1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Cyanogenmod-Smartphone mit…

Cool, mit Kachelicons

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool, mit Kachelicons

    Autor: violator 23.04.14 - 10:23

    Was wohl die Kachelhasser dazu sagen?

  2. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Bujin 23.04.14 - 10:24

    Ich wollte auch gerade sonen Trollkommentar abgeben. Verdammt. Kachel-Icons ohne Live-Funktion.

  3. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 10:30

    DU meinst allen ernstens, das ist ein Quadrad, ein Icon als Quadrad? Wow. Wer hätte auf die Idee kommen können, das ein Icon quadratisch sein kann?

  4. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: JohnDoes 23.04.14 - 10:47

    Jap. Bei Android ist es ein quadratisches Icon, bei MS ist es eine verhasste Kachel. So einfach kann man Sachen drehen :D
    Wann werden es die Menschen verstehen, Hater und Trolle trollen meist gegen die Firma (oder OS) und nicht gegen die Features. Die sind egal, die dreht man sich einfach so, wie man es gerade braucht.

  5. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: monkeybrain 23.04.14 - 10:50

    Vielleicht lag es nicht an den Kacheln, vielleicht lag es am feature Live?

    Wär jetzt meine Theorie gewesen, schließlich hat Microsoft ja schon die gameserver dafür abgeschaltet? Aber ich kann mich auch irren, und es liegt eher daran, das Microsoft das Quadrad nicht verstanden hat.

  6. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: tomatentee 23.04.14 - 10:55

    Der "Hass" gegen die "Kacheln" geht gegen Metro und das zugehörige Bedienkonzept. Wie die Icons aussehen ist mir schnuppe (wobei ich das "kachelartige", bunte persönlich nicht mag, ist aber Geschmackssache)...

  7. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 11:10

    > Jap. Bei Android ist es ein quadratisches Icon, bei MS ist es eine verhasste Kachel. So einfach kann man Sachen drehen :D

    Ne, nicht ganz :)

    Wenn das quadratische Icon nur den Platz eines Icons beansprucht und nicht den Platz einer Kacheln, dann IST es ein Icon und KEIENE Kachel.

    Es gibt schon einen Unterschied zwischen Nur-Kachel-Screen und Screen-mit-quadratischen-Icons.

  8. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Nephtys 23.04.14 - 11:20

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Hass" gegen die "Kacheln" geht gegen Metro und das zugehörige
    > Bedienkonzept. Wie die Icons aussehen ist mir schnuppe (wobei ich das
    > "kachelartige", bunte persönlich nicht mag, ist aber Geschmackssache)...

    Jetzt seien wir ehrlich, dieser "Hass" hat absolut überhaupt kein objektives Ziel ;P

  9. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: violator 23.04.14 - 11:23

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das quadratische Icon nur den Platz eines Icons beansprucht und nicht
    > den Platz einer Kacheln, dann IST es ein Icon und KEIENE Kachel.

    Wo genau ist es denn definiert, wieviel Platz und welches Seitenverhältnis ein Icon haben darf?

  10. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 11:24

    Hass ist ja auch etwas Subjektives :)

  11. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: wmayer 23.04.14 - 12:04

    Du kannst die größe der Kacheln anpassen, sodass diese auch nur so groß wie ein Icon sind. Vergrößerst du die Kachel, kann diese mehr Informationen anzeigen als das Icon.
    Die Kachel ist dem Icon einfach überlegen.

  12. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 12:47

    Ja, aber, eine verkleinerte Kachel verhält sich bei Win8 nicht gleich so wie ein Icon auf einem XP-Desktop z.B.

    Man muss da schon unterscheiden :)

  13. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 14:34

    > Du kannst die größe der Kacheln anpassen, sodass diese auch nur so groß wie
    > ein Icon sind.

    trotzdem kein Zwischenraum zwischen den "Icons". Kachel bleibt Kachel und Icon bleibt Icon.

    > Vergrößerst du die Kachel, kann diese mehr Informationen
    > anzeigen als das Icon.

    Das ist doch Unsinn! Auch unter Android können Icons dynamisch geändert werden. Das macht nur keiner - denn dafür gibt es unter Android Widgets. Die erlauben sogar Benutzerinteraktionen!

    > Die Kachel ist dem Icon einfach überlegen.

    Die Kachel ist ein Icon ohne Zwischenräume. Ein Icon das bis zum Rand des ihm zugewiesenen Platzes reicht ist somit eine Kachel. Wie kann die Eingeschränkte Methode (Kachel - nicht so weit verkleinerbar das man dazwischen den Hintergrund sieht) der flexibleren Methode (Icon kann so groß sein das man keinen Zwischenraum mehr sieht) überlegen sein?

  14. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: violator 23.04.14 - 14:54

    Hier sind wieder Experten unterwegs, einzigartig. :D

  15. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 15:07

    > Hier sind wieder Experten unterwegs, einzigartig. :D

    Du warst es doch der nach einer Erklärung für den Unterschied zwischen den Kacheln und normalen Icons gefragt hat. Wie man dann auf einen Erklärungsversuch so polemisch antworten kann ist mir echt unbegreiflich. Aber deinem Einstiegsposting hat man ja auch schon angemerkt das Du eigentlich nur provozieren wolltest.

  16. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: violator 23.04.14 - 15:51

    Nur sind das keine Fakten, sondern Eigenschaften, die ihr euch für euch selbst ausgedacht hat und hier postet um irgendwas zu "beweisen". Wenn ich schon sowas lese wie "wenn ein Icon den Platz eines Icons einnimmt, dann ist es ein Icon und keine Kachel"... Und seit wann hat ein Zwischenraum zwischen zwei Objekten was damit zu tun ob etwas Icon oder Kachel ist? Ist das irgendwo genormt, was ein Icon ist und was nicht und dass ein Icon nur quadratisch sein darf und sonst nichts? Und wie groß ist "der Platz, den ein Icon einnimmt" genau?

  17. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: oSu. 23.04.14 - 16:05

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wohl die Kachelhasser dazu sagen?

    Das war auch mein erster Gedanke.

    Womöglich schießt sich der Hersteller damit sogar ein Eigentor.
    Denn wer schon ein Windows Phone wegen der potthässlichen GUI nicht gekauft hat, wird hier mit Sicherheit auch dankend ablehnen.

  18. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: tomatende2001 23.04.14 - 16:06

    Zur Not kennt man die von CM gewohnte Theme Engine und ändert es einfach ... *augenroll*

  19. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: oSu. 23.04.14 - 16:25

    tomatende2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Not kennt man die von CM gewohnte Theme Engine und ändert es einfach
    > ... *augenroll*

    Und Du glaubst das Otto-Normal-Benutzer das weiß?
    Allerdings ist das Phone mit seinen 5,5" eh nur was für Geeks, von daher sollte es wohl doch kein Problem sein.

  20. Re: Cool, mit Kachelicons

    Autor: tomatende2001 23.04.14 - 16:26

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomatende2001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zur Not kennt man die von CM gewohnte Theme Engine und ändert es einfach
    > > ... *augenroll*
    >
    > Und Du glaubst das Otto-Normal-Benutzer das weiß?
    > Allerdings ist das Phone mit seinen 5,5" eh nur was für Geeks, von daher
    > sollte es wohl doch kein Problem sein.

    Das ist DAS CyanogenMod Handy, was glaubst Du, wer die Zielgruppe ist??????

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt
  3. medneo GmbH, Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00