1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus 10 Pro im Test: Oneplus…

Ich war überzeugter OnePluser...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: bootstorm 31.03.22 - 17:42

    ... für die Firma wurden ebenfalls tausende beschafft. Nun gibt es nur noch Pixel, Samsung und iPhone.

    Neben den Qualitätsproblemen um das neue OS kann man Oneplus bzw Oppo wohl nicht mehr glauben.

    Ich kann nicht verstehen, wie man eine Marke so aufbaut und im Hochpreissegment platziert, um dann alles zu zerdeppern. Grandios den Markenkern zerstört.

    Übrigens gibt es für die 8 Series immer noch kein A12 in Europa und das internationale Build ist bestenfalls Beta. Es kommt bald A13 ;)

  2. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: Bendix 31.03.22 - 17:49

    Hallo,
    ich verstehe deinen Punkt leider nicht ganz. Was hat dich verärgert? Das schlechte OS?

    Vg
    Bendix

  3. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: GeeGee 31.03.22 - 17:54

    Ich vermute die verspäteten und unregelmäßigen Sicherheitsupdates oder etwa die Tatsache, dass es für das oneplus 8 pro erst jetzt mit Android 12 und somit zwei Jahre nach Release des Gerätes den 5G-Support für o2 gibt.
    Die eigentliche Frechheit ist aber der viel zu kurze Supportzyklus.

    Ich war ebenfalls großer Fan aber habe mein OP8pro verkauft. Habe jetzt ein Pixel 6 und fünf Jahre Updateruhe.

  4. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: Fotobar 31.03.22 - 17:57

    Ich frage mich, warum die Leute *erst jetzt* bemerken, dass diese Firma komplett unglaubwürdig und unzuverlässig ist. Ich bin vor einigen Jahren total begeistert auf das OP2 umgestiegen, als es frisch auf den Markt kam. Ich bekam nach einem Jahr mit +5 Monaten Verspätung und ganz vielem Vertrösten EIN großes Android Update. Bereits ab dem zweiten Jahr gab es für mich keine weiteren Updates mehr, obwohl der Hersteller es vorher versprach.

    Ich finde es unmöglich, dass ein Hersteller nur ein Update liefert und danach nie wieder.
    Für mich hieß es seitdem: Nie wieder OnePlus.

    Mein Apple Einsteigermodell bekommt jetzt bereits um fünften Jahr große Updates, rennt immer noch und ist nicht teurer als ein OnePlus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.22 17:58 durch Fotobar.

  5. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: flow77 31.03.22 - 21:00

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, warum die Leute *erst jetzt* bemerken, dass diese Firma
    > komplett unglaubwürdig und unzuverlässig ist. Ich bin vor einigen Jahren
    > total begeistert auf das OP2 umgestiegen, als es frisch auf den Markt kam.
    > Ich bekam nach einem Jahr mit +5 Monaten Verspätung und ganz vielem
    > Vertrösten EIN großes Android Update. Bereits ab dem zweiten Jahr gab es
    > für mich keine weiteren Updates mehr, obwohl der Hersteller es vorher
    > versprach.
    >
    > Ich finde es unmöglich, dass ein Hersteller nur ein Update liefert und
    > danach nie wieder.
    > Für mich hieß es seitdem: Nie wieder OnePlus.
    >
    > Mein Apple Einsteigermodell bekommt jetzt bereits um fünften Jahr große
    > Updates, rennt immer noch und ist nicht teurer als ein OnePlus.

    OP erlaubt als einer der wenigen Hersteller den Bootloader zu entsperren und ihn vor allem danach wieder zu sperren.
    Und wichtiger als major releases, sind eigentlich die regelmäßigen monatlichen Updates von Android mit Sicherheitsupdates und Bugfixes.

    Mir sind die OP-Geräte einfach zu groß und die Kamera-Leistung ist trotz aller Bemühungen mit zig Modulen auch nur maximal Mittelmaß.

  6. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: Fotobar 31.03.22 - 22:07

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > OP erlaubt als einer der wenigen Hersteller den Bootloader zu entsperren
    > und ihn vor allem danach wieder zu sperren.

    Nicht jeder will ein Smartphone kaufen um folglich daran selber basteln zu müssen...

    > Und wichtiger als major releases, sind eigentlich die regelmäßigen
    > monatlichen Updates von Android mit Sicherheitsupdates und Bugfixes.

    Major Releases sind für mich genauso wichtig wie Bugfixes (die bei OP auch nach kurzer Zeit nicht mehr vorhanden waren). Besonders dann sind Major Releases wichtig, wenn der Hersteller sie versprochen hat und eigentlich sein Versprechen halten sollte.

    > Mir sind die OP-Geräte einfach zu groß und die Kamera-Leistung ist trotz
    > aller Bemühungen mit zig Modulen auch nur maximal Mittelmaß.

    Zweifelsfreie Zustimmung. OP setzt hinsichtlich der Kameras auf Quantität, nicht Qualität. Ich hätte an dem Ding auch lieber eine super gute Kamera als drei mittelmäßige.

  7. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: bootstorm 01.04.22 - 04:15

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > ich verstehe deinen Punkt leider nicht ganz. Was hat dich verärgert? Das
    > schlechte OS?
    >
    > Vg
    > Bendix

    Ich möchte nach spätestens einer Woche die Monthlys.
    Majors nach spätestens einem Monat, such wenn es nicht die aktuelle Linie ist. Das Ganze für die zugesicherte Zeit.

    Die Idee, ich leite selber eine Softwareentwicklung und habe "alles" gemergt in einen Code mit Gesamtpflege, dass die gemeinsame Codebasis mit Oppo Vorteile bringt teile ich. Allerdings waren die ersten Builds eine Katastrophe und jetzt ist es bestenfalls Beta. Abgesehen von der wirklich guten Akkulaufzeit haben die Builds viel zu viele Fehler. OxygenOS hatte eine höhere Qualität. Außerdem hätte man vorher alles aus OxygenOS portieren sollen, bevor man mit ColorOS neue Sachen bringt.

    Der Markenkern von OP war doch, dass das OS annähernd Vanilla war bzw ein es gute Interpretation und es pünktlich Updates gab und für neues ASOP ganz früh eine Open Beta startete.
    Jetzt ist jeder Beta User und die Open oder Closed Beta ist ein Trauerspiel.

    Samsung müsste nur noch ein paar Sachen am OS bzw OneUI ändern, dann wäre die Qualität und Strategie sogar im Moment den Pixeln überlegen. Dass ich sowas Mal sage nach den Verarschungen der S1-S8 Ära, wer hätte das gedacht.

  8. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: flow77 01.04.22 - 09:37

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flow77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > OP erlaubt als einer der wenigen Hersteller den Bootloader zu entsperren
    > > und ihn vor allem danach wieder zu sperren.
    >
    > Nicht jeder will ein Smartphone kaufen um folglich daran selber basteln zu
    > müssen...

    Nicht jeder macht das. Aber wenn man sich die FWs wie calyxos oder sogar grapheneos ansieht - das ist wirklich kein Basteln mehr. Natürlich kann das die Omi nicht unbedingt alleine, aber wir sind doch hier alles IT-Profis, oder nicht? ;)

    Aber allein der Mehrwert wenn Updates bei einem Gerät wegbrechen, dafür aber jahrelang weiter supported werden von seriösen custom-roms ist doch wirklich ein Argument.
    Zudem vertraue ich den Roms von OP, Samsung und vor allem Xiaomi halt überhaupt nicht.

    > > Und wichtiger als major releases, sind eigentlich die regelmäßigen
    > > monatlichen Updates von Android mit Sicherheitsupdates und Bugfixes.
    >
    > Major Releases sind für mich genauso wichtig wie Bugfixes (die bei OP auch
    > nach kurzer Zeit nicht mehr vorhanden waren). Besonders dann sind Major
    > Releases wichtig, wenn der Hersteller sie versprochen hat und eigentlich
    > sein Versprechen halten sollte.

    Ja, das ist wirklich ärgerlich.
    Ohne google security-fixes würde ich ein solches Gerät definitiv nicht mehr nutzen wollen.

    > > Mir sind die OP-Geräte einfach zu groß und die Kamera-Leistung ist trotz
    > > aller Bemühungen mit zig Modulen auch nur maximal Mittelmaß.
    >
    > Zweifelsfreie Zustimmung. OP setzt hinsichtlich der Kameras auf Quantität,
    > nicht Qualität. Ich hätte an dem Ding auch lieber eine super gute Kamera
    > als drei mittelmäßige.

    Ja, daher nutze ich aktuell ein pixel 4a. Das hat eine hervorragende Single-Kamera und ist preislich fast schon ein Schnäppchen und zudem handlich genug.

  9. Re: Ich war überzeugter OnePluser...

    Autor: pool 01.04.22 - 11:51

    > nach den Verarschungen der S1-S8 Ära

    Was hat sich beim S9 am Support-Zyklus geändert?

    Das S8 ist Anfang 2017 auf den Markt gekommen und hat ziemlich genau 4 Jahre Sicherheitsupdates bekommen. (Und dazwischen ein paar neue Hauptversionen)
    Das ist im Android-Marktvergleich doch vorne mit dabei und ziemlich genau das, was man bei Marktstart versprochen hat, oder?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
  2. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen
  3. Softwareentwickler C# für Laborgeräte - Partikelmesstechnik (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan (Home-Office möglich)
  4. Mitarbeiter (m/w/d) Lead Management / Digital Sales
    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG, Gladbeck

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 16,49€ (UVP 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Karstadt und Kaufhof: Galeria erneuert seinen Onlineshop
    Karstadt und Kaufhof
    Galeria erneuert seinen Onlineshop

    Bisher konnten im Onlineshop Paketsendungen nicht zusammengefasst und Warenbestände von der Belegschaft nicht überall eingesehen werden. Das soll sich nun ändern.

  2. IT-Angriffe: Ransomware-Gruppen verzichten wohl auf Verschlüsselung
    IT-Angriffe
    Ransomware-Gruppen verzichten wohl auf Verschlüsselung

    Für eine erfolgreiche Erpressung reicht es inzwischen offenbar auch aus, Daten zu erbeuten und mit Veröffentlichung zu drohen.

  3. Blizzard: Diablo Immortal versus Pu der Bär
    Blizzard
    Diablo Immortal versus Pu der Bär

    Anders als geplant ist Diablo Immortal noch nicht in China erhältlich. Grund könnte eine Rücktrittsforderung an die Staatsführung sein.


  1. 13:30

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:30

  6. 12:29

  7. 11:45

  8. 11:30