1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus 8 Pro im Test: Neues Oneplus…

Als ehemaliger Fanboy bin ich enttäuscht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als ehemaliger Fanboy bin ich enttäuscht...

    Autor: loktron 16.04.20 - 10:22

    Kameras sind besser aber nicht gut genug im Vergleich zu Huawei usw.
    Auf Performance ist geschissen, die ist seit 3 Generationen perfekt und mehr braucht niemand imho.
    5G ist auch noch sinnlos.
    optik hat sich kaum geändert, IP und QI sind schön aber Gimmicks...
    Nichts davon rechtfertigt den massiv gestiegenen Preis.

    Und das normale 8 ist der Größte Witz. abgesehen vom Akku und CPU ein Rückschritt zum 7t und trotzdem 200¤ teurer. lächerlich, einfach lächerlich.
    Gebogene Ränder, was für mich allein schon reicht als NoGo.
    Updatepolitik wird auch immer schlechter (jetzt im April kam der März patch, davor war es auf Januar)

    Tschüss Oneplus, ihr habt mich endgültig verloren. Der Weg den ihr einschlagt, ist einer, der weg führt von den treuen Fans.
    Einzig die bullets Wireless sehen gut aus, die werde ich mir wohl holen zu dem guten Preis.
    Dann muss mein 7t noch etwas halten und hoffentlich gibts dann was anderes. Sieht halt nur Düster aus mit Alternativen.

    Samsung ist keine wegen Exynos
    Huawei wegen Google Mangel
    Xiaomi wegen mieser Software und fehlender Qualitätskontrolle
    Nokia und Moto können einfach nicht mithalten.
    Google zu schlechte Akkulaufzeit und hässlich.
    Sony zu teuer und zu mittelmäßig.
    Zenfone ist nicht zu bekommen.

    was bleibt da noch? :/

    evtl oppo oder realme mal sehen, aber ich mag Color OS nicht besonders

  2. Re: Als ehemaliger Fanboy bin ich enttäuscht...

    Autor: p4m 16.04.20 - 11:14

    Dein 7T sollte Dir noch Jahre treue Dienste leisten. Bis dahin gibt es sicherlich wieder einen neuen Player am Markt.

  3. Re: Als ehemaliger Fanboy bin ich enttäuscht...

    Autor: loktron 16.04.20 - 11:20

    Naja was mich daran mittlerweile massiv stört, ist die Akkulaufzeit. Leider hat die auch bereits merkbar nachgelassen und war von anfang an eher schlecht für Oneplus Verhältnisse.

  4. Re: Als ehemaliger Fanboy bin ich enttäuscht...

    Autor: p4m 16.04.20 - 15:43

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja was mich daran mittlerweile massiv stört, ist die Akkulaufzeit. Leider
    > hat die auch bereits merkbar nachgelassen und war von anfang an eher
    > schlecht für Oneplus Verhältnisse.

    Dann wäre doch ein Akku-Tausch das sinnvollste, wenn Du sonst zufrieden mit dem Gerät bist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  4. TGW Robotics GmbH, Stephanskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme