1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus One: Zerstörwettbewerb wird zu…

Hoffentlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich

    Autor: zonk 05.05.14 - 10:23

    Werden sie fuer diese Aktion vom Kunden ordentlich abgestraft.

    Die Wegwerfgesellschaft ist auch ohne solche Aktionen schon viel zu stark ausgepraegt.

    Der jetztige Schwenk ist meines Erachtens nach der etwas traurige Versuch sich doch noch ein sympatisches Image aufzudruecken.

  2. Re: Hoffentlich

    Autor: Gizeh 05.05.14 - 10:41

    Ich bin auch der Meinung, dass diese Aktion ziemlich unüberlegt und sinnlos ist/war, aber dieser riesen Shitstorm der deshalb losgebrochen ist, ist mind. genau so lächerlich. Zeigt nur die Dekadenz der Beteiligten, die offenbar sonst keine wichtigeren Probleme mehr haben.

  3. Re: Hoffentlich

    Autor: zonk 05.05.14 - 12:41

    Naja resourcenverschwendung wird ueber kurz oder lang unser groesstes Problem werden. Dann sind Mindestlohn und Bankenrettung nur noch Nebenschauplaetze ....

  4. Re: Hoffentlich

    Autor: Aureus 05.05.14 - 13:27

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werden sie fuer diese Aktion vom Kunden ordentlich abgestraft.
    >
    > Die Wegwerfgesellschaft ist auch ohne solche Aktionen schon viel zu stark
    > ausgepraegt.
    >
    > Der jetztige Schwenk ist meines Erachtens nach der etwas traurige Versuch
    > sich doch noch ein sympatisches Image aufzudruecken.

    Auf unsere "Strafe" hat Oneplus ganz sicherlich gewartet </sarkasmusende> Oneplus produziert für genau einen Markt: China - und der ist für Smartphones so groß (2013: 354 Mio. Stück), dass es denen egal sein kann, ob hierzulande 100, 1.000 oder 1 Mio. Stück verkauft werden. Deshalb investieren die auch keinen ernsthaften Marketingdollar in unseren Markt. Wozu auch?

  5. Re: Hoffentlich

    Autor: wmayer 05.05.14 - 14:26

    Du kannst in anderen Märkten allerdings andere Preise verlangen, hast größere Margen und machst somit mit viel weniger verkauften Geräten deutlich mehr Gewinn.

  6. Re: Hoffentlich

    Autor: fesfrank 05.05.14 - 19:54

    bleibt nur ein problem .... die güte und prüf-siegel , die in der eu einen mindest und sicherheitsstandart garantieren .... die können viele chinesischen produkte nicht erfüllen ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Hays AG, Rosenheim
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7