Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opensignal: Deutschland soll auch beim…

Kann ich nur bestätigen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nur bestätigen

    Autor: Vinnie 21.02.18 - 16:22

    wir reisen weltweit auch in die Ecken Asiens wo keine Sau lebt.

    Ich kann natürlich nicht im absoluten Sinne reden da mir als Privatperson unmöglich ist alles und überall zu testen, aber meiner Erfahrung nach gibt es weltweit nirgendwo so eine schlechte Infrastruktur wie in Deutschland.

    Und nicht nur beim Mobilfunk!

    Ich habe auf den Gipfel oben am Gletscher in der Schweiz, die Sumpfgebiete in den Niederlanden, die tropischen Wäldern auf Borneo, eigentlich überall wo noch Menschen wohnen oder zumindest dort arbeiten bzw. verreisen gute Abdeckung.

    Ausser in Deutschland. Alleine schon im Ruhrgebiet kannste es mancherorts knicken! Von den etwas weniger besiedelten Gebieten wo wir oft unterwegs sind: Eifel, Sauerland oder die Heiden im Flachland ganz zu schweigen!

    Zumindest die Telekom ist bei uns in der Gegend extrem schlecht. Aber ich habe mir sagen lassen woanders in Deutschland ist die Telekom gerade das Beste was man bekommen kann.

    Na gut. Wie dem auch seie, meine persönliche Erfahrung entspricht so ziemlich akkurut den Befund dieser Auswertung.

  2. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: demon driver 21.02.18 - 16:40

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest die Telekom ist bei uns in der Gegend extrem schlecht. Aber ich
    > habe mir sagen lassen woanders in Deutschland ist die Telekom gerade das
    > Beste was man bekommen kann.

    Was einem nichts nützt, wenn man als Vodafone-Kunde z.B. zu Besuch mitten in Köln ist und da an mehreren der Stationen des Tages bestenfalls EDGE bekommt, mitunter NICHT MAL GPRS, d.h. nicht mal per Anruf oder SMS erreichbar ist.

    In der Region, in der ich wohne, ist dagegen Vodafone tendenziell noch einen Tick besser. Aber wehe, man verlässt bebautes Gebiet, dann ist's sehr schnell zappenduster, egal bei wem man ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 16:42 durch demon driver.

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: gast22 21.02.18 - 19:01

    Genau. Da können hier im Forum die Leute die Statistiken der Urheber kritisieren wie sie wollen.

    "2018 habt ihr alle 50 MBit", hat die Kanzlerin gesagt.

    Und in der Bildung? Ebenso ein Drama.

    Der Staat gibt jedes Jahr ca. 1,4 Billionen Euro aus. Und die Koalitionsvereinbarung sieht 3,5 Mrd für Schulen vor. Für alle wohlgemerkt. Und sie feiert das noch als großen Sieg. Von dem Geld kann man ja nicht mal alle Schulen mit 100 MBit bis 500 MBit versorgen, natürlich in jedem Klassenraum wohlgemerkt.

    Wenn man heute mit mobilem Lernen beginnen wollte würde es 10 Jahre dauern bis die Schüler einer 7. Klasse nach ihrer Lehrzeit in der Wirtschaft arbeiten - also ihr Wissen und Können gewinnbringend anwenden.

    In 10 Jahren haben wir 2028! Ich möchte nicht wissen, wie dann die IT, Industrie 4.0 usw. aussieht. Alle Länder ringsherum haben das schon längst begriffen. Aber das tolle D schläft weiter.

    P.S.: 10 Jahre = 2 Jahre Infrastruktur und Lehrerfortbildung + 4 Jahre (7 - 10 Klasse) + 3 Jahre Lehrausbildung ---- also im 10. Jahr in der Wirtschaft!

  4. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: berritorre 21.02.18 - 19:25

    > In 10 Jahren haben wir 2028!
    Und in 32 Jahren haben wir 2050. Und jetzt?

  5. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: Eheran 21.02.18 - 20:29

    >Und in 32 Jahren haben wir 2050.
    Bullshit!
    Immer dieser Unsinn irgendwelche Daten ewig in die Zukunft zu extrapolieren. Kein Mensch weiß, was in 32 Jahren ist.

  6. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: SanderK 21.02.18 - 21:13

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir reisen weltweit auch in die Ecken Asiens wo keine Sau lebt.
    >
    > Ich kann natürlich nicht im absoluten Sinne reden da mir als Privatperson
    > unmöglich ist alles und überall zu testen, aber meiner Erfahrung nach gibt
    > es weltweit nirgendwo so eine schlechte Infrastruktur wie in Deutschland.
    >
    > Und nicht nur beim Mobilfunk!
    >
    > Ich habe auf den Gipfel oben am Gletscher in der Schweiz, die Sumpfgebiete
    > in den Niederlanden, die tropischen Wäldern auf Borneo, eigentlich überall
    > wo noch Menschen wohnen oder zumindest dort arbeiten bzw. verreisen gute
    > Abdeckung.
    >
    > Ausser in Deutschland. Alleine schon im Ruhrgebiet kannste es mancherorts
    > knicken! Von den etwas weniger besiedelten Gebieten wo wir oft unterwegs
    > sind: Eifel, Sauerland oder die Heiden im Flachland ganz zu schweigen!
    >
    > Zumindest die Telekom ist bei uns in der Gegend extrem schlecht. Aber ich
    > habe mir sagen lassen woanders in Deutschland ist die Telekom gerade das
    > Beste was man bekommen kann.
    >
    > Na gut. Wie dem auch seie, meine persönliche Erfahrung entspricht so
    > ziemlich akkurut den Befund dieser Auswertung.

    Glaube ich Dir unbesehen, mag vielleicht zu alt sein. Aber früher als an den Beeindruckenden Orten war, war das Handy Netz, der letzte Gedanke.

  7. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: TodesBrote 21.02.18 - 22:39

    SanderK schrieb:

    > Glaube ich Dir unbesehen, mag vielleicht zu alt sein. Aber früher als an
    > den Beeindruckenden Orten war, war das Handy Netz, der letzte Gedanke.

    Eben, und vor allem... Ich habe fast überall an die 50-100 Mbit/s ... Und ganz ehrlich... Das reicht mir... Ich will schließlich auch nicht 24/7 YouTube in 4K gucken... Man hat auch noch andere Sachen zu tun...

  8. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: beaglow 22.02.18 - 01:05

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Staat gibt jedes Jahr ca. 1,4 Billionen Euro aus.

    Naja, der Bundeshaushalt ist zuletzt allerdings nur knapp über 300 Mrd. ¤ gewesen. Ich weiß nicht wie die restlichen Geldmittel verteilt sind und welche Zuständigkeiten und so weiter es da gibt, aber ich denke man kann davon ausgehen, dass für Investitionen deutlich weniger Geld zur Verfügung steht. Ein großer Teil der 1,4 Billionen dürfte wohl für laufende Kosten, Gehälter usw. draufgehen, oder?

  9. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.18 - 08:28

    Wie man hier Mal wieder sieht sind wir jedenfalls garantiert Weltspitze beim Jammern. Das größte Problem Deutschlands sind die Deutschen.

  10. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: berritorre 22.02.18 - 15:39

    Ich glaube, beim Jahr kann man das durchaus so machen. In 100 Jahren dürfte es 2118 sein, da bin ich mir ziemlich sicher...

  11. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: Eheran 22.02.18 - 17:14

    Und wenn wir ein neues Zeitalter beginnen?
    Etwa nach einem 3. Weltkrieg oder nach einer technischen Singularität.

    Aber ursprünglich sollte das nur ein Scherz sein...

  12. Re: Kann ich nur bestätigen

    Autor: berritorre 23.02.18 - 21:58

    Hab' ich mir fast gedacht, alles weiss man hier in diesem Forum leider nie. Da gibt es immer wieder Spezialisten die ernsthaft mit sowas kommen ... ;-)

    Ja, neues Zeitalter mag sein, aber ich bin da guter Hoffnung, dass unsere Zeitrechnung nach knapp über 2000 Jahren noch ein paar Jahrhunderte durchhält.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. Telepaxx Medical Data GmbH, Nürnberg
  3. Ipsos GmbH, Nürnberg
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22