die Zeiten, in denen AMOLEDs unveränderlich knallig waren, sind vorbei. Zumal sie es hätten sie gemusst, das war einfach Samsungs Vorstellung von "schön" ;)

    Das der Akku größer ist stimmt, aber eben auch das Display, zudem verbraucht der Prozessor sicherlich etwas mehr unter voller Last. Das dürfte sich also ausgleichen.
    Zudem kann man beim S4 eben den Akku wechseln. Das kann wichtig werden, wenn das Gerät eben doch mehr als 2 Jahre genutzt wird. Das S4 kann man dann wieder mit einem neuen Akku in Top-Form bringen, das G2 nicht ohne weiteres. Erlebe ich gerade bei meinem alten HTC One X :/ War zu erwarten, aber mögen muss man es deswegen ja nicht ;)

    Die Bedienung beim G2 hat mich jetzt nicht umgehauen auf der Messe. Was ist dir den positiv aufgefallen?

  11. Re: Müssen nachlegen

    Autor: Markus08 03.01.14 - 16:41

    Also der Akku ist größer und der neue Prosessor ist sparsamer im Verbrauch. Da wir in der Familia sowohl das S4 und das G2 zu hause haben fällt das sehr deutlich auf. Während das S4 Abends meistens aufgeladen werden muss hält das G2 den nächsten Tag auch noch durch. Und das bei annähernd gleicher Benutzung.

    Und bei der Bedienung finde ich das Menü besser und einfacher gemacht. Auch wenn man sich an die rückwärtigen Tasten und das Knock On gewöhnt hat will man es nicht mehr missen.

    Wie gesagt würde ich hier nur den austauschbaren Akku und den SD Kartenslot negativ bewerten. (Im Vergleich zum S4).
    Das Note 3 finde ich jetzt auch wieder besser als das G2. Aber bei den anderen Dingen sehe ich das G2 vorne. Denn das S4 hat wirklich einen schönen Blaustich anstelle des Weiß. Und der Schwarzwert des G2 ist auch in Ordnung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Hays AG, Raum Herrenberg
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15