1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Cyanogenmod-Smartphone mit…
  6. Thema

Cool, mit Kachelicons

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 16:29

    Jetzt stellst du dich aber absichtlich blöd an!

    Sowohl ein Icon wie auch eine MS-Kachel sind rechteckige, klickbare Bereiche auf dem Display. Der optische Unterschied besteht darin das die MS-Kacheln keinen Zwischenraum anzeigen und Icons dies üblicherweise tun. Das ist so etwas von offensichtlich das ich kaum glauben kann das Du das auch noch anzweifelst.

  2. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 18:00

    Oder noch vor der Zeit des Computers:
    Was machen zwei Kacheln ohne Spaltmasse und Kleber an der gleichen Wand?

    Klatsch! Klatsch! <- und damit vielen Dank für diesen so großartig geratenen Bemühungen um die bunten kleinen Dinge, die eigentlich dafür sorgen sollten, dass der User leichter und entspannter mit dem Gerät agieren kann.

  3. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 18:05

    Wer schon mal ein hands-on Vid von der 11s bzw. dem Oneplus gesehen hat, wird direkt den Punkt Themes entdecken. Noch keines gefunden? Android Authority hat zum Beispiel eines.

    Da bauten die Chinesen ein Konkurenzprodukt zum Kampfpreis und wir unterhalten uns hier über Kacheln & Icons. Dinge die die Welt bewegen, ohne Frage. Aber vielleicht ein wenig am Thema vorbei?

  4. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: johnny rainbow 23.04.14 - 21:52

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt stellst du dich aber absichtlich blöd an!
    >
    > Sowohl ein Icon wie auch eine MS-Kachel sind rechteckige, klickbare
    > Bereiche auf dem Display. Der optische Unterschied besteht darin das die
    > MS-Kacheln keinen Zwischenraum anzeigen und Icons dies üblicherweise tun.
    > Das ist so etwas von offensichtlich das ich kaum glauben kann das Du das
    > auch noch anzweifelst.
    Hm, komisch, bei mir hat es einen Zwischenraum. Und in jedem Bild, das man von Windows 8 oder Windows Phone 8 sieht, hat es auch einen Zwischenraum. Er ist nicht allzu gross, aber ganz klar vorhanden.
    Ich frag mich übrigens, was der Vorteil von einem Zwischenraum ist. Wenn der Zwischenraum kleiner ist hat es mehr Platz für die Icons/Kacheln - diese können mehr Informationen oder die Informationen grösser anzeigen - ist angenehmer zu lesen und auch leichter zu treffen.

  5. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: hellthing 23.04.14 - 23:03

    Bei Mobilgeräten finde ich Metro gar nicht so schlimm, auf dem Desktop hat es nichts verloren. Mir wäre WP aber einfach zu closed, das ist das Problem. Genau wie iOS, dort gibts aber wenigstens ne grössere App Auswahl als bei WP.
    Android ist auch weit davon entfernt, perfekt zu sein, ist für mich aber zur Zeit das kleinere Übel.
    Muss aber jeder selber wissen, was für ihn das Beste ist.

  6. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 08:23

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das quadratische Icon nur den Platz eines Icons beansprucht und
    > nicht
    > > den Platz einer Kacheln, dann IST es ein Icon und KEIENE Kachel.
    >
    > Wo genau ist es denn definiert, wieviel Platz und welches Seitenverhältnis
    > ein Icon haben darf?

    Einige sind vermutlich der Ansicht, jeder icon sollte aus gleichvielen Pixeln bestehen und diese gleichvielen Pixel sind unterschiedlich.
    Ich finde 96x96 Pixel bei Android ausgezeichnet,einige haben aber bestimmt lieber 500x500,weil die Bedienung ja ansonsten nicht Ruckelfrei ist,oder so.

    http://www.visualpharm.com/articles/icon_sizes.html

  7. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 09:46

    Ich denke der Zwischenraum wirkt auch nochmal kleiner, weil es echte Kanten sind und nicht abgerundet wurde. Und wenn der Zwischenraum wirklich keiner ist, ist dies doch auch von Vorteil. Der Zwischenraum ist ja eher verschwendeter Platz.

  8. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 10:00

    > Hm, komisch, bei mir hat es einen Zwischenraum.

    Ja, eine ungefähr 1 Pixel breite Linie. Könnte man auch "Rahmen" nennen.

    > Ich frag mich übrigens, was der Vorteil von einem Zwischenraum ist.

    Ist doch völlig egal für die Unterscheidung von Icon und Kachel.

  9. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 10:01

    > Ich denke der Zwischenraum wirkt auch nochmal kleiner, weil es echte Kanten
    > sind und nicht abgerundet wurde. Und wenn der Zwischenraum wirklich keiner
    > ist, ist dies doch auch von Vorteil. Der Zwischenraum ist ja eher
    > verschwendeter Platz.

    Irgendwie muss aber dem Benutzer erkenntlich gemacht werden wo die eine Schaltfläche aufhört und die andere anfängt.

  10. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 12:49

    Farbe, Icon, Beschriftung - es gibt doch genug Möglichkeiten. Und es GIBT eben einen Zwischenraum, der auch gar nicht so klein ist. Wer den nicht sieht muss wohl blind sein.

  11. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 12:52

    Dieser "Rahmen" ist aber ziemlich fett. Wenn das bei dir 1 Pixel ist ... okay.
    http://wparea.de/wp-content/uploads/2012/06/WindowsPhone8-startscreen.jpg

  12. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 13:56

    > Dieser "Rahmen" ist aber ziemlich fett. Wenn das bei dir 1 Pixel ist ...

    Ich habe es nicht nachgezählt. Warum auch? Willst Du jetzt ernsthaft auf der Anzahl der Pixel des Rands herumreiten? Kommst Du dir dabei nicht selber etwas blöd vor? Wenn Du mit meiner Definition des optischen Unterschieds zwischen Kachel und Icon nicht zufrieden bist dann stelle doch eine bessere auf? Stattdessen mäkelst du an unbedeutenden Details herum ohne auch nur im Ansatz verstanden zu haben was ich ausgesagt habe. AAAARRRRGGGHHHH!

    Sorry wenn es jetzt Dich getroffen hat - aber manchmal frage ich mich echt in welchem Irrenhaus ich hier sitze!

  13. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 24.04.14 - 15:22

    Du behauptest einfach es gäbe keine Zwischenräume, das war in deinem ersten Beitrag hier in diesem Zweig. Dann ist dieser Zwischenraum nur einen Pixel breit. Offensichtlich gibt es Zwischenräume und der Unterschied zwischen einem Icon (welches auch rechteckig sein kann) und einer Kachel ist - bis auf die Ecken - nicht vorhanden.
    Außer, dass bei einigen Menschen Kacheln einfach irgendwie böse sind.
    Ja, da fragt man sich wirklich in welchem Irrenhaus man wohl gelandet sein muss.

    https://forum.golem.de/kommentare/handy/oneplus-one-cyanogenmod-smartphone-mit-topausstattung-fuer-270-euro/cool-mit-kachelicons/81902,3713508,3714060,read.html#msg-3714060



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.14 15:29 durch wmayer.

  14. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.14 - 15:49

    Du meinst also es gibt keinen optischen Unterschied zwischen einem Icon und Microsofts Kacheln? Auch gut - Deine Meinung! Erwarte nur nicht das ich diesen Unsinn auch glaube!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  3. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,07€
  3. (-56%) 17,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.

  2. Grounded angespielt: Ameisenarmee statt Rollenspielepos
    Grounded angespielt
    Ameisenarmee statt Rollenspielepos

    Das eigentlich auf klassische Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat ein ungewöhnliches Survivalgame vorgestellt: In Grounded kämpfen Spieler im Miniformat gegen Ameisen und Marienkäfer.

  3. Project Xcloud: MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10
    Project Xcloud
    MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10

    Anfang 2020 kommt Project Xcloud, das Spielestreaming von Microsoft, nach Deutschland. Der Dienst wird Windows 10 und das Gamepad der Playstation 4 unterstützen - zumindest vorerst aber nicht den Controller des Konkurrenten Stadia.


  1. 08:02

  2. 07:44

  3. 07:28

  4. 07:12

  5. 07:02

  6. 17:46

  7. 17:10

  8. 16:58