1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneplus Two: Fingerabdrucksensor ist…

Fingerabdruck immer noch leicht auszutricksen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fingerabdruck immer noch leicht auszutricksen

    Autor: FreiGeistler 30.06.15 - 13:01

    Es gibt neu einen Ultraschall-Sensor der den Finger in 3D scannt: Link
    Zurzeit ist mir die Technik einfach zu unsicher und wird standardmässig deinstalliert.

  2. es geht auch nciht um sichere technik

    Autor: Der Rechthaber 30.06.15 - 15:05

    es geht darum genau nachzuvollziehen wer am smartphone/laptop etwas macht. diese infos sind den konzernen wichtiger als der schutz der geräte.

  3. Re: es geht auch nciht um sichere technik

    Autor: Trollversteher 30.06.15 - 15:08

    >es geht darum genau nachzuvollziehen wer am smartphone/laptop etwas macht. diese infos sind den konzernen wichtiger als der schutz der geräte.

    Äh, nein. Darum geht es _nicht_. Wo kommt denn jetzt diese schräge und komplett unlogische Verschwörungstheorie schon wieder her?

  4. Re: es geht auch nciht um sichere technik

    Autor: FreiGeistler 30.06.15 - 16:30

    Ähm.. mehr weil man den Sensor mit etwas Holzleim überlisten kann...
    Da ist mir die Möglichkeit dass mir bei der Pineingabe jemand über die Schulter schaut noch lieber. Dagegen kann ich immerhin Vorkehrungen ergreifen. Beim Sensor bisher nicht

  5. Re: es geht auch nciht um sichere technik

    Autor: katzenpisse 30.06.15 - 16:51

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm.. mehr weil man den Sensor mit etwas Holzleim überlisten kann...
    > Da ist mir die Möglichkeit dass mir bei der Pineingabe jemand über die
    > Schulter schaut noch lieber. Dagegen kann ich immerhin Vorkehrungen
    > ergreifen. Beim Sensor bisher nicht

    Also bevor man mit Holzleim rumeiert: https://xkcd.com/538/

  6. Re: es geht auch nicht um sichere technik

    Autor: FreiGeistler 30.06.15 - 17:08

    Man könnte den Finger auch abschneiden, ist einfacher.
    Als Gegenmassnahme könnte man Nachrichten persönlich überbringen, ist sicherer.
    Merkst du wohin diese Argumentation führt?

    Golem-Artikel zum Holzleim: Link

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gemeindewerke Haßloch GmbH, Haßloch
  2. ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven, Koblenz
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Rodgau, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Mannheim (Home-Office)
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 634,90€ (Bestpreis!)
  2. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind