Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Nach der Preiserhöhung…

Klar, Technik ist bereits Veraltet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: dachau 09.06.15 - 09:17

    Als die meisten meiner Kollegen ihr 1+1 in den Händen hielten, war bereits so viel Zeit vergangen, dass es schon ein altes Eisen war. Inzwischen ist es schon veraltet, daher ist die Preisreduktion legitim. Nicht jeder braucht das modernste Smartphone. Und über die bisher anscheinend ganz gute Updatepolitik des Herstellers und die Community scheint es auch in absehbarer Zeit noch Updates dafür zu geben.

  2. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: Crossfire579 09.06.15 - 09:50

    dachau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und über die bisher anscheinend ganz gute
    > Updatepolitik des Herstellers und die Community scheint es auch in
    > absehbarer Zeit noch Updates dafür zu geben.

    Bis zu einem offiziellen update auf 5.0 hat es ja nicht mal ein halbes Jahr gedauert ;) die probleme von einigen Geräten nach dem update sind auch zu vernachlässigen.

  3. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: tezmanian 09.06.15 - 10:07

    Na, besser ein halbes Jahr als so wie bei anderen nie...

  4. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: Mett 09.06.15 - 10:29

    Das lag aber nicht an OnePlus, sondern an Cyanogen, oder?

  5. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: Thane 09.06.15 - 10:41

    Richtig, zwischen Cyanogen und OnePlus gab es einen heftigen Streit, was dann dazu führte, dass OnePlus ihr eigenes System entwickelt haben (OxygenOS).

    Was die Hardware angeht, ist das Teil übrigens alles andere als ein altes Eisen, zumindest meiner Meinung nach. Klar, der Snapdragon 801 ist schon etwas älter, aber selbst wenn man wie ich täglich Spiele spielt, kommt man mit conservative-Governor und limitierte Max-Frequenz klar. Und im Vergleich zum 805 ist der Leistungszuwachs ja eher zu vernachlässigen.

    Ich bin auch auch das OnePlus Two gespannt, vor allem ob sie sich endlich mal um den katastrophalen Support kümmern. Und bitte kein 810, sondern wie im G4 ein 808.

  6. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: Jorgo34 09.06.15 - 12:27

    Weiß nicht was daran "altes Eisen" sein soll..
    Was macht ihr denn alle mit euren Smartphones? o.O
    Mir wird es auch noch die nächsten Jahre reichen, bis der Akku vielleicht irgendwann mal total ausgelaugt ist, aber den wird man ja auch irgendwie austauschen können :)

    Ich wüsste nicht wofür ich einen leistungsfähigeren Prozessor bräuchte, als den 801er zurzeit.
    Fürs "zocken"? Jemand der viel unterwegs ist und zum Zeitvertreib zockt, sollte sich evtl. mal diverse Handhelds anschauen.. Smartphones sind für mich persönlich total ungeeignet dafür, außer für eine Kniffel- oder Strategiespiele..
    Aber dafür braucht man ja keinen neuen Prozi :o



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 12:28 durch Jorgo34.

  7. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: ustas04 09.06.15 - 13:20

    ich nutze es heute immernoch aktiv und habe es bereits mehr als ein halbes jahr. ich habe bisher nicht einmal das bedürfnis gehabt das one zu ersetzen. im gegenteil. ich habe jetzt gerade erst auf einen drillisch tarif gewechselt und zahle für einen 2gb allflat paket 15¤ im monat nur weil ich auf die jährlichen smartphone upgrades verzichte.
    mein one macht immernoch top bilder und akku wird jede zweite nacht aufgeladen.

  8. Re: Klar, Technik ist bereits Veraltet

    Autor: AlphaStatus 09.06.15 - 18:09

    Jorgo34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß nicht was daran "altes Eisen" sein soll..
    > Was macht ihr denn alle mit euren Smartphones? o.O
    > Mir wird es auch noch die nächsten Jahre reichen, bis der Akku vielleicht
    > irgendwann mal total ausgelaugt ist, aber den wird man ja auch irgendwie
    > austauschen können :)
    >
    > Ich wüsste nicht wofür ich einen leistungsfähigeren Prozessor bräuchte, als
    > den 801er zurzeit.
    > Fürs "zocken"? Jemand der viel unterwegs ist und zum Zeitvertreib zockt,
    > sollte sich evtl. mal diverse Handhelds anschauen.. Smartphones sind für
    > mich persönlich total ungeeignet dafür, außer für eine Kniffel- oder
    > Strategiespiele..
    > Aber dafür braucht man ja keinen neuen Prozi :o

    Stimme zu. Wie soll ich aktuell einen 4x 2,5GhZ Prozessor mit 3GB RAM an seine Grenzen bringen? Geht nur durch Hardcore-Gaming und das mache ich überhaupt nicht. Smartphone-Gaming ist nichts für mich.

    Ich hab mal rum gespielt. Das Deaktivieren von 2 Kernen und die Beschränkung auf 2 GhZ lassen das Gerät immer noch flüssig laufen, es hat enorme Leistungsreserven.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30