Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opensignal: Deutschland soll auch beim…

Belarus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Belarus

    Autor: Cöcönut 21.02.18 - 16:18

    > Unter den 36 europäischen Ländern, die untersucht wurden, fanden sich nur zwei -
    > Russland und Belarus -, die den globalen durchschnittlichen Download von 16,9 MBit/s
    > nicht erreichten.
    Belarus? Ist das jetzt ein englischsprachiger Newsticker?
    Das Land heißt "Weißrussland".
    Aha, selber Autor wie von dem kürzlichen Kinox.to Artikel. Da war die Verwendung (streaming) ja auch "illegal". Qualitätsjournalismus... Das, verglichen mit hochwertigen Artikeln wie des kürzlichen Raven Ridge Tests, zieht das Image von Golem leider runter.

  2. Re: Belarus

    Autor: demon driver 21.02.18 - 16:26

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Belarus? Ist das jetzt ein englischsprachiger Newsticker?
    > Das Land heißt "Weißrussland".

    Falsch. Das Land heißt Беларусь. Nur die Deutschen sagen Weißrussland.

    Während Belarus auch in Deutschland nicht falsch ist, sondern z.B. in offiziellen zwischenstaatlichen Dokumenten sogar üblich.

  3. Re: Belarus

    Autor: denta 21.02.18 - 17:54

    Weißrusland ist eine Bezeichnung, die weitgehend mit dem heutigen Staat Belarus identisch ist. Dabei ist "Weißrusland" bereits eine falsche Übersetzung.

    Um beim Beispiel Niederlande zu bleiben:
    Umgangssprachlich bezeichnen wir Deutschen es als "Holland". Holland sind aber heute nur zwei Provinzen innerhalb der Niederlande (Nordholland und Südholland).

    Sowohl im Falls Weißrusland wie auch im Falle Hollands haben sich Grenzverschiebungen im Laufe der Jahrhunderte nicht im Sprachgebrauch wiedergefunden.

    Da im Bericht aktuell existierende Staaten miteinander verglichen werden, ist es vollkommen richtig, deren heutige offizielle Bezeichnung (vollständig oder abgekürzt) zu verwenden. Umgangssprachliche Bezeichungen haben dort nichts verloren. Belarus ist vollkommen korrekt.

  4. Re: Belarus

    Autor: p4m 21.02.18 - 20:13

    denta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißrusland ist eine Bezeichnung, die weitgehend mit dem heutigen Staat
    > Belarus identisch ist. Dabei ist "Weißrusland" bereits eine falsche
    > Übersetzung.

    Belarus bedeutet wörtlich übersetzt ziemlich exakt "Weißrussland". Weiß ja nicht wo Du Russisch gelernt hast.

  5. Re: Belarus

    Autor: f00b4r 22.02.18 - 08:42

    Weißrussland ist nun mal die offizielle deutsche Bezeichnung des Landes. Auf Englisch oder Weißrussisch heißt es Belarus, deshalb auch die Verwendung in "zwischenstaatlichen Dokumenten".

    Weiß gar was sich hier alle so über den Thread-Ersteller aufregen. Er hat vollkommen recht.

    Es würden sich mit Sicherheit auch alle aufregen wenn im Artikel "Germany" oder "Germania" stehen würde. Ist zwar an sich nicht falsch, aber eben nicht deutsch.

  6. Re: Belarus

    Autor: trolling3r 22.02.18 - 09:46

    Hast du schön bei Wikipedia kopiert

  7. Re: Belarus

    Autor: denta 22.02.18 - 17:39

    Willst Du sprachwissenschaftlich argumentieren? Dann erkundige Dich mal, was bely heute und früher bedeutet hat.

  8. Re: Belarus

    Autor: demon driver 23.02.18 - 14:43

    trolling3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du schön bei Wikipedia kopiert

    So what?

  9. Re: Belarus

    Autor: demon driver 23.02.18 - 15:01

    f00b4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißrussland ist nun mal die offizielle deutsche Bezeichnung des Landes [...]

    Belarus ist im Deutschen ebenfalls völlig korrekt und sogar gebräuchlich. Wer etwas anderes behauptet, irrt. Das bestätigt jede Suchmaschine in Sekundenbruchteilen.

    > Weiß gar was sich hier alle so über den Thread-Ersteller aufregen. Er hat
    > vollkommen recht.

    Er hat eben nicht Recht.

    Und aufgeregt – und das lässt sich anhand der Diktion sehr schön nachlesen – hat sich hier tatsächlich nur der Threadstarter.

    Nur weil ein Journalist es gewagt hat, ein im Deutschen weniger gebräuchliches (aber nicht ungebräuchliches, ja völlig korrektes) Wort für etwas zu verwenden, wofür es ein gebräuchlicheres, "deutscher" klingendes gibt.

    Unbegreiflich ist hier nur, wieso man sich darüber aufregen kann – es sei denn vielleicht, da hätte jemand ein generelles, womöglich ins Pathologische tendierendes Problem mit Nichtdeutschem (und vielleicht ja auch Nichtdeutschen, der Weg muss da nicht weit sein).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Websale AG, Nürnberg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Bosch Gruppe, Schwäbisch Gmünd
  4. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-83%) 3,33€
  3. 2,49€
  4. (-85%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30