1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Otelo ist zurück - 9 Cent pro Minute und…

Congstar ist besser

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Congstar ist besser

    Autor: Bekehrter 01.02.10 - 09:26

    Die Telefoniepreise von dem Congstar Prepaid Angebot und Otelo sind gleich mit 9 Cent, die Netzte von T-Mobile und Vodaphone dürften auch gleich gut ausgebaut sein, aber bei den Daten pro Minute abzurechnen finde ich nicht mehr ganz Zeitgemäß, zumal man dann eine ganze Minute mit 9 Cent bezahlen muss, auch wenn man nur seine Mailheader unterwegs abrufen will. Congstar verlangt 35 Cent/MB, was wenn man selten unterwegs Daten überträgt ganz passabel ist.

  2. Re: Congstar ist besser

    Autor: simonb 01.02.10 - 09:34

    Bei Fonic kost auch alles 9ct, Internetzugang kostet jedoch nur 24ct/MB (100kb Taktung). Fonic = o2 bzw. T-Mobile Netz.

  3. Re: Congstar ist besser ... aber stur und technisch unwissend

    Autor: Mike. 01.02.10 - 09:40

    Aber die Leute in deren Hilfesystem sind entweder inkompetent oder stur. Ich wollte Mitte letzten Jahres zu congstar wechseln, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Dabei wollte ich einen Prepaid-vertrag aber auch meine Rufnummer mitnehmen. Der Mitarbeiter sagte mir, daß die Technik nur eine Mitnahme bei Postpaid ermöglicht. Nach der Erklärung, daß ich früher mit der Technik selbst gearbeitet habe und weiß was sie kann und ihm das in Grundzügen erklärt habe, wollte er mich aus dem Forum werfen.
    Das ist auch eine Möglichkeit ihre Kunden von ungeliebten Prepaid weg zubekommen. Hat aber auch was von Zensurtechnik, wenn man technisch versierten den Ausschluß aus dem Forum androht, wenn sie die Wahrheit schreiben

  4. Re: Congstar ist besser ... aber stur und technisch unwissend

    Autor: Mike. 01.02.10 - 09:46

    Aber die Leute in deren Hilfesystem sind entweder inkompetent oder stur. Ich wollte Mitte letzten Jahres zu congstar wechseln, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Dabei wollte ich einen Prepaid-vertrag aber auch meine Rufnummer mitnehmen. Der Mitarbeiter sagte mir, daß die Technik nur eine Mitnahme bei Postpaid ermöglicht. Nach der Erklärung, daß ich früher mit der Technik selbst gearbeitet habe und weiß was sie kann und ihm das in Grundzügen erklärt habe, wollte er mich aus dem Forum werfen.
    Das ist auch eine Möglichkeit ihre Kunden von ungeliebten Prepaid weg zubekommen. Hat aber auch was von Zensurtechnik, wenn man technisch versierten den Ausschluß aus dem Forum androht, wenn sie die Wahrheit schreiben

  5. Re: Congstar ist besser ... aber stur und technisch unwissend

    Autor: Mike. 01.02.10 - 09:48

    Ach ja, hab dann zu Simyo gewechselt. Bei denen ging das dann plötzlich. Und sind bei Daten auch noch billiger. Geschwindigkeit und Netzverfügbarkeit sind für mich bei E-Plus völlig ausreichend.

  6. Re: Congstar ist besser

    Autor: simonc 01.02.10 - 10:04

    o2 bzw. T-Mobile???
    ich würde doch sagen: Fonic = o2 = UMTStechnisch nicht ausgebaut, wann man nicht gerade in nem Ballungszentrum wohnt. Hier in der Gegend jedenfalls nicht. D1 habe ich HSDPA, Bekannter hat mit o2 GRPS... glückwunsch! :)

  7. Re: Congstar ist besser

    Autor: chrisrohde 01.02.10 - 10:07

    O2 hat aber in letzter Zeit viel in das eigene Netz investiert und wird immer besser.

  8. Re: Congstar ist besser

    Autor: simonc 01.02.10 - 10:08

    Congstar verlangt die 35ct aber pro Einwahl.

    Also 35ct für 1x Mailheader abrufen. Dann muss man ja wieder offline gehen, wenn man telefonisch erreichbar sein will, oder?

    bei otelo/klarmobil/callmobile/etc. kostet das eben nur 9ct :)

  9. Re: Congstar ist besser

    Autor: chrisrohde 01.02.10 - 10:10

    Soweit mir bekannt ist, ist das roarming-Abkommen mit T-mobile ausgelaufen. O2 hat viel ins eigene Netz investiert und daher fonic=O2

  10. Nur bei Prepaid

    Autor: Karmen 01.02.10 - 10:23

    Bei Postpaid zahlst du auch bei congstar die hässlichen Minutentarife.
    Also 9 Cent pro Minute Internet.

  11. Congstar ist der letzte Dreck!

    Autor: James23 01.02.10 - 10:23

    Congstar ist ein komplett unfähiger Haufen! Kleines Anekdötchen gefällig?

    Mir wurde vor einiger Zeit "versehentlich" der Prepaidvertrag gekündigt. Von der Kündigung wußte ich allerdings nichts. Irgendwann ging das Einbuchen nicht mehr. Bei dieser Aktion wurde die geballte Kompetenz des Ladens deutlich:

    1. Nach bemerken, daß etwas nicht stimmt, sofort den Service kontaktiert. Dieser hat mehrfach betont, mit dem Vertrag ist alles ok, vielleicht liegt es am Handy oder einer Zugangsstörung (Hinweis, daß eine zweite Congstar-Karte an gleicher Stelle einwandfrei funktioniert, wurde überhört). Ich wurde dreimal gebeten, doch noch ein paar Tage zu warten. Nach über einer Woche hieß es dann, der Vertrag sei gekündigt und die Zeit, in der man die Karte reaktivieren kann ist leider um ein paar Tage überschritten => Nummer weg!
    2. Die Kündigung war laut Congstar ein Versehen.
    3. Die Kündigung erfolgte (angeblich) per SMS! Jedes Kind weiß, daß SMS
    a) grundsätzlich unsicher ist
    b) ziemlich schnell verfallen, wenn man sie nicht abruft (Congstar hat angegeben, 1 Woche Zustellzeit gesetzt zu haben). Bei einem nicht regelmäßig genutztem Handy kann so eine SMS schnell durchfallen...

    4. Lösungsangebot von Congstar: Kaufen sie sich halt eine neue Karte...


    Von den schlechten Erfahrungen mit der DSL-Bereitstellung ganz zu schweigen, weil wir ja gerade beim Thema Mobilfunk sind...

  12. Re: Congstar ist besser ... aber stur und technisch unwissend

    Autor: Helga_ 01.02.10 - 10:53

    Hallo Mike,

    es ist eben leider Geschäftspolitik von Congstar, in die Prepaidverträge keine Rufnummernmitnahme zu gestatten :(

    Vermutlich will/darf/soll Congstar nicht den anderen Service-Providern ins Gehege kommen, die ihre Kunden ebenfalls ins D-1-Netz einstellen ;)

    Denn ich kann mir durchaus Marktanalysen vorstellen, welcher der MNP in CS-Prepaid in der Summe wirtschaftlich negative Prognosen für den T-Konzern in Aussicht gestellt haben...

    Aber immerhin betreibt man im CS-Forum eine Wunschliste, wo sich die Interessenten nach MNP in CS-Prepaid eintragen können. Die Mods geben diese und andere Wünsche und Vorschläge an die CS-Geschäftsführung weiter. Die CS-Mitarbeiter sind ja überhaupt sehr bemüht, alle Probleme der Kunden im Forum mögl. schnell zu erledigen bzw. wenigstens schnell zu beantworten ;)

    Mich würde mal interessieren: wo im CS-Forum hatte denn deine strittige Diskussion über das Thema stattgefunden? Möchtest du bitte mal einen Link setzen? Danke.

    Die Technik der MNP interessiert mich.


    LG,
    Helga

  13. In welcher Welt lebst du?

    Autor: Verwirrt 01.02.10 - 11:14

    simonc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also 35ct für 1x Mailheader abrufen. Dann muss
    > man ja wieder offline gehen,
    > wenn man telefonisch erreichbar sein will, oder?

    In welcher Welt lebst du denn?
    Warum sollte man offline gehen müssen um telefonisch erreichbar zu sein?

  14. Re: Congstar ist der letzte Dreck!

    Autor: Helga_ 01.02.10 - 11:54

    Bloß net aufregen, James!

    Ging mir genauso: eine Congstar-SIM, die ich lange nicht benutzt hatte, war eines Tages gesperrt. Ich dachte mir aber schon: zu lange nichts damit gemacht und dann nicht aufgeladen...

    Beim CS-Kundendienst wusste man nichts von der Sperre, jedoch bei tieferem Wühlen in der >T-Mobile-Datenbank< stellte sich eben das von mir Vermutete heraus: Die SIM wurde von T-MOBILE gesperrt! Congstar erfährt davon nicht ohne weiteres.

    Auch hier war die Zeit, um das rückgängig zu machen, bereits vorbei, spätestens nach ein paar Wochen ist die Frist abgelaufen, auch war die Tel.-Nummer bereits wieder in den Pool zurück und anderweitig vergeben worden. Ich erhielt den Rat, eine neue Prepad-SIM zu erwerben.

    Tja, das Leben ist kein Wunschkonzert! :((


    Alles Gute!
    Helga

  15. Re: In welcher Welt lebst du?

    Autor: -.- 01.02.10 - 12:01

    Verwirrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In welcher Welt lebst du denn?
    > Warum sollte man offline gehen müssen um telefonisch erreichbar zu sein?


    Wenn man ein Android-Handy hat und keine UMTS-Abdeckung. Da blockiert nämlich eine bestehende GPRS-Verbindung (über die aber wohl auch gerade Daten fließen müssen) eingehende Anrufe. Ziemlich unangenehm.

  16. Re: In welcher Welt lebst du?

    Autor: Plexington Steel 01.02.10 - 13:08

    Echt?
    Bei meinem iPhone und HTC funktioniert das im T-Mobile Netz Problemlos. Bei aktiver GPRS (EDGE) Verbindug bekommt das Telefon bei einem Anruf einfach ein entsprechendes Signal und beendet die Datenverbindung. Läuft das bei Android nicht so???

  17. Re: Congstar ist besser

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.10 - 13:11

    Aber anscheinend noch nicht genug ;)

  18. Re: Congstar ist besser

    Autor: Abzocker 01.02.10 - 13:12

    Mal ein kleiner Hinweis. Bis Ende 2009 hat O2 das D1-Netz der Telekom genutzt, wenn ein einbuchen ins O2-Netz nicht möglich war. Auf Grund vieler Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit der Telekom, nutzt O2 seit Beginn des Jahres das D2-Netz von vodafone.

  19. Re: In welcher Welt lebst du?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.10 - 13:14

    -.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man ein Android-Handy hat und keine UMTS-Abdeckung. Da blockiert
    > nämlich eine bestehende GPRS-Verbindung (über die aber wohl auch gerade
    > Daten fließen müssen) eingehende Anrufe. Ziemlich unangenehm.


    Das glaube ich irgendwie nicht so ganz :-/

  20. Re: Congstar ist besser

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.10 - 13:15

    Abzocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ein kleiner Hinweis. Bis Ende 2009 hat O2 das D1-Netz der Telekom
    > genutzt, wenn ein einbuchen ins O2-Netz nicht möglich war. Auf Grund vieler
    > Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit der Telekom, nutzt O2 seit Beginn
    > des Jahres das D2-Netz von vodafone.


    Quelle? Soweit ich weiss hat O2 gar keinen Roaming-Partner mehr.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. Stadt Köln, Köln
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  4. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig