Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oppo Find X: Smartphone mit ausfahrbarer…

Kameraschlitten - genial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kameraschlitten - genial!

    Autor: MikeMan 20.06.18 - 11:18

    Denn damit kann das Smartphone auch nicht mehr "heimlich" mitfilmen. Zwei Probleme mit einer Lösung erschlagen. Jetzt bräuchte man nur noch eine ähnliche Technik fürs Mikro, dann könnte man Smartphones wieder besseren Gewissens mitnehmen. Aber beim Mikro dürfte das Schwieriger werden, da es auch aufnehmen kann, wenn es verborgen/eingefahren ist. Da bräuchte man eine etwas andere Lösung...

  2. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: abcde 20.06.18 - 12:22

    Man könnte ja das Mikrofon Modul nur ausgefahren mit dem Logicboard verbinden, eingefahren ist es einfach nicht angeschlossen. Aber dann funktionieren doch die ganzen unglaublichen Sprachassistenen nicht mehr

  3. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: kendon 20.06.18 - 12:23

    Alufolie drumwickeln soll auch helfen... also um den Kopf.

  4. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: bierwagenfahrer1984 20.06.18 - 12:25

    Oder als Bluetooth Magnetclip mitliefern, bei billig Smartphones als USB-Stick.

  5. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: Christian72D 20.06.18 - 12:52

    Als die Kamera hat KEINEN Fingerabdruck Sensor, also entweder wie "früher" PIN oder Muster eingeben, oder JEDES MAL wenn man das Handy per FaceUnlock entsperren will, die Kamera ausfahren lassen.
    Mal sehen wieviel 1000 Fahrten der Schlitten inkl. Kabel übersteht...

  6. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: DASPRiD 20.06.18 - 17:09

    300.000 mindestens :)

  7. Re: Kameraschlitten - genial!

    Autor: Finkenschinken 25.06.18 - 09:59

    Da sehe ich auch das Problem, nette Lösung, aber mal sehen wie lange die hält mit dem ganzen Staub und was sonst noch so in den Hosentaschen zusammenkommt. Für 1000 ¤ wahrscheinlich nicht wert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Norderney, Norderney
  2. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort