1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Optimus One und Optimus Chic: Zwei neue…

Android kommt nicht an iOS ran

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Unix_Linux 15.09.10 - 09:57

    Die ersten Android fanboys kommen reumütig wieder zum iphone zurück.

    Mein arbeitskollege, der vor ca. 6 monaten mit grossem getöse das ende des iphones voraussgesagt hatte und hier in der firma mit grossem tamtam sein iphone bei ebay eingestellt hat und sich kurze zeit später ein galaxy i9000 gekauft hat, ist mittlerweile nur noch enttäuscht von seinem galaxy. und schimpft endlich über android.

    in den ersten monaten hat er noch das android in höchsten tönen gelobt. jetzt aber ist er nur noch genervt, und schielt neidisch auf mein iphone, welches genau das macht, was es soll.

    1. er kotzt, über die kurze akkulaufzeit

    2. der browser ruckelt immernoch, und kommt nicht an den safari ran. auch die doppeltap funktion zoomt nicht sauber und schnell. pinch-to-zoom ist auch eine lahmarschige angelegenheit.

    3. display ist zwar schön kontrastreich. aber nicht ansatzweise so scharf wie das iphone 4 display. besonders gut zu sehen, wenn man die golem.de startseite ohne zoomstufe öffnet. beim iphone noch alles lesbar. beim galaxy eine gerade mal die überschirften so knapp erkennbar. und das obwohl es das beste display darstellt under den andoriden.

    4. adroid ist viel zu frickelig im gegensatz zu ios. das fängt damit an, dass bei vielen geöffneted programmen extra tools benötigt werden um die tasks zu killen (um batterie zu sparen), bis hin zum frikeligen untermenüs usw.

    5. multitasking hört sich auf dem blatt toll an, in der praxis ist es grosser mist. mein kollege ist permament hektisch am taks killen, damit sein droide nicht langsamer wird und der akkuverbrauch geschont wird. sorry auf so ein unausgegorerenes multitaskiing kann ich verzichten.

    6. androis market ist im gegensatz zum apple store ein witz. apps sind buggy. stürzen oft ab. starten oft nicht. 95% der apps ist grosser mist bis sinnlos. bendienung der programme ist nicht ergonomisch, verglichen zu iphone programmen. am besten merkt man den unterschied , wenn man die gleichen programme auf iphone und adroid vergleicht. auf dem iphone sind die programme ausnahmslos, flüssiger und eingängiger zu bedienen.

    viele programme in market sind nicht übersetzt usw. usw. vieles ist extrem unausgegoren. spiele von gameloft kann man z.b. nicht über den market holen, sondern muss sie von der webseite kompliziert dl. alles grosser mist.

    7. android ist völlig überladen. das fängt mit dem sinnlosen gagded bildschirm an, geht über die 100 verschiedenen eigententwicklungsoberflächen wie sense etc. weiter. alles grosser mist.

    8. das schlimmst ist, er wartet und wartet auf sein offizielles froyo update. das problem mit dem update haben die meisten android besitzer.
    ich würde mir niemals ein android holen , allein aus dem grund, das ich nie sicher seien könnte ob und wann ein uupdate zum aktuellen adroid rauskommt. bsp. warten galayy i7500 besitzer immernoch auf ein update auf 2.1. und kotzen immernoch mit dem 1.6 rum. weil es samsung nicht juckt, was mit dem älteren phones passiert. genauso geht es auch besitzern anderer hersteller androids.
    klar kann man rumbastlen und community roms laden (welche dann ja evtl. bug verseucht sind). aber das sehe ich als kunde gar nicht ein. warum ich die arbeit der hersteller übernehmen soll.

    ok ein plusspunkt gibt es. der preis ist günstiger.

    zusammmenfassend kann ich sagen. ausser dem preis, ist android in allen punkten dem iphone unterlegen. mein arbeitskollege sucht jetzt schon bei ebay nach nem iphone 4. weil er von dem android nur noch genervt ist.

    wenn sich google nicht mittelfristig was überlegt, wird android mittelfirstig, nach dem jetztigen hype wieder im abwärtstrend befinden.

    andere arbeitskollegen witzeln schon mit dem hinweiss: "android ist ein iphone für arme".

    dem kann ich nur noch zustimmen. die unterschicht kauft die günstigen frickel-adroiden. dei leute die effektiv arbeiten wollen und auch eine arbeit haben, kaufen sich ein iphone.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.10 10:02 durch Unix_Linux.

  2. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Apfelmus oder Kiwikompott 15.09.10 - 10:21

    Ja ja. Ich habe beides...

    Apple:

    Schon nach den Update auf IOS4 durfte ich sämtliche Apps neu installieren. Tolle Wurst.

    Im tollen Market muss ich für absolut indiskutable Funktionen Geld bezahlen.

    Die Bewertungen sind nur einsehbar, wenn man sich das Produkt in alle Formvollendung ansieht.

    ITunes ist mit Verlaub als Markt ergonmisch einfach nur Grütze. (Back Button lädt immer die erste Seit von x und nicht die letzte)

    Ich brache immer nen Spezialkabel um das schwere Ding auf zu laden.

    Ich benutze diese "feine" Tool als Navi, leider an sonningen Tagen nicht zu gebrauchen, da es spiegelt und ich irgendwann anfange Zuckungen von den Reflexionen zu bekommen.

    Um meine Kontakte zu synchrnisieren muss ich geld ausgeben und hoffen, dass dieses Tool dann auch funktioniert.

    Kalender genau der selbe Blödsinn.

    Ach ja und wer beim Froyo nen Taskkiller benutzt, sollte besser win311 oder Mac OS 9 benutzen, Android entfernt speicherfressend und nicht benutzte Tasks zuverlässig selber. Dann ist das auch klar, wer selbst ins System eingreift, braucht sich Abstürze nicht zu wundern!

    IM Grossen und Ganzen eine tolle Ergänzung zum obigen Rosa-Apfel-Trollthread.
    Viel Spass beim Apfelmus

  3. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: meinteil 15.09.10 - 10:28

    schön auf den punkt gebracht, aber um einem "halben" techniker die vorteile des iphones vs. android, etc.. zu erklären benötigt es noch viel mehr^^

    da sind punkte wie:
    im app store wird ziemlich hilfreich bewertet, man findet sehr viele qualitativ hochwertige wie neuartige applikationen, es schaut alles recht gut aus, die usability ist insgesamt der hammer, glas und stahl >>> plastik, die qualität im "großen" stil ist beeindruckend (fast wie bei macdonalds ;-)), usw...
    halt einfach meistens nicht so schlagend wie z.B.:
    meine kamera hat mehr pixel, mein display hat mehr kontrast, meine apps sind alle gratis, mein prozessor ist mindestens genauso schnell, ich kann den speicher erweitern, ich kann auf jedem bildschirm hunderttausend gadgets und sonstige pseudo-business dinge einstellen

    am papier schauen die android handys einfach sehr attraktiv aus, fast so wie hofer/lidl pcs

    aber es kann halt auch nicht jeder ein iphone haben

  4. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Wizard73 15.09.10 - 11:06

    8. das schlimmst ist, er wartet und wartet auf sein offizielles froyo update. das problem mit dem update haben die meisten android besitzer.
    ich würde mir niemals ein android holen , allein aus dem grund, das ich nie sicher seien könnte ob und wann ein uupdate zum aktuellen adroid rauskommt. bsp. warten galayy i7500 besitzer immernoch auf ein update auf 2.1. und kotzen immernoch mit dem 1.6 rum. weil es samsung nicht juckt, was mit dem älteren phones passiert. genauso geht es auch besitzern anderer hersteller androids.
    klar kann man rumbastlen und community roms laden (welche dann ja evtl. bug verseucht sind). aber das sehe ich als kunde gar nicht ein. warum ich die arbeit der hersteller übernehmen soll.

    absolut richtig! das ist eigentlich das grösste problem überhaupt und könnte man auch mit unerreichter arroganz/dekadenz bezeichnen.

    habe selber ein android halt mittlerweile steinzeit (magic), es wird sehr viel versprochen aber leider nur sehr wenig bis gar nichts eingehalten. meins bleibt wohl ewig auf 1.5, es sei denn ich schmeiss cyanogen drauf oder verkaufe es demnächst.

    der android market ist einfach nur lachhaft, sorry. bin kein apple fanatiker, muss aber sicherlich zugeben, dass das iphone4 mit sicherheit besser ist als jedes android. selbst das nexus one ist schnee von gestern, wenn man es überhaupt noch irgendwo bekommt, dann evtl. noch als vodafone special. guten appetit.

  5. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: sudo 15.09.10 - 11:09

    atari oder amiga?
    bmw oder mercedes?
    pc oder mac?
    playstation oder xbox?
    aldi oder lidl?
    bus oder straßenbahn?
    reis oder nudeln?


    Bitte mehr objektive Meinungen.
    Danke! (aber vorweg, meine eigene Meinung steht schon lange fest..)

  6. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Weltverbesserer 15.09.10 - 11:28

    Selten so nen schlechten Beitrag gesehen.

    1. Vergleichst du hier teilweise die Hardware, obwohl du doch eigentlich die OS' vergleichen wolltest. (Oder war die Idee des Posts doch nur dummes geflame?)

    2. An den Punkten 4 & 5 sieht man, dass du, bzw. dein Kollege NULL Ahnung von der Funktionsweise des Android-OS haben. Das Multitasking ist absolut Top und Tasks killen muss man nicht! (Werde ich nicht näher ausführen, da es genug Threads dazu gibt.)

    3. Bei Punkt 7 bin ich mir nicht sicher, ob es nicht einfach nur Neid betreffend der großen Flexibilität ist. Zumindest gibt es keine vernünftige Aussage in diesem Punkt. (Wie so ziemlich in dem gesamten Post.)

    Aber deine Meinung zu "Unterschicht" & Co. sagt sowieso schon alles aus.
    Viel Spaß noch weiterhin in deiner Welt.

  7. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Wizard73 15.09.10 - 11:41

    grüss dich weltverbesserer

    wie wärs, wenn du dich hier zuerst einmal anmeldest?

    man behaupte ja, dass apple-jünger dazu neigen, bekannte fehler oder funktionen die es nicht gibt schönzureden. es kommt mir langsam vor, dass das android-lager nicht anders tickt.

    ich habe kein iphone sondern ein magic und muss sagen, dass htc eine riesen klappe hat aber unfähig ohne ende ist. schon mal support von denen eingeholt? findest du selber nicht auch lächerlich wie lange es teilweise geht, bis man froyo nutzen kann oder immer noch am warten ist? hört sich das ganze professionell an? der market ist nach wie vor einfach nur beschämend.

    google wollte apple paroli bieten. der salat ist nun perfekt, da die verschiedenen androids untereinander nicht einmal apps kompatibel sind. einfach nur lachhaft, sorry.


    schöne grüsse
    wizard



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.10 11:44 durch Wizard73.

  8. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Weltverbesserer 15.09.10 - 15:58

    Ich denke nicht, dass ich mit irgend einem Ton gesagt habe, dass bei Android alles toll ist.
    Ich habe lediglich - zu Recht - den Post von Unix_Linux auseinander genommen.
    Ich selber besitze ein HTC Desire, zähle mich aber nicht zu irgendwelchen "Fanboys". Wenn mir jemand ein iPhone4 schenken würde, oder ich es zu einem SEHR guten Kurs bekommen könnte, wäre ich der Letzte, der dann Nein sagt.

    Beide Lager haben Vor- und Nachteile. Darum ging es mir aber nicht.
    Ich wollte lediglich aufzeigen, was für einen unqualifizierten Müll der OP verfasst hat.


    PS: Und so sporadisch, wie ich mal poste, lohnt es sich nicht zu registrieren. Ist nur wieder ein Email-Adress-Verkäufer mehr. :<

  9. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Unix_Linux 15.09.10 - 16:26

    Weltverbesserer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass ich mit irgend einem Ton gesagt habe, dass bei
    > Android alles toll ist.
    > Ich habe lediglich - zu Recht - den Post von Unix_Linux auseinander
    > genommen.

    Das siehst aber auch nur du so. ich finde keinen deiner argumente so, dass sie auch nur ansatzweise einen meiner argumente "auseinander" genommen haben.

    deiner argumente sind so schlecht, das ich nicht mal drauf antworte, da ich sie nicht ernst nehme. da du scheinbar weder ein iphone noch ein adroid gerät hast oder hattest.

    wie sagt doch dieter nuhr so schön: "wenn man keine ahnung hat einfach mal die fr...e halten."

  10. Re: Android kommt nicht an iOS ran

    Autor: Weltverbesserer 16.09.10 - 15:21

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deiner argumente sind so schlecht, das ich nicht mal drauf antworte, da ich sie nicht ernst nehme.

    Selfowned xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,99€
  2. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  3. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  4. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner