Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Nach der Preiserhöhung…

Hat das Ding auch Oneminus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat das Ding auch Oneminus?

    Autor: Baron Münchhausen. 09.06.15 - 09:41

    Oder nur Vorteile? :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 09:41 durch Baron Münchhausen..

  2. Re: Hat das Ding auch Oneminus?

    Autor: syprix 09.06.15 - 14:29

    Mich nervt mein Oneplus! Habe die Gestensteuerung der Kamera und der Taschenlampe aktiviert da es eigentlich eine super Funktion ist. Musste die der Taschenlampe leider wieder deaktivieren da sie immer mal wieder anging obwohl ich das One lediglich zur Seite legte.

    Und auch sonst habe ich immer wieder kleine Systemhakeleien. Telefonbuch stürtzt ab, anruf beendet sich aus mir nicht erklärlichen Gründen oder Wenn ich eine SMS bekomme taucht plötzlich im Vorschaufenster nur noch die Nummer aber nicht mehr der Name auf.

    Ach und es gibt noch so einiges mehr was eigentlich nicht der Rede wert ist aber auf dauer einfach abnervt. Von daher war es mein letztes Oneplus One!!

    Preis/ Leistung war zwar immernoch in Ordnung aber ich hab einfach keine Lust mehr auf Fehlfunktionen!

  3. Re: Hat das Ding auch Oneminus?

    Autor: mindfuckedAngel 09.06.15 - 14:53

    Also ich hab auch eines und kann mich absolut nicht beschweren.
    Das Gesten Problem ist glaube ich kein Hardware sondern ein Software Problem,
    fand das bisher bei keinem Gerät wirklich brauchbar.
    Diese nutze ich nicht und sonst habe ich keine Probleme, ich habe mir den Nova Launcher installiert nach dem Lollipop Update, aber auch hier ist es ja wieder ein Software Thema und nicht die Hardware.
    Für den Preis ein Top Gerät.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57