1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Wichtiges Update verringert…

Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: 4oursins 04.06.14 - 21:50

    Hallo liebes Golem-Team,

    ich habe seit dem 17.05. mein OpO in Benutzung.
    Das heißt ich kenne die "Auslieferungs-Firmware" und die jetzige auch.

    Ich nutze das OpO beruflich und auch beim Sport durchgehend. Hier ein kurzer aktueller Stand der Dinge was die Akkuleistung betrifft, Stand heute 21:45:

    1,45 Stunden mit verschiedenen leuten telefoniert.
    Bluetooth dauerhaft aktiv: Freisprecheinrichtung VW
    GPS dauerhaft aktiv - Verkehrsinformationsapp (um es mal so zu nennen)
    Im Auto noch 1,5 Hörbücher gehört über Bluetooth - Frank Schätzing und Stephen Hawking
    Datenverbindung dauerhaft aktiv - Emails erhalten und ca 30 Stück geschrieben.
    Heute morgen noch Clash of Clans gespielt.... :)

    Akkuleistung jetzt: 39%

    Melden sie sich einfach mal im offiziellen Forum an und sprechen mit David S. - Admin.
    Dann bekommen Sie sicherlich -Zugriff auf das "The Chosen" Forum und können dort ihr problem schildern. Jemand aus den USA hatte das Problem auch und es scheint wohl an dem Uhr-widget und mit der automatischen Netzwahl zusammen zu hängen!

    Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

  2. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: aha47 04.06.14 - 22:18

    4oursins schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Melden sie sich einfach mal im offiziellen Forum an und sprechen mit David
    > S. - Admin.
    > Dann bekommen Sie sicherlich -Zugriff auf das "The Chosen" Forum und können
    > dort ihr problem schildern

    Hä? Man muss über Beziehungen und/oder Betteln Zugang zu einem Geheimforum bekommen und "darf" dann Probleme mit einem gekauften Gerät schildern? Krank.

  3. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: 4oursins 04.06.14 - 22:25

    Häää?! Man muss ein Gerät "kaufen", um in das Forum für "Käufer" zu gelangen??? KRANK!! so eine scheiß Firma. Ich stelle mir gerade vor, wie Amazon allen Leuten Zugriff auf die Bewertungen gewährt, also auch allen die nichts gekauft haben.... und so trollen wie.....
    Btw: Die "Auserwählten" haben das Gerät nicht gekauft!!! Genausowenig wie Golem!
    Erst denken dann haten! Ernsthafte Frage: Was machst du eigentlich in dem Artikel? Du hast dich anscheinend null mit dem OnePlus beschäftigt.... Es ist noch nichtmal zu kaufen!!!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.14 22:31 durch 4oursins.

  4. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: Analysator 04.06.14 - 23:52

    Die "Auserwählten" sind also nicht mal Käufer?

    Also muss man irgendeinen Vodoo betreiben um "Auserwählter" zu werden damit einer mein Problem bearbeitet?!

  5. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 05.06.14 - 04:44

    4oursins schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stelle mir gerade vor, wie
    > Amazon allen Leuten Zugriff auf die Bewertungen gewährt, also auch allen
    > die nichts gekauft haben....

    Genau das ist gängige Praxis bei Amazon.

  6. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 05.06.14 - 04:45

    Kundenkonto und Forenkonto direkt zu verknüpfen ist wohl zu hoch für die von OnePlus....

  7. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: TTX 05.06.14 - 07:39

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "Auserwählten" sind also nicht mal Käufer?
    >
    > Also muss man irgendeinen Vodoo betreiben um "Auserwählter" zu werden damit
    > einer mein Problem bearbeitet?!

    Hihi, das war jetzt mal richtig self-owned :)

  8. Re: Meine Erfahrungen sagen etwas anderes

    Autor: 4oursins 05.06.14 - 09:15

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4oursins schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich stelle mir gerade vor, wie
    > > Amazon allen Leuten Zugriff auf die Bewertungen gewährt, also auch allen
    > > die nichts gekauft haben....
    >
    > Genau das ist gängige Praxis bei Amazon.

    Zu lesen ja, aber wäre mir neu, dass man dort auch bewerten kann? oder irre ich da?

    Aber nette umgangsformen hier :) - schade eigentlich, dachte hier wären Technikfans unterwegs, die interesse an Technik haben und nicht daran ehrliche Erfahrungswerte zu demontieren und sich auf irgendwas zu stürzen, was mit dem "Problem" rein garnichts zu tun hat. Dich mein ich damit gerade nicht Seitan-Sushi-Fan!
    Ich habe der Redaktion den Vorschlag gemacht sich dort Zutritt zu verschaffen, um dort von den Erfahrungen der Leute zu profitieren, die bereits das OpO ausgiebig testen. Ich kann/konnte mir nicht vorstellen, dass Pressevertreter mit Pressegeräten zugriff auf dieses Unterforum haben.
    Natürlich kann man auch als nicht Besitzer auf das Forum zugreifen, nur halt nichts schreiben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.14 09:21 durch 4oursins.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Deloitte, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00