Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus: 150 neue Einladungen für den…

Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

    Autor: uselessdm 20.05.14 - 12:39

    Ich würde die 300 locker ausgeben, vielleicht auch etwas mehr, aber wenn sie das Teil nicht bereitstellen können oder wollen, bitte, es gibt auch noch andere Hersteller.
    Ich meine ob das hier wirklich eine gute Marketingstrategie ist wage ich zu bezweifeln wenn es am jetzt auf 150 Kunden rausläuft und wer weiß ob es jemals viel mehr werden, denn viele werden sich wahrscheinlich, wie ich, mehr ärgern als sonst was und das wird kaum das Ziel sein.

  2. Re: Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

    Autor: 2fast4uextrem 20.05.14 - 13:52

    Hier geht's um einen Presale, ist Dir schon klar, oder???

  3. Re: Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.05.14 - 13:59

    Soll der Presale noch ca. 9000 Jahre dauern?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

    Autor: janitor 20.05.14 - 14:39

    2fast4uextrem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier geht's um einen Presale, ist Dir schon klar, oder???
    Hier geht es wohl eher um PR und darum den Namen OnePlus zu etablieren. Ich bezweifle, dass das One im Massenmarkt (zum Selbstkostenpreis) ankommen wird. Ob ich im Endeffekt richtig liege, wird die Zeit zeigen.

  5. Re: Na ja, wenn sie mein Geld nicht wollen...

    Autor: uselessdm 20.05.14 - 18:14

    Tatsache ist, dass sie eun Telefon gezeigt haben, ich es aber nicht kaufen kann. Auf irgendwelche Einladungen zu hoffen ist lächerlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  3. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  4. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. 4,99€
  3. 4,31€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29